Cambridge Audio Edge W Test

(Verstärker)
  • Gut (1,6)
  • 4 Tests
  • 07/2019
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Endstufe
  • Technologie: Transistor
  • Anzahl der Kanäle: 2
  • Leistung/Kanal (4 Ohm): 200 W
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Cambridge Audio Edge W

    • AUDIO

    • Ausgabe: 8/2019
    • Erschienen: 07/2019
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 5
    • Mehr Details
    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

    „Ein Experiment wie dieses kann furchtbar schief gehen – und vor allem teuer werden, für den Hersteller wie für die Kunden. Doch hier lebt der doppelte
    Glücksfall: Das Edge-Duo klingt superb und ist nicht übertrieben teuer. Günstig fast. ...“

    • STEREO

    • Ausgabe: 4/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    Klang-Niveau: 87%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen), „Preistipp“

    „Kraftvoller und klanglich ganz ausbalanciert musizierender Doppel-Mono-Leistungsverstärker der Spitzenklasse mit hohen Reserven, die nach dem Doppelten klingen. Nicht pfeilschnell und anämisch, sondern rhythmisch und dabei druckvoll, farbstark und körperhaft. Top verarbeitet und Preistipp!“

    • FIDELITY

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Stärken: glasklares Klangbild; kräftige Verstärkerleistung; genial im Zusammenspiel mit anderen Edge-Produkten.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • stereoplay

    • Ausgabe: 3/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Nicht bären- aber ausreichend starke Endstufe, die aufgrund ihrer Laststabilität nahezu jeden Lautsprecher antreibt. Die Class-XA-Schaltung ist ein Stromfresser, dafür entschädigt die Edge W mit perfekter Kontrolle des Lautsprechers und unerschütterlicher Lockerheit. Zu dem Preis genial!“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Edge W

Kommt auch mit schwierigen Boxen zurecht

Stärken

  1. treibt nahezu alle Lautsprecher an
  2. natürlicher, unbeschwerter Klang
  3. hervorragende Verarbeitung
  4. XLR- und Cinch-Anschlüsse

Schwächen

  1. hoher Stromverbrauch (Class-XA-Schaltung)
  2. nur ein paar Lautsprecherklemmen

Natürlich lässt sie sich mit anderen Zuspielern kombinieren, doch perfekt passt die Endstufe Edge W zum Netzwerk-Vorverstärker Edge NQ. Das Eingangsbord des Vollverstärkers Edge A fehlt, ansonsten sind die Geräte laut „Stereoplay“ identisch. Freuen dürfen Sie sich auf eine höchst anspruchsvolle Konstruktion mit mehreren Netzteilen, darunter ein Schalternetzteil für das Aufwachen aus dem Standby und zwei kräftige Ringkerntransformatoren für den eigentlichen Betrieb. Die Sinusleistung von 125 Watt an 8 bzw. 209 Watt an 4 Ohm (1 kHz, k = 1%) ist nicht astronomisch, aber vollkommen ausreichend. Hinzu kommt: Spannung und Laststabilität sind ausgezeichnet, demnach können Sie - so die Einschätzung des Testers - nahezu alle Lautsprecher anschließen.

Datenblatt zu Cambridge Audio Edge W

Abmessungen (mm) 460 x 405 x 150
Ausgänge Cinch (Vorverstärker), Lautsprecher (Schraubklemme), XLR
Eingänge Trigger, Analog (Cinch), XLR
Frequenzbereich 3 Hz - 80 kHz
Gewicht 23,6 kg
Leistung/Kanal (4 Ohm) 200 W
Technologie Transistor
Typ Endstufe

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen