Gut (2,0)
6 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Dau­nen­ja­cke
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Ein­satz­be­reich: Win­ter
Eigen­schaf­ten: Wind­dicht
Mehr Daten zum Produkt

Carinthia Downy Light Jacket im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    „Alpin Preis-Tipp“

    Platz 3 von 12

    „Die Carinthia Downy Light ist die schwerste Jacke im Test, aber auch eine der wärmsten, der H-Kammer-Konstruktion sei Dank. Darüber hinaus stimmt der Preis: Für 250 Euro gibt es viel Daunenjacke fürs Geld.“

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: hohe Isolation, niedriges Gewicht; sehr durchdachte Ausstattung; verhältnismäßig günstig.
    Minus: unsauber vernähte Kammern.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „warme Jacke an der Grenze zum extremen Temperaturbereich; füllungsbedingt relativ großes Packmaß; Kapuze nicht individuell anpassbar; sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis.“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (2)

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Aufwendig gemachte, sehr warme Daunenjacke aus sehr guten Materialien. Leider hatten unsere Testmuster sehr kurz geschnittene Arme.“

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Dass gute Jacken kein Vermögen kosten, zeigt die Carinthia Downy Light, die für 190 Euro zu haben ist. Sie wiegt in Größe M nur 500 Gramm. Dennoch isoliert sie prächtig, was auch ein Verdienst der prall gefüllten Kapuze ist. Sie lässt sich zwar nicht verstellen, sitzt aber in den meisten Situationen ausreichend fest. Super: das extrem seidige Material! ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von outdoor in Ausgabe 3/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten: Funktionsjacken

Datenblatt zu Carinthia Downy Light Jacket

Typ Daunenjacke
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Einsatzbereich Winter
Eigenschaften Winddicht

Weiterführende Informationen zum Thema Carinthia Downy Light Jacket können Sie direkt beim Hersteller unter carinthia.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Weich und warm

ALPIN - Dann aber am besten eine, die auch einstellbar ist. Hier haben leider nicht alle Testkapuzen überzeugt. Die von ME schiebt sich beim Zuziehen so weit vor die Augen, dass man nichts mehr sieht, die von Carinthia lässt sich gar nicht einstellen und macht keine Bewegung mit und auch die von Jack Wolfskin ist nicht wirklich funktionell. Glänzen kann hier vor allem einer: Norröna. Die Kapuze lässt sich genauso gut einstellen wie die Modelle an Hardshell-Jacken. Das kann sich sehen lassen. …weiterlesen

Carinthia Downy Lite Jacket

Motorradreisefuehrer.de - Geprüft wurde eine Funktionsjacke, die von Motorradreiseführer.de die Note „gut“ erhielt. …weiterlesen