Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Regal­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Canton Vento 826.2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut - überragend“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Vorteile: hervorragende Klangqualität; exzellente Auflösung; dynamische Wiedergabe; ausgezeichnete Verarbeitung; schönes Design.
    Nachteile: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Canton Vento 826.2

  • Canton Vento 826.2 (Schwarz hochglanz) Regallautsprecher pro Stk.
  • Canton Vento 826.2 (Weiß hochglanz) Regallautsprecher pro Stk.
  • Canton Vento 826.2 (Schwarz hochglanz) Regallautsprecher pro Paar
  • Canton Vento 826.2 (Weiß hochglanz) Regallautsprecher pro Paar
  • Canton Vento 826.2 weiß /Stk "Preis per Paar"
  • Canton Vento 826.2, Lautsprecher schwarz, Paar Leistung: Nennleistung: 60 W,
  • Canton Vento 826.2, Lautsprecher weiß, Paar Leistung: Nennleistung: 60 W,

Einschätzung unserer Autoren

Vento 826.2

Ver­wöhnt Auge und Ohr

Stärken
  1. Sehr guter Klang
  2. Elegantes Design, tolle Haptik
  3. Kompakte Abmessungen, wandnah platzierbar
  4. Magnetische Lautsprecherabdeckung im Lieferumfang
Schwächen
  1. Abdeckung auch bei weißer Box in Schwarz

Das Gehäuse ist nahtlos verarbeitet, einwandfrei lackiert und an den Außenseiten leicht gewölbt – rein optisch haben die Tester von „av-magazin.de“ nichts zu meckern. Die Chassis sind bündig in der Schallwand verbaut, ohne sichtbare Schrauben. Wer sie dennoch verbergen will, nutzt die magnetisch haltenden Abdeckungen. Den Hochtonbereich übernimmt eine 2,5-Zentimeter-Keramik-Kalotte, für die mittleren und tiefen Töne ist ein 15,5-Zentimeter-Titanium-Konustöner zuständig. Ihre Signale bekommen die Treiber von einer „aufwändig gestalteten“ Frequenzweiche mit „hochwertigen Bauteilen“, so die Experten. Den Sound findet man ausgezeichnet, denn es klingt warm, satt, detailliert, ausgesprochen dynamisch und sehr authentisch. „Überragenden Klang“ gibt es bei Canton zum fairen Preis: Im Doppel werden für die schmucken Vento 826.2 gut 1.100 Euro fällig.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Canton Vento 826.2

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 60 W
Frequenzbereich 32 Hz - 40 kHz
Wege 2
Gewicht 6 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 100 W
Widerstand 4 Ohm
Frequenzbereich (Untergrenze) 32 Hz
Abmessungen
Breite 19,5 cm
Tiefe 27 cm
Höhe 30 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Vom Wert der Bekleidung

stereoplay - Bei kleinen Boxen sind häufig Kunststoffgehäuse zu finden, die sehr anständige Ergebnisse liefern, wenn die Abmessungen nicht zu groß sind. Auch Aluminium aus Strangprofilen oder modelltypisch gegossen ist ein exzellenter Werkstoff für Boxengehäuse – noch dazu mit einer hochattraktiven Oberfläche, die naturbelassen wie lackiert Aufsehen erregen kann. Kleinere Alu-Gehäuse für Kompaktboxen sind meist von sich aus so klangneutral, dass keine zusätzlichen Maßnahmen erforderlich sind. …weiterlesen

Lautsprecher-Herzen

stereoplay - Ein Nachteil der Bauweise sind die geringen Auslenkungen, die einer vollwertigen Basswiedergabe entgegenstehen. Zum Ausgleich sind die schwingenden Flächen meist größer als bei herkömmlichen Boxen, zudem sind häufig Subwoofer im Spiel. Ehemals gravierende Schwächen wie immenser Wattbedarf und knappe Pegelreserven verkehren sich bei modernen Produkten ins Gegenteil. Die geringe bewegte Masse fördert den Detailreichtum. Der kommerziell erfolgreichste Hersteller ist Martin Logan. …weiterlesen

Vier gewinnt

Klang + Ton - Als dicken Pluspunkt verbuchen wir für eine Box dieser Größe hervorragende Klirrwerte, die bis in den Bassbereich hinein sehr niedrig bleiben. Hörtest Trotz der „speziellen“ Abstimmung ohne wirklichen Tiefbass: Die neue Gate klingt schon alleine richtig groß. Natürlich ist kein wirkliches Fundament drin, aber ich finde, dass dem Lautsprecher die gesteigerte Fläche gut tut. Neben der guten räumlichen Abbildung bietet die Gate überzeugende dynamische Fähigkeiten und eine hörbare Souveränität. …weiterlesen

38 Spezial

Klang + Ton - Kaum zu glauben dass die komplette, soeben beschriebene Kombination gerade einmal 550 Euro kostet. Weil solche Lautsprecher in der Regel viel durch die Gegend geschleppt werden, empfehlen wir die Gehäuse aus Birkensperrholz, sprich Multiplex zu bauen. Das ist zwar ungefähr fünfmal so teuer wie MDF oder Spanplatte, aber auch deutlich leichter. Bei der Konstruktion war von Anfang an klar, dass auch aus Gewichtsgründen das Gehäuse zweiteilig sein sollte. …weiterlesen

Schall-Platte

Klang + Ton - Als Bespannung eignen sich beispielsweise dünne Seidentücher, die obendrein künstlerisch gestaltet werden können, um den Bildcharakter der Lautsprecher zu unterstützen. Der eigenen Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Leinen und andere akustisch nicht transparente Materialien eignen sich nicht so gut, da sie den Hochtonpegel erkennbar absenken. Spezielle Stretchstoffe für Akustikanwendungen eignen sich ebenfalls. …weiterlesen

Kurz reingehört ...

Klang + Ton - Bereits 25 Jahre ist er in Sachen Lautsprecher tatkräftig dabei, hat in den Jahren viel kommen und gehen sehen. Und da es Hörner waren, die ihn seit Jahr und Tag faszinierten, widmete er sich nach der Trennung von ACR im Jahre 1999 exklusiv dieser Lautsprechergattung. Auch wenn sie ausnahmsweise kein Horn ist, so hat die DBR 120 doch einen Platz bei Art of Sound. Denn sie legt ob ihrer Größe durchaus horngleiche Tugenden an den Tag. Bestückung In der DBR 120 kommt der Fostex FX 120 zum Einsatz. …weiterlesen

Haushoch überlegen

AUDIO - Von der großen Schwester erbte die 790er auch die superbe Lackqualität. OBELISK Ein knappes Jahr ist es nun her, dass die französische Edelmarke Focal ihre Chorus-Linie technisch und optisch aufpoliert hat. Auch das Spitzenmodell, die 836 V, wartet mit den bekannten Zutaten auf, die aber nach dem Motto „Viel hilft viel“ gleich mehrfach verbaut werden. So füllen drei Polyglass-Tieftöner der 18-Zentimeter-Klasse neben Mittel- und Hochtöner die Schallwand fast komplett aus. …weiterlesen

„Die besten Boxen“ - Teil 2

AUDIO - Die Europa 2 ist ein Genusslautsprecher – in Sachen Offenheit und Präzision schwer zu übertreffen. Die Charme-Offensive beginnt bereits bei moderater Wohnzimmerlautstärke – mit einem Klangpanorama der Edelklasse. Infinity Intermezzo 4.1 And now – something absolutely different: Wir verlassen die vertraute Welt der „Boxen“, ganz nebenbei haben wir die 10 000-Euro-Grenze geknackt. Am Körper der Intermezzo 4.1 finden sich keine parallelen Flächen. …weiterlesen

Yamaha NS-SW901

stereoplay - Mehr noch: Yamaha packt auch eine kleine Fernbedienung dem Lieferumfang bei, die alle Basiseinstellungen bequem vom Sofa ermöglicht. Dazu gehört beispielsweise eine um 180 Grad gedrehte Phase. Oder die Wahl des Bass-Modus - ob "Wide" für den fetten Kinosound oder "Normal" für die gepflegte Musikwiedergabe oder schließlich "Narrow" für einen bewusst reduzierten Bass. Auch technisch hängt Yamaha die Messlatte hoch. …weiterlesen

Schweres Gerät

video - Denn die wanderten benutzerfreundlich auf die Vorderseite des Subwoofers. Dort kann man, ohne sich zu bücken, bequem den Pegel und die Übergangsfrequenz einstellen. Trotz dieser äußerst sinnvollen Komfortausstattung spendierte Magnat der coolsten Protzkiste der 600-Euro-Klasse sogar noch eine Fernbedienung. Die hat nur drei Tasten: eine zum An- und Ausschalten (es gibt aber auch eine Standby-Automatik) und zwei für die Lautstärkeregelung. …weiterlesen