• Gut

    2,5

  • 5 Tests

3.763 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Kamera-​Anschluss: Canon EF
Brenn­weite: 24mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Nein
Auto­fo­kus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon EF-S 24mm f/2.8 STM im Test der Fachmagazine

  • 67,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    15 Produkte im Test

    „Nur 23 mm tief, 125 Gramm leicht und 140 Euro günstig – dafür macht das 2,8/24 mm einen guten Job. Bei Blende 5,6 stimmen die Messwerte für die Bildmitte, der Randabfall ist maßvoll. Bei offener Blende schneidet insbesondere der Kontrast mittig und am Rand schlechter ab. Das EF-S ist nur mit APS-C-Kameras einsetzbar und erhält eine Empfehlung – kein Überflieger, aber bei Blende 5,6 gut.“

    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: hohe Lichtstärke, geräuscharmer Autofokus, geringes Gewicht bei kompakter Größe, dazu kostengünstig.
    Schwächen: bei offener Blende werden die Bildecken auffällig dunkel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

  • 67,5 von 100 Punkten

    Platz 8 von 17

    „Für 180 Euro ist das 24er von Canon zu haben, ein APS-C-Objektiv mit gerade einmal sechs Linsen. Es hat der Zeiss-Konkurrenz den AF voraus und kann optisch fast mithalten, ist aber eine Blende lichtschwächer. Bereits die offene Blende ist gut brauchbar, nur die äußersten Ecken zeigen sichtbare Schwächen, was abgeblendet besser wird. Hoch ist die Verzeichnung von 2 Prozent.“


    Info: Dieses Produkt wurde von ColorFoto/fotocommunity in Ausgabe 2/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 67,5 von 100 Punkten

    10 Produkte im Test

    „Ein superkompaktes und mit 180 Euro auch günstiges ‚weites‘ Normalobjektiv für die 70D. Optisch ist es nicht überragend, aber ohne große Schwächen und schon bei offener Blende gut nutzbar, wenn man von den äußersten Ecken absieht. Abblenden verbessert die Abbildung in den Bildecken. Einzig die Verzeichnung von zwei Prozent ist für eine Festbrennweite eher hoch und kann bei kritischen Motiven stören.“


    Info: Dieses Produkt wurde von ColorFoto/fotocommunity in Ausgabe 2/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Canon EF-S 24mm f/2.8 STM

zu Canon EF-S 24mm F2.8 STM

  • Canon Objektiv EF-S 24mm F2.8 STM Pancake für EOS (Festbrennweite,
  • Canon EF-S 24mm f/2,8 STM Canon EF-S
  • Canon EF-S 24/2.8 STM
  • Canon EF-S 24mm 1:2,8 STM
  • Canon 24/2,8 EF-S STM
  • Canon EF-S 24/2.8 STM
  • Canon EF-S 24mm f/2.8 STM, Objektiv, Schwarz
  • Canon 40mm 2,8 EF STM Pancake Objektiv für EOS leiser Autofokus DSLR
  • CANON EF-S 24mm 1:2.8 STM
  • Canon EF-S - Objektiv - 24 mm - f/2.8 STM - Canon EF-S
  • Canon Lens EF-S 24mm 2.8 STM EFS Digital DSLR
  • Canon EF 6310B005 40 mm F/2.8 STM Objektiv
  • Canon Ef 40mm F2.8 Stm Objektiv Für EOS Voll Größe Für Aus Japan DHL Schnell
  • Canon Objektiv EF-S 24mm F2.8 STM Pancake für EOS (Festbrennweite,
  • Canon EF-S 24 mm F2.8 STM 52 mm Filtergewinde (Canon EF-S Anschluss) schwarz
  • Canon EF 40 mm F2.8 STM 52 mm Filtergewinde (Canon EF Anschluss) schwarz

Kundenmeinungen (3.763) zu Canon EF-S 24mm f/2.8 STM

4,7 Sterne

3.763 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3161 (84%)
4 Sterne
414 (11%)
3 Sterne
113 (3%)
2 Sterne
38 (1%)
1 Stern
75 (2%)

4,7 Sterne

3.759 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Canon EF-S 24mm 1:2.8 STM

Leicht­ge­wicht mit tol­ler Abbil­dungs­leis­tung für die kom­pak­ten Abmes­sun­gen

Stärken
  1. gute Schärfeleistung
  2. recht hohe Lichtstärke
  3. hochwertige Verarbeitung
  4. kompakt und leicht
Schwächen
  1. relativ auffällige Bildfehler
  2. zu lauter Autofokus
  3. kein Bildstabilisator

Bildqualität

Schärfe

Bereits bei offender Blende loben Testmagazine und Nutzer die Bildschärfe dieses Pancake-Objektivs. An den Rändern kommt es noch zu leichtem Schärfeabfall. Spätestens ab Blende f/5,6 werden die Bilder aber außerordentlich scharf. Für diese Preisklasse ist das eine ordentliche Leistung!

Lichtstärke

Mit einer maximalen Blende von f/2,8 kommt diese kleine Festbrennweite ziemlich lichtstark daher. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen kannst Du mit diesem Objektiv noch recht gut, unverwackelte Aufnahmen erzielen.

