Cannondale Synapse Hi-Mod Disc Ultegra Di2 (Modell 2016) 1 Test

(Fahrrad)
Synapse Hi-Mod Disc Ultegra Di2 (Modell 2016) Produktbild

Ø Sehr gut (1,1)

Test (1)

Ø Teilnote 1,1

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Renn­rad
Gewicht: 7,8 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Cannondale Synapse Hi-Mod Disc Ultegra Di2 (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 12

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    „Das aktuelle Synapse überzeugt jeden Vielfahrer als komfortabler, stets williger Alleskönner. Im Vergleich zum 2006er-Modell stellt es einen Quantensprung dar – in jeder Hinsicht!“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Cannondale Fahrradhelm CAAD schwarz/grün - Größe S/M (52-58 cm)

    Der Cannondale - Helm CAAD ist das perfekte Accessoire für Ihr schickes CAAD - Rennrad. Er bietet optimalen Schutz, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cannondale Synapse Hi-Mod Disc Ultegra Di2 (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 7,8 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Ultegra Di2
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon

Weiterführende Informationen zum Thema Cannondale Synapse Hi-Mod Disc Ultegra Di2 (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter cannondale.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

10 Years After

RoadBIKE 11/2016 - Vibrationen von rauem Untergrund filtern die 28 mm breiten Reifen locker weg. Zusammen mit der Disc und der elektronischen Schaltung fährt das Synapse im Vergleich zum 2006er-Rad wie ein Tesla neben einem VW Käfer: Schalten ohne Hebelwege, geschmeidig ansprechende Bremsen ohne große Handkraft, dazu die schnellen Carbon-Laufräder - ein radsportlicher Hochgenuss. Dabei hat sich am Grundcharakter des Synapse wenig geändert: Laufruhe und absolut zuverlässiges Handling stehen immer im Mittelpunkt. …weiterlesen