Canon PowerShot SX520 HS Test

(Bridgekamera)
  • Befriedigend (2,6)
  • 1 Test
28 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Bridgekamera
  • Auflösung: 16 MP
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Test zu Canon PowerShot SX520 HS

    • CanonFoto

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (75%); 3,5 von 5 Sternen

    „Pro: Schneller Autofokus im Weitwinkel; Zoom-Assistent; Filmtagebuch; Manueller Modus.
    Kontra: Monitor starr; Kein RAW-Format; Kein WLAN; Farbsäume.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Canon PowerShot SX520HS

  • BILORA 324-R Fotorucksack "kompakt m. Stauraum" für jede DSLR Hammerpreis ****

    BILORA 324 - R Fotorucksack "kompakt m. Stauraum" für jede DSLR Hammerpreis * * * *

  • Canon PowerShot SX520 HS 16.0MP Digitalkamera - Schwarz NEU & OVP

    Canon PowerShot SX520 HS 16. 0MP Digitalkamera - Schwarz NEU & OVP

  • Canon PowerShot SX520 HS 16 MP Full HD Digitalkamera mit 4,3-180,6mm IS Objektiv

    Canon PowerShot SX520 HS 16 MP Full HD Digitalkamera mit 4, 3 - 180, 6mm IS Objektiv

  • Canon PowerShot SX520 HS [16MP, 42-fach opt. Zoom, 3"] schwarz - WIE NEU

    Canon PowerShot SX520 HS [16MP, 42 - fach opt. Zoom, 3"] schwarz - WIE NEU

  • Canon PowerShot SX520 HS 16.0MP Digitalkamera - Schwarz

    Canon PowerShot SX520 HS 16. 0MP Digitalkamera - Schwarz

  • Canon SX520 HS PowerShot Digitalkamera (16 Megapixel CMOS Sensor, 42-Fach Opt.

    Canon SX520 HS PowerShot Digitalkamera (16 Megapixel CMOS Sensor, 42 - fach opt. Zoom, 7, 5 cm (3 Zoll) LCD - ,...

Kundenmeinungen (28) zu Canon PowerShot SX520 HS

28 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
11
4 Sterne
8
3 Sterne
3
2 Sterne
5
1 Stern
1

Einschätzung unserer Autoren

Canon PowerShot SX 520 HS

Gute Bilder drinnen und draußen

Die schlanke Bridgekamera PowerShot SX520 HS verfügt über einen 42fachen Zoom. Neben Fotos mit einer Auflösung von 16 Megapixeln, filmt sie in Full-HD-Qualität und hat dafür eigenes eine Movie-Taste.

Objektiv mit großer Brennweitenspanne

Einmal Paparazzi spielen? Mit der 520er ist das kein Problem. Dank des 42fachen optischen Zooms erreicht man im ausgefahrenen Zustand eine kleinbildäquivalente Brennweite von rund 1.000 Millimetern. Damit kann man sich auch gut auf Safari begeben. Weit entfernte Löwen, Antilopen oder Elefanten kann man formatfüllend ablichten, wenn das Licht hell genug ist und man über eine ruhige Hand verfügt. Etwas Hilfe bekommt man jedoch auch vom optischen Bildstabilisator, der etwas 2,5 Stufen gut macht.

Bilder bei schlechtem Licht

Für die Abendstunden schließlich kann man sich mit einem Stativ und einem Fernauslöser behelfen. Gleiches gilt für Aufnahmen im Innenraum. Denn der CMOS-Sensor hat nur eine Größe von 1/2,3 Zoll, ist aber mit 16 Megapixel bestückt. Damit diese genügend Platz haben, fällt die Größe der einzelnen Pixel eben etwas kleiner aus. Das bedeutet allerdings auch, dass sie weniger Licht aufnehmen können und somit kommt es bei schlechteren Lichtverhältnissen zum Bildrauschen. Canon hat allerdings die Rückseite des Chips freigelegt, sodass die Pixel etwas mehr Platz haben als bei einem einfachen CCD-Sensor. Daher ist die 520er für Aufnahmen mit weniger Licht auch besser geeignet als das Schwesternmodell SX400 IS. Im Übrigen können dank des integrierten Zoom-Assistenten die weitentfernten Motive leicht im Bild gehalten werden. Hierzu drückt man einen entsprechenden Knopf und die Kamera zoomt aus der Szene raus, um die Möglichkeit zu gewährleisten, das Motiv wieder zu finden; geht aber sofort auf den gewählten Zoom zurück, wenn man die Taste wieder los lässt.

Fazit

Die Kamera bietet zahlreiche Funktionen und manuelle Einstellmöglichkeiten. Neben vielen Motivprogrammen und Effektfiltern, besteht auch die Möglichkeit ein Filmtagebuch zu führen oder zehn Bilder in der Serienbildfunktion pro Sekunde zu schießen. Faire 300 Euro kostet die kleine Bridge-Kamera.

Datenblatt zu Canon PowerShot SX520 HS

Abmessungen (B x T x H) 120,0 x 81,7 x 91,9 mm
Auflösung 16 MP
Autofokus vorhanden
Bildsensor BSI CMOS
Blitzmodi Automatischer Blitz, Blitz aus, Langzeit-Synchronisation, Aufhellblitz (Fill in), Rote-Augen-Reduzierung
Blitztyp Aufklappbar
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-1008mm
Effektfilter vorhanden
Features Live-View, Bildbearbeitungsfunktion
Gesichtserkennung vorhanden
Gewicht 441 g
HDR-Modus vorhanden
Integrierter Blitz vorhanden
Optischer Zoom 42x
Sensorformat 1/2,3"
Sucher-Typ LCD-Monitor
Szenenerkennung vorhanden
Typ Bridgekamera
Unterstützte Speicherkarten SD Card, SDHC Card, SDXC-Card
Videoauflösung (Max.) Full HD
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4549292016512

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Fürs Reisegepäck CanonFoto 2/2015 - Dank 42-fach optischem Zoom vereint die Canon PowerShot SX520 HS einen großen Brennweitenbereich im leichten Gehäuse und bringt dazu verschiedene Aufnahmefunktionen mit.Im Check befand sich eine Bridgekamera, die das Gesamturteil „befriedigend“ erhielt. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Ausstattung und Handling. …weiterlesen


Mehr Zoom geht nicht Audio Video Foto Bild 2/2016 - Der Brennweitenbereich der Nikon Coolpix P900 scheint konkurrenzlos riesig. Bieten ihr die SUPERZOOM-MODELLE von Sony, Canon und Panasonic trotzdem Paroli?Testumfeld:Vier Superzoom-Kameras befanden sich im Vergleichstest und erhielten jeweils eine „gute“ Endnote. Als Testkriterien dienten Fotoqualität bei Tageslicht und bei wenig Licht sowie Videoqualität, Bedienung und Extras. …weiterlesen