• Sehr gut

    1,5

  • 2 Tests

46 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Farb­druck: Farb­dru­cker
Druck­auf­lö­sung: 300 x 300 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Canon Selphy CP760 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,3)

    Platz 2 von 2

    „Plus: Sehr hohe Schärfe, Natürliche Farbwiedergabe; Infrarot-Schnittstelle ermöglicht Druck direkt vom Handy.“

  • „gut“ (1,75)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „Sehr preiswerter, aber dennoch guter Drucker.“

Testalarm zu Canon Selphy CP760

Kundenmeinungen (46) zu Canon Selphy CP760

2,6 Sterne

46 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (11%)
4 Sterne
8 (17%)
3 Sterne
11 (24%)
2 Sterne
5 (11%)
1 Stern
16 (35%)

2,6 Sterne

45 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Selphy CP760

Opti­ma­ler Foto­druck für unter 100 Euro.

Die Überschrift untertreibt sogar noch. Denn der Listenpreis von 110 Euro des Fotodruckers Canon Selphy CP 760 ist seiner Einführung im Frühjahr 2008 merklich geschrumpft. Bei amazon kostet er zum Beispiel aktuell nur noch 79,99 Euro – eine Gelegenheit für das Weihnachtsfest also beziehungsweise für die Tage danach. Mit dem Fotodrucker können Sie ihre Schnappschüsse von den Familienfeierlichkeiten nahezu perfekt ausdrucken. Die Qualität der Fotos ist nämlich, wie man diversen User-Meinungen entnehmen kann, außerordentlich gut. Und die Fotos halten auch lange. Dank des Thermosublimationsverfahrens und einer Schutzschicht sind sie laut Canon sehr lichtbeständig.

Allerdings sollte man das Wörtchen „mobil“ in dem als „Mobildrucker" verkauften Gerät nicht so hoch hängen. Sicherlich, der Selphy CP760 kann mit den gängigen Speicherkarten oder über Pictbridge PC-unabhängig mit Foto-Druckaufträgen versorgt werden. Und wenn man 78 Euro in den (optionalen) Bluetooth-Adapter investiert (BU-30, Preis von amazon), sogar von Handys (oder anderen bluetoothfähigen Geräten). Doch für das Ausdrucken selbst sollte möglichst immer eine Steckdose in der Nähe sein, da der Selphy CP760 nicht mit einem Akku bestückt werden kann.

Aber draußen ist es zur Zeit sowieso zu kalt. Und im Haus findet sich immer irgendwo eine Stromquelle.

Selphy CP760

Tra­di­tion ver­pflich­tet

Sie bekleben gern Kühlschränke mit Stickern? Oder lieben es, Fotos auch einmal in außergewöhnlichen Formaten wie zum Beispiel Kreditkarten- oder Panoramagröße auszudrucken? Und Sie haben schon von den guten bis sehr guten Testergebnissen der Canon Fotodrucker-Serie Selphy gehört oder sogar gelesen wie die Testberichte über den Selphy CP 740?

Dann dürften Sie sich wohl auch für das aktuelle Modell Selphy CP 760 interessieren, das ab Mai 2008 für um die 100 Euro in den Handel kommt. Es bietet alle die anfangs genannten Möglichkeiten – ob der Drucker sich ebenfalls so souverän in Test schlagen wird, weiß ich natürlich noch nicht. Ich vermute aber, dass der ungemein einfach zu bediendende Familien-Fotodrucker nicht viel schlechter als sein Vorgänger abschneiden wird.

Canon hat den Drucker nämlich in einigen Punkten verbessert. So besitzt der CP760 ein um einen halben Zoll größeres Display und druckt Fotos ein paar Sekunden schneller aus als der CP 740. Absolut neu hingegen ist die von Kompaktkameras her bekannte Funktion zur automatischen Gesichtererkennung, mit der Canon eine optimalere Bildbearbeitung am Drucker verspricht.

Ansonsten ist – so wie ich es übersehe – alles beim Alten geblieben. Und das war ja weiß Gott nicht schlecht.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Canon Selphy CP760

Eignung
Fotodrucker vorhanden
Drucken
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 300 x 300 dpi
Patronen / Toner
Patronensystem Kombifarbpatrone
Schnittstellen
Direktdruck
Kartenleser vorhanden
Papiermanagement
Format
Medienformate B5
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Selphy CP760 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: