Captiva G9M 18V2 Test

(15-Zoll Gaming-Notebook)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 11/2018
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 15,6"
  • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
  • Prozessor-Modell: Intel Core i7-8750H
  • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Captiva G9M 18V2

    • PC Games

    • Ausgabe: 12/2018
    • Erschienen: 11/2018
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Für Spiele reicht die Leistung aus, wenn man keine hohen Details von den neuesten Spielen verlangt. Echte Schwächen haben wir ... keine entdeckt, obgleich es freilich Laptops mit haptisch hochwertigerem Material und stärkeren Displays gibt, die dann aber auch deutlich teurer ausfallen. Wer ... bei Spielen keine extrem hohen Ansprüche an die Leistung hat, aber trotzdem auch eine hohe potenzielle CPU-Power wünscht, kann also bedenkenlos zum Captiva G9M 18V2 greifen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Captiva G9M 18V2

  • Captiva G9M 18V2 Gaming Notebook 15.6" | Intel i7-

    Du erhältst einen vorkonfiguriertes Gaming Notebook mit allen Treibern und Windows 10 Home 64 - Bit, ,...

  • CAPTIVA G9m 18V2 Gaming-Notebook (39.6 cm/15,6 Zoll, Intel Core i7,

    Bildschirm Bildschirmdiagonale in Zentimeter , 39. 6 cm, |Bildschirmdiagonale in Zoll , 15, 6 ", ,...

  • Captiva G9M 18V2 Gaming Notebook 15.6" | Intel i7-

    Du erhältst einen vorkonfiguriertes Gaming Notebook mit allen Treibern und Windows 10 Home 64 - Bit, ,...

Einschätzung unserer Autoren

G9M 18V2

Solider Einstieg in die mobile Gaming-Welt

Stärken

  1. genügend Power für moderne Spiele...
  2. schnelle Alltagsbedienung dank SSD
  3. erstaunlich elegant und flach konstruiert
  4. für ein Gaming-Notebook klasse Ausdauer

Schwächen

  1. ...aber nur auf mittleren Detailstufen
  2. etwas wenig RAM (betrifft Zukunftssicherheit)

Das Captiva G9M 18V2 ist ein attraktiv gestaltetes, erstaunlich elegantes Gaming-Notebook, das sich nur wenig von anderen "normalen" Notebooks am Markt unterscheidet. Die RGB-Beleuchtung der Tastatur und die etwas dynamischere Formgebung des Gehäuses sind die einzigen optischen Zugeständnisse an die Spielerschaft. Als Allrounder macht das Notebook daher tatsächlich auch unterwegs eine gute Figur, auch die Ausdauer ist für diese Geräteklasse top. Natürlich müssen Sie Kompromisse eingehen: Gaming ist flüssig auf mittleren Detailstufen möglich, auch bei aktuellen Titeln. Wenn Sie jedoch hohe Details wünschen, sind Sie mit diesem Gerät schlecht beraten. Problematisch ist auch die geringe Ausstattung mit Arbeitsspeicher, so dass die Zukunftssicherheit kaum gegeben ist. Ein Aufrüsten ist unumgänglich.

Datenblatt zu Captiva G9M 18V2

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Nvidia G-Sync
fehlt
AMD FreeSync
fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i7-8750H
Prozessor-Kerne 6
Basistakt 2,2 GHz
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti
Grafikspeicher 4 GB
Speicher
Festplatte(n) 120GB M.2 2280 + 1TB HDD
Festplattenkapazität (gesamt) 1120 GB
SSD vorhanden
Hybrid-Festplatte fehlt
Arbeitsspeicher (RAM) 8192 MB
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-A 2.0, 1x USB-A 3.0, 1x USB-A 3.1, 1x USB-C 3.1, 2x Mini DisplayPort, 1x HDMI, 1x LAN
LAN vorhanden
LTE fehlt
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kensington-Schloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 41,85 cm
Tiefe 28,87 cm
Höhe 2,74 cm
Gewicht 3100 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ultrabooks: Jetzt aber schnell! PC Magazin Spezial 53 Ultrabooks - Trotzdem wiegt das Gerät nur 1,3 kg. Fujitsu Lifebook U772 Das zweite Lifebook im Testfeld ist das U722. Es ist ein kompaktes 14-Zoll-Gerät, mit 1,4 kg sogar leichter und in der Anmutung edler. Im Gegensatz zum UH572 unterstützt das etwa 1000 Euro teure U772 Intels vPro-Technik, die mit passender Infrastruktur eine umfassende Fernwartung möglich macht, die LAN-Schnittstelle mit eigenem Adapter unterstützt GBit-LAN, das WLAN-Modul ist Dual-Band-fähig. Ein 3G-Modul ist ebenfalls an Bord. …weiterlesen


Die Kleinen sind da Stiftung Warentest (test) 12/2008 - Dient zur Übertragung digitaler Audio- und Videosignale. Kartenleser: Das ist ein Steckplatz für Speicherkarten (beispielsweise Memory Stick, Secure Digital SD, SmartMedia SM und xD). Lan (Local Area Network): Netzwerkanschluss, auch für DSL-Router. S-Video (Separate Video): Ist ein Anschlusstyp zur Übertragung von analogen Videosignalen. USB (Universal Serial Bus): Schnittstelle zum Anschluss von Geräten wie Drucker und externe Laufwerke. VGA (Video Graphics Array): Ein analoger Videoanschluss. …weiterlesen


Tipps zu Windows XP, Vista und 7 com! professional 7/2012 - Bei einer versehentlich gelöschten Datei klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, der sie enthielt (Bild G). Standardmäßig ist der Computerschutz aber nur für Laufwerk "C:" eingestellt. Weitere Laufwerke fügen Sie mit [Windows Pause] und "Computerschutz" hinzu. Windows-Tipp des Monats: Konstante USB-Laufwerkkennung Beim erstmaligen Anschließen eines USB-Datenträgers weisen ihm Windows XP, Vista und 7 den ersten freien Laufwerkbuchstaben zu - in alphabetischer Abfolge. …weiterlesen