ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: End­stufe
Tech­no­lo­gie: Digi­tal
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

NAD C 298 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2020
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 80%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Schlichte Optik, modernste Technik und sehr guter Klang – die Fortschritte in der Class- D-Technik sind unüberhörbar und in diesem Fall mit sehr fairem Preisschild versehen! Dazu gibt es Leistung satt und ein hohes Maß an Flexibilität.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu NAD C 298

zu NAD C 298

  • NAD C 298 (Digitale Stereo-Endstufe)
  • NAD C298

Kundenmeinung (1) zu NAD C 298

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Leis­tung satt zum fai­ren Preis

Stärken
  1. Sehr guter Klang
  2. Hohe Leistungsreserven
  3. Angenehm schlichtes Design
  4. Vielseitig und praxisnah ausgestattet
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Klare Linie, keine Schnörkel: Erste Punkte gibt es für das funktionale Desgin, mit dem der C 298 an alte Tugenden anknüpft. Dem Rauschen und Brummen vergangener Tage begegnet NAD mit einem modernen Schaltungskonzept – erfolgreich, wie die Labormessungen bei „STEREO“ belegen. Begeistert ist man von der Leistung, die für nahezu alle Lautsprecher reicht. So stehen im Mono-Betrieb bis zu 600 Watt Sinus pro Kanal an acht Ohm bereit. Schön auch, dass sich die Eingangsempfindlichkeit einstellen lässt, falls Sie einen anderen Vorverstärker als den C 658 nutzen, bei dem Ausgangsimpedanz und Ausgangsspannung „perfekt“ zur NAD-Endstufe passen. Generell bleiben wenig Wünsche offen: Zum Mono-Brückenschalter und zum Gain-Regler gesellen sich Cinch- und XLR-Eingänge, ein Hochpegel-Vorverstärkerausgang, eine Erdungsklemme und eine variable Einschaltautomatik. Im Hörräum, getestet mit der anspruchsvollen Gauder Akustik Darc 100, gibt sich der C 298 ganz unangestrengt – und überzeugt mit sehr gutem Klang.

von Jens Claaßen

„Es gibt keinen Verstärkerklang! Diesen Satz liest man immer wieder – und genauso oft wird er dementiert.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu NAD C 298

Technik & Leistung
Typ Endstufe
Technologie Digital
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal 185 Watt an 8 Ohm
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Features
Akkubetrieb fehlt
Digitaleingang fehlt
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
aptX fehlt
aptX HD fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
WLAN fehlt
AirPlay 2 fehlt
Internetradio fehlt
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono fehlt
AUX-Front fehlt
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger vorhanden
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 43,5 cm
Tiefe 39 cm
Höhe 12 cm
Gewicht 11,2 kg

Weiterführende Informationen zum Thema NAD C 298 können Sie direkt beim Hersteller unter nadelectronics.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: