Citroën C3 [09] Test

(Auto)
Merken & Vergleichen
C 3 [09]
Produktdaten:
  • Typ: Kleinwagen
  • Frontantrieb
  • Manuelle Schaltung
  • Schadstoffklasse: Euro 5
  • Mehr Daten zum Produkt
Befriedigend 2,9 48 Tests 07/2013
Erste Meinung schreiben
Die besten Autos
Alle Autos anzeigen
Produktvarianten:
  • C3 1.4 5-Gang manuell Advance (54 kW) [09],
  • C3 HDi 110 6-Gang manuell (82 kW) [09],
  • C3 HDi 90 5-Gang manuell (68 kW) [09],
  • C3 HDi 90 5-Gang manuell Tendence (68 kW) [09],
  • C3 VTi 120 5-Gang manuell (88 kW) [09],
  • C3 VTi 120 5-Gang manuell Exclusive (88 kW) [09],
  • C3 VTi 82 5-Gang manuell (60 kW) [09],
  • C3 VTi 95 5-Gang manuell (70 kW) [09],
  • C3 VTi 95 5-Gang manuell Exclusive (70 kW) [09],
  • C3 VTi 95 5-Gang manuell Tendance (70 kW) [09],
  • C3 e-HDi 110 Airdream 6-Gang manuell Exclusive (82 kW) [09],
  • C3 e-HDi 90 Airdream 5-Gang manuell (68 kW) [09]

Alle Tests (48) mit der Durchschnittsnote Befriedigend (2,9)

auto motor und sport

Ausgabe: 15 Erschienen: 07/2013
Produkt: Platz 2 von 3 Seiten: 6 mehr Details

443 von 650 Punkten
Preis/Leistung: 83 von 100 Punkten
Getestet wurde: C3 VTi 82 5-Gang manuell (60 kW) [09]

„Der C3 wird Zweiter - trotz des engagierten Motors. Er überzeugt mit gutem Komfort, doch träge Fahreigenschaften werfen ihn zurück.“

Automobil Revue

Ausgabe: 4 Erschienen: 01/2012
6 Produkte im Test Seiten: 3 mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: C3 VTi 95 5-Gang manuell (70 kW) [09]

„Eigenständiges Karosseriedesign. Gut harmonierende Motor-Getriebe-Einheit. Vollständige Ausstattung, aber wenig komfortable Sitze.“

FREIE FAHRT

Ausgabe: 8 Erschienen: 12/2010
Seiten: 1 mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: C3 VTi 120 5-Gang manuell (88 kW) [09]

„Plus: Platzangebot, Fahrkomfort, fesches Interieur.
Minus: Etwas träge Automatik, hoher Verbrauch.“

ADAC Motorwelt

Ausgabe: 6 Erschienen: 06/2010
Produkt: Platz 3 von 4 mehr Details

„befriedigend“ (2,6)
Getestet wurde: C3 1.4 5-Gang manuell Advance (54 kW) [09]

„Plus: Guter Federungskomfort. ESP Serie. Günstiger Preis. Saubere Abgase.
Minus: Relativ hoher Verbrauch. Magere Serienausstattung.“

auto-ILLUSTRIERTE

Ausgabe: 4 Erschienen: 03/2010
mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: C3 VTi 120 5-Gang manuell Exclusive (88 kW) [09]

„Mit seiner Zenith-Frontscheibe ist der neue C3 erfrischend anders und überzeugt auch qualitativ sowie technisch mit elastischer Motorisierung und ausgewogenem Fahrwerk. Zum 1.6-VTi-Motor fehlt allerdings noch das 6-Gang-Getriebe.“

Guter Rat

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2010
Produkt: Platz 3 von 4 mehr Details

Note: 2,7
Getestet wurde: C3 HDi 90 5-Gang manuell Tendence (68 kW) [09]

„Der Kleine mit der großen Scheibe. Doch billig ist der große Durchblick nicht.“

Auto News

Ausgabe: Nr. 3-4 (März/April 2013) Erschienen: 02/2013
mehr Details

4 von 5 Sternen
Getestet wurde: C3 VTi 82 5-Gang manuell (60 kW) [09]

„Der neue Dreizylinder im C3 ist sparsam und bringt akzeptablen Vortrieb. Start-Stopp-System, Direkteinspritzung und eine Turboversion fehlen noch. ...“

FIRMENAUTO

Ausgabe: 2-3/2013 Erschienen: 02/2013
mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: C3 VTi 82 5-Gang manuell (60 kW) [09]

„... Wo früher frisiert und aufgebohrt wurde, was das Zeug hielt, zeigt dieses Auto, dass Downsizing sinnvoll ist. Der VTi 82 verrichtet seinen Job so, wie man es erwarten darf. Sparsam, nicht sportlich. Aber eben auch keinesfalls spartanisch. ...“

AUTOStraßenverkehr

Ausgabe: 4 Erschienen: 01/2013
mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: C3 VTi 82 5-Gang manuell (60 kW) [09]

„Die neuen Dreizylinder-Motoren sind erfreulich kultiviert und kräftig, sie machen den C3 vor allem deutlich sparsamer.“

autokauf

Ausgabe: Sommer 2012 Erschienen: 06/2012
Produkt: Platz 3 von 7 mehr Details

475 von 635 Punkten
Preis/Leistung: 80 von 100 Punkten
Getestet wurde: C3 e-HDi 110 Airdream 6-Gang manuell Exclusive (82 kW) [09]

„Sein starker Diesel und das gemütliche Fahrwerk bringen den C3 nach vorn. Die Bremsen sind aber zu schwach.“

auto motor und sport

Ausgabe: 10 Erschienen: 04/2012
Produkt: Platz 3 von 7 mehr Details

475 von 635 Punkten
Preis/Leistung: 80 von 100 Punkten
Getestet wurde: C3 e-HDi 110 Airdream 6-Gang manuell Exclusive (82 kW) [09]

„Der Diesel und ein gemütliches Fahrwerk bringen den C3 nach vorn. Die Bremsen sind zu schwach.“

Auto News

Ausgabe: Nr. 3-4 (März/April 2012) Erschienen: 02/2012
mehr Details

4 von 5 Sternen
Getestet wurde: C3 e-HDi 90 Airdream 5-Gang manuell (68 kW) [09]

„Uns hat der Citroën C3 e-HDi 90 positiv überrascht. Nach anfänglicher Skepsis überzeugte uns der kleine Franzose durch seinen agilen 92-PS-Diesel, das sehr komfortabel arbeitende Start-Stopp-Sysytem und das nicht alltäglich gestaltete Cockpit. Hauptschwachpunkte sind die schwammige Lenkung, die labbrige Schaltung und der beengte Platz im Fond.“

Autorevue

Ausgabe: 1 Erschienen: 12/2011
4 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: C3 VTi 95 5-Gang manuell Exclusive (70 kW) [09]

„... Insgesamt ist der Citroën am mutigsten und sehr ansprechend gestaltetet ... Der offensichtliche Nachteil des C3: Der Verbrauch schnellt bei schlampigem Umgang mit dem Gaspedal ziemlich in die Höhe. ...“

Auto Bild

Ausgabe: 30 Erschienen: 07/2011
Produkt: Platz 1 von 3 mehr Details

305 von 500 Punkten
Preis/Leistung: 51 von 100 Punkten, „Preis-Leistungs-Sieger“
Getestet wurde: C3 VTi 95 5-Gang manuell Tendance (70 kW) [09]

„Recht originell, ziemlich praktisch, relativ preisgünstig. Sie merken schon: kein Auto der Superlative. Aber guter Durchschnitt, weich gefedert und auch sonst mit einer Prise französischen Flairs.“

FIRMENAUTO

Ausgabe: 8 Erschienen: 07/2011
3 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: C3 VTi 95 5-Gang manuell Tendance (70 kW) [09]

„... Mit stylishen, teils unpraktischen Details pflegt der C3 Markentreue. Bei akzeptablem Verbrauch bietet er die besten Fahrleistungen des Trios. Ein Auto für Unternehmen, die das Ungewöhnliche pflegen.“

Suchergebnisse zu Neu- und Gebrauchtwagen

Einschätzung unserer Autoren

Citroën C 3 [09]

Citroen C3: Drei Benziner, zwei Diesel – und gute Aussichten

Citroen C3Die Auslieferung des Citroen C3 startet im Herbst 2009. Die Modellpalette umfasst drei Benziner und zwei Diesel. Basismotor ist ein 1,4-Liter-Vierzylinder (75 PS), flankiert von zwei VTI-Saugmotoren mit 95 und 120 PS. Die Selbstzünder wiederum leisten 70 PS (1,4 HDi) und 90 PS (1,6 Liter HDi). Das niedrige Gewicht sowie eine verbesserte Aerodynamik soll der HDi 90 sogar nur einen Ausstoß von 99 Gramm an CO2 verursachen. Ab 2011 folgen dann weitere Versionen mit Start-Stopp-Automatik, automatisierten Fünf- und Sechsganggetrieben und Bremsenergierückgewinnung, wodurch sich die Werte noch mehr reduzieren sollen. In Planung sind auch Einliter-Dreizylinder-Benziner mit und ohne Turbo-Aufladung, für die C02-Werte von deutlich unter 100 Gramm vorhergesagt werden. Leistungsmäßig reicht ihr Spektrum von 70 bis 100 PS.

