• Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Audio-​CD-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Cambridge Audio CXC V2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    Stärken: tendenziell spriziger, dennoch authentischer Klang; sauber verarbeitetes Gehäuse.
    Schwächen: keine Digitaleingänge; Frontblende nicht aus Metall.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    „exzellent“ (5 von 6 Sternen); Mittelklasse

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    Stärken: präziser, harmonischer Klang; starke Feindynamik; hohe Impulstreue; ruhiges Laufwerk mit guter Einlesegeschwindigkeit; sauber integrierte Bedientasten.
    Schwächen: kein D/A-Wandler; transportiert Audiosignale ausschließlich digital; keine Titel-Programmierung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Cambridge CXC CD-Player Lunar Grey 5055300418814

Einschätzung unserer Autoren

CXC V2

Spiel­freude pur

Stärken

  1. sauber getrennte Elektronik
  2. zuverlässiger Signaltransport
  3. spritziger, harmonischer Klanf
  4. hochwertige Tasten mit guter Haptik

Schwächen

  1. Frontblende aus Kunststoff
  2. Display nicht hell genug

Der Cambridge Audio CXC V2 wird seinem stattlichen Preis weitgehend gerecht. Die Elektronik im Gehäuse ist klar und sauber voneinander getrennt, auch der große Ringkerntrafo ist separat gelagert. Das Gehäuse selbst ist massiv, einwandfrei verarbeitet und besitzt sauber integrierte Bedientasten mit gutem Druckpunkt - einzig die Frontseite fällt etwas ab. Sie besteht erstens aus Kunststoff, zudem ist das Display etwas dunkel, zumindest laut einem Test des Portals "areadvd". Definitiv gut dafür: Der V2 überträgt Signale zuverlässig und sauber. Zudem gefällt der Sound. Kombiniert mit dem Verstärker CXA81 und den Canton-Boxen Reference 5 K ist der Gesamteindruck harmonisch, spritzig und natürlich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cambridge Audio CXC V2

Typ Audio-CD-Player
CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt
Abmessungen 430 x 315 x 85 mm
Eingänge IR
Ausgänge
  • Digital (optisch)
  • Digital (koaxial)

Weiterführende Informationen zum Thema Cambridge Audio CXC V2 können Sie direkt beim Hersteller unter cambridgeaudio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Musik-Pakete

AUDIO 10/2010 - INFORMATIV: Das neue, kontraststarke Punktmatrix an, lässt sich dimmen oder ganz abschalten. MC kennt nicht jeder, und doch steckt eine Riesenfirma dahinter: Die Weltronics Corporation mit Sitz bei Los Angeles unterhält Fertigungsstätten in Taiwan, die unter anderem auch schon NAD-Geräte produzierten. …weiterlesen

Britpop

HiFi Test 6/2008 - Bei den verwendeten Bauteilen hat man auch nichts dem Zufall überlassen und nur auf hochwertige Materialien gesetzt. Die Lautsprecherbuchsen sind doppelt ausgeführt, um dem Nutzer Biwiring zu ermöglichen. Eingangsseitig bietet der Exposure S 2010 Amp sechs unsymmetrischen Hochpegelquellen Anschluss, wovon sich einer – Analogfreunde aufgepasst! – mittels optionaler Phonoplatine in einen MM- oder MC-Eingang umrüsten lässt. …weiterlesen

DJ News

Beat 1/2006 - Abgerundet wird die Ausstattung durch einen S/P-DIF-Digitalausgang und einen speziellen Link-Anschluss zur Verbindung von zwei HDX-Playern, um auf die Inhalte beider Geräte zuzugreifen. …weiterlesen

Neuer Stern am HiFi-Himmel

HiFi Test 4/2007 - Der deutsche Vertrieb F.O.M. gewährt sogar satte 5 Jahre Garantie auf Leema Komponenten, so viel Vertrauen steckt in der robusten und ausge- feilten Konstruktion. CD-Player Antila Mit der gleichen Gehäusequalität, ja sogar den gleichen Kühlkörpern wie sein Verstärkerbruder, passt der CD-Player Antila nicht nur optisch perfekt zum Tucana. Auch wenn die Kühlkörper eher aus Designaspekten verwendet wurden, weisen andere Details auf die hohe Sorgfalt der Leema-Entwickler. …weiterlesen