Bildfehler

Sowohl Farbsäume als auch Randabschattung und Verzeichnung können mit dem Canon-Pancake-Objektiv in Erscheinung treten. Manche Nutzer kritisieren vor allem Farbsäume am Bildrand und die Randabdunklung wird vor allem bei offender Blende als störend wahrgenommen. Wenn Du auf f/4 abblendest, ist sie aber zu vernachlässigen.

Ausstattung

Autofokus

Beim Autofokus herrscht Unstimmigkeit zwischen den Nutzern: Die einen finden ihn schnell und treffsicher, den anderen reagiert er etwas zu träge und trifft nicht immer auf den Punkt. In einem sind sie sich aber einig: Er ist bei Videoaufnahmen deutlich hörbar und somit eindeutig zu laut.

Bildstabilisator

Ein Bildstabilisator ist bei diesem kleinen Canon-Objektiv nicht an Bord. Bei dieser Brennweite, der recht hohen Lichtstärke und den kompakten Abmessungen ist er aber auch nicht zwangsläufig notwendig.

Makro-Fähigkeit

Fast schon Makro-fähig ist das kleine Pancake mit einer Naheinstellgrenze von 16 Zentimetern und einem maximalen Abbildungsmaßstab von 1:3,7. Aber nur fast. Trotzdem kannst Du von Insekten oder Blüten damit schon sehr gute Nahaufnahmen machen.

Haptik

Mechanik

Der Fokusring fällt Nutzern zufolge recht klein aus. Manche empfinden ihn als etwas fummelig und schwer zu bedienen, andere können mit ihm gut und problemlos fokussieren. Der Fokusmotor arbeitet auch beim manuellen Fokus („Focus by Wire“), daher kann es auch hier zu störenden Geräuschen kommen.

Verarbeitung

Die Nutzer bewerten das Objektiv im Kunststoffgehäuse als wertig und solide. Es ist klein und handlich, jedoch nicht mit einem Staub-/Spritzwasserschutz versehen. Dass das Bajonett aus Metall gefertigt ist, fällt positiv auf.

Gewicht

Gerade einmal 120 Gramm bringt das kleine Canon-Pancake auf die Waage. Damit ist es ein echtes Fliegengewicht und fällt an der Kamera fast gar nicht auf. Eine Kameratasche musst Du für dieses Objektiv gar nicht dabei haben, es passt auch gut in eine Jackentasche.

Canon EF-S 24 mm f/2.8 STM

Objek­tiv für die Hosen­ta­sche

Das Weitwinkelobjektiv EF-S 24mm f/2.8 STM wurde von Canon für die Spiegelreflexkameras mit einem APS-C-Sensor entwickelt. Da es einen kleineren Bildkreis als Objektive für Vollformat-DSLRs aufweist, sollte man das Pancake nicht an eine Profi-Spiegelreflexkamera befestigen. An einem APS-C-formatigen Fotoapparat hat die Optik eine kleinbildäquivalente Brennweite von 38 Millimetern und ist demnach ein leichtes Weitwinkel.

Aufnahmebereiche

Die Festbrennweite beeindruckt vor allem durch ihre kompakte Bauweise und durch ihr Fliegengewicht von 125 Gramm. Damit ist sie hervorragend für die Reise- und Reportagefotografie geeignet. Vor allem beim Einfangen belebter Straßenszenen oder aber ruhiger Momente in der Landschaft kann das Objektiv punkten. Da es mit F2,8 recht lichtstark ist, kann es auch bei schlechteren Lichtverhältnissen zum Einsatz kommen, etwa bei Innenraum- und Nachtaufnahmen. Dank der STM-Technologie gelingen Videoaufnahmen ebenfalls sehr gut. Das Weitwinkelobjektiv stellt dabei kontinuierlich und äußerst leise scharf. An das Motiv kann man bis zu 16 Zentimeter herantreten, somit sind auch Nahaufnahmen gut möglich.

Weitere technische Daten

Das Objektiv besteht aus sechs Linsen, die in fünf Gruppen arrangiert wurden. Ein Bildstabilisator ist nicht eingebaut, aber auch aufgrund der kurzen Brennweite und der hohen Lichtstärke nicht nötig. Die Blende wird aus sieben Lamellen gebildet und ist damit annähernd kreisrund. Das sorgt für ein harmonisches Bokeh. Nur 22,8 Millimeter ist das Objektiv lang und findet dadurch Platz in jedem Gepäck.

Fazit

Wer eine hohe Abbildungsqualität haben will, greift oft zu einer Festbrennweite. Das 24-Millimeter von Canon ist für 179 Euro und damit vergleichsweise recht günstig auf Amazon gelistet. Canon garantiert eine Schärfe von der Bildmitte bis zum Bildrand. Das Objektiv soll gut gegen Linsenreflexionen und Farbsäume gerüstet sein. Im Praxistest muss sich das leichte Weitwinkelobjektiv allerdings noch beweisen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Canon EF-S 24mm f/2.8 STM

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Canon EF
Verfügbar für Canon EF
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 24mm
Maximale Blende f/2,8
Minimale Blende F22
Naheinstellgrenze 16 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:3,7
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Material Kunststoff
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 23 mm
Durchmesser 68 mm
Gewicht 125 g
Filtergröße 52 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EFS 24mm f/2.8 STM können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: