Sehr gut (1,0)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Sport­art: Wan­dern
Typ: Ther­mo­ja­cke
Geeig­net für: Her­ren
Ein­satz­be­reich: Früh­jahr/Herbst
Eigen­schaf­ten: Gefüt­tert
Mate­rial: Poly­amid (Nylon), Elas­tan / Span­dex, Poly­es­ter
Mehr Daten zum Produkt

Carinthia G-Loft TLG Jacket im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    53 Produkte im Test

    „Günstige, sehr warme, aber kaum auftragende Jacke, die mit bestem Tragekomfort lockt und bei jeder Aktivität das richtige Klima bietet. Gut auch zum Drunterziehen.“

    • Erschienen: November 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: super leicht; kleines Packmaß; windicht, atmungsaktiv und warm; robuste Verarbeitung; sehr bewegungsfreudig.
    Minus: überschaubarer Stauraum; nicht richtig regenfest.“

  • „sehr gut“

    „Kauftipp“

    17 Produkte im Test

    „Dünn, aber sehr warm. Bis auf die (dicken) Einsätze winddicht. Blockt Niesel ca. 20 min. lang. ... Günstige, sehr warme, aber kaum auftragende Jacke, die mit top Tragekomfort lockt und bei jeder Aktivität Freude bereitet. “

  • „sehr gut“

    12 Produkte im Test

    „Ob als Softshell-Alternative oder als extrawarme Zwischenschicht, die Carinthia G-Loft TLG bietet einen erstklassigen Trage- und Klimakomfort.“


    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 2/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Carinthia G-Loft TLG Jacket

  • Carinthia TLG Jacke Black Größe XXL 2020 Funktionsjacke

Einschätzung unserer Autoren

G-Loft TLG Jacket

Preis­wer­tes Mul­ti­ta­lent

Stärken
  1. sehr hoher Tragekomfort
  2. kein Stoff-Geraschel
  3. preiswert
  4. hält gut warm
Schwächen
  1. Seitentaschen werden von Rucksack-Hüftgurten blockiert

Die Carinthia G-Loft TLG fällt in die Kategorie der nässefesten Hybridjacken. Konkret bedeutet das, ihr Material ist zwar wasserdurchlässig, doch die Jacke hält Sie trotzdem bis zu zwanzig Minuten lang verlässlich trocken, solange der Regenfall nicht über kräftigeres Nieseln hinaus geht.

Sollten Sie sich fragen, warum Sie nicht besser gleich zur wasserdichten Jacke greifen, liegen die Vorteile auf der Hand: Zum einen sorgt die Materialbeschaffenheit auch für bessere Atmungsaktivität in Bezug auf Schwitzfeuchtigkeit. Außerdem ist die G-Loft TLG ist super bequem, leicht und hält Sie trotz dünnem Material ausgezeichnet warm, wie Rezensenten und Tester gleichermaßen befinden. Das alles gibt es obendrein zu einem äußerst günstigen Preis.

Wermutstropfen: Leider sind die Seitentaschen der Jacke unpraktisch für Rucksackträger – hier werden sie unweigerlich vom Hüftgurt überlappt.

G-Loft TLG Jacket

Wan­der­ja­cke für Wan­der­tou­ren an küh­len Tagen

Stärken
  1. warme Füllung
  2. gute Bewegungsfreiheit
  3. geringes Gewicht
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Wer sich bewegt, friert zwar weniger, aber sinken die Temperaturen tiefer, wird dann doch meistens eine wärmende Hülle benötigt. Das G-Loft TLG Jacket von Carinthia soll durch eine Fütterung mit G-Loft ausreichend Wärme beim Wandern spenden und durch Stretcheinsätze dabei die Bewegung nicht einschränken. Der Hersteller wirbt mit einer speziellen ISO-Mapping-Technologie. Das heißt, er hat die verschiedenen Zonen der Jacke mit unterschiedlichen G-Loft-Varianten gefüttert. Dadurch wird beispielsweise der Rumpf mehr gewärmt, als die Arme. Schade, dass es bisher noch keine Erfahrungsberichte zur Wirkung gibt. Die Jacke ist mit einer Kapuze und drei Taschen ausgestattet. Diese werden mit Reißverschlüssen verschlossen, sollen nach Testermeinung aber nicht viel Platz bieten.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Carinthia G-Loft TLG Jacket

Sportart Wandern
Typ Thermojacke
Geeignet für Herren
Einsatzbereich Frühjahr/Herbst
Eigenschaften Gefüttert
Material
  • Polyester
  • Elastan / Spandex
  • Polyamid (Nylon)
Gewicht 180

Weiterführende Informationen zum Thema Carinthia G-Loft TLG Jacket können Sie direkt beim Hersteller unter carinthia.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sommerfrische

outdoor - Durch sie kann man abends noch länger gemütlich draußen sitzen und den Sonnenuntergang genießen. Sehr gut in den outdoor-Tests abgeschnitten haben das Synthetikmodell Nano Puff von Patagonia (210 €, 340 g) und die Mountain-Hardwear-Daunenjacke Ghost Whisperer Down Jacket (300 €, 220 g). …weiterlesen