Diese Zahlen und die schöne Aussicht durch das Panorama-Fenster vor Augen, richtet Citroen für den C3 zuversichtlich die Augen nach vorne in Richtung Verkaufszahlen. Die sollen nämlich den Blick des Konzern erfreuen – und bei Preisen ab 13.000 Euro sind die Aussichten auch wahrlich nicht so schlecht.

Motorenpalette:

1.4VTi95VTi120HDi70HDi90 FAP
1360 cm³1397 cm³1598 m³1398 cm³1560 cm³
54 kx (73 PS)70 kw (95 PS)88 kw (120 PS)50 kw (68 PS)66 kw (90 PS)
6,1 l S/100km6,8 l S/100 km6,9 l S/100 km4,4 l D/100 km4,9 l D/100 km
145 g/km167 g/km159 g/km115 g/km130 g/km
(vorläufige Werte, Quelle: „Auto Bild“)

Übrigens: Citroen nimmt sich den 206+ von Peugeot zum Vorbild und wird den C3 auch in der alten Version gleichzeitig weiter im Programm führen – zu einem niedrigeren Preis.

Autor: Wolfgang
Citroën C 3 [09]

Blick nach oben und nach vorn mit Panoramafrontscheibe

Citroen C3Gleich in einem doppelten Sinne verspricht Citroen seinen Kunden und sich im neuen C3 ein erweitertes Blickfeld: nach oben und nach vorne. Zum einen wird der Kleinwagen mit einer Panaroma-Frontscheibe lieferbar sein, die das Blickfeld von Fahrer und Beifahrer auf imposante 80 Winkelgrade ausdehnt. Das Panoramadach verspricht insbesondere während Stadtfahrten eine freie Aussicht auf Verkehrszeichen, Ampeln – und natürlich auf die innerstädtische Skyline oder, auf dem Land, auf die Schönheiten der Umgebung. Nachts wiederum erscheint den Insassen im C3 der Sternenhimmel als ständiger Begleiter – schade, dass Citroen dem C3 nicht auch gleich noch Liegesitze spendiert hat.

Dafür blickt der Hersteller hoffnungsvoll nach vorn und rechnet fest damit, dass rund die Hälfte der C3 mit der aufpreispflichtigen Panoramafront bestellt werden. Ihr Preis wird sich aller Voraussetzung nach im hohen dreistelligen Bereich bewegen. Aber auch für den Innenraum verspricht Citroen einen „qualitativen Quantensprung“. Dabei gelingt dem Citroen, was wir Menschenkindern selten erreichen, nämlich in Länge und Breite zuzunehmen, ohne dass sich dies auf der Waage widerspiegelt. Der C3 wächst gegenüber dem Vorgängen in der Länge um 8, in der Breite um 4 Zentimeter, was mehr Komfort im Innenraum verspricht. Da Citroen an einigen Stellen, die komfortmäßig nicht weiter ins Gewicht fallen, an eben demselben eingespart hat, kommt der neue C3 nicht schwerer als der alte. Gut für die Fahrt in der Stadt: Der Wendekreis verkleinert sich trotz neuer Länge von 10,5 auf 10,2 Meter.

Ein Plus an Komfort und Ambiente soll auch die Gestaltung des Cockpits bieten. Ergänzend zum buchstäblich luftigeren Raumgefühl durch den freien Blick nach oben soll weniger minderwertiges Plastik verbaut worden sein. Das Interieur verspricht wertvollen, in der Topversion sogar mit Chromverkleidungen oder gebürstetem Aluminium verschönertes Armaturenbrett. Ein MP3-fähiges Audiosystem darf da auch nicht fehlen. Das Ladevolumen von 300 Litern bleibt jedoch identisch mit dem des Vorgänger. Es lässt sich wegen der asymetrisch geteilten und umklappbaren Rücksitzlehnen erweitern. Nachteil: Leider entsteht dabei keine ebene Ladefläche.

Derzeit spulen die Testfahrer von Citroen noch einmal rund 2 Millionen Testkilometer ab, damit beim Start im Herbst nichts schief gehen kann. Aber wenn der Qualitätssprung ähnlich hoch ausfällt wie der zum C5, sind die Aussichten sowohl für die Käufer als auch für Citroen alles andere als trübe.

Autor: Wolfgang

Datenblatt zu Citroën C3 [09]

Allradantrieb
Nein
Antriebsprinzip
Benzinmotor
Automatik
Nein
Beschleunigung 0-100 km/h (s)
13,6
CO2-Effizienzklasse
D
Frontantrieb
Ja
Heckantrieb
Nein
Hubraum
1360 cm³
Höchstgeschwindigkeit (km/h)
163
Karosserie
Limousine
Leistung in kW
54
Leistung in PS
73
Manuelle Schaltung
Ja
Schadstoffklasse
Euro 5
Typ
Kleinwagen
Verbrauch (l/100 km)
3,8