Bulls Daily Grinder - Shimano Claris (Modell 2018) im Test

(Gravel Bike)
Daily Grinder - Shimano Claris (Modell 2018) Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Gra­vel Bike / Cyclo Cross
Gewicht: 14,1 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 2 x 8
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Bulls Daily Grinder - Shimano Claris (Modell 2018)

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Produkt: Platz 1 von 25
    • Seiten: 30

    „sehr gut“

    „Macht richtig Spaß! Optisch gelungen und günstig, ist das ‚Daily Grinder 1‘ von Bulls ein vielseitiges, sportliches Touren- und Alltagsrad.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bulls Daily Grinder - Shimano Claris (Modell 2018)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Klingel
Federung Keine Federung
Basismerkmale
Typ Gravel Bike / Cyclo Cross
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 14,1 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 2 x 8
Schaltgruppe Shimano Claris
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmenformen Diamant

Weitere Tests & Produktwissen

Sissi im Paradies: Cross, resch und blutig

Fahrrad News 4/2011 - Specialized verbaut beim CruX Comp einen Sram-Apex-Zehnfach-Antrieb mit 11-32er Kassette, der sich schön kurbeln und dank DoubleTap-Hebeln angenehm schalten lässt. Guck mal einer an – es macht wirklich Spaß, mit einem Crossrad das Stilfser Joch zu erklimmen. Oben am Scheitel trifft dann so einiges aufeinander: die Lombardei auf Südtirol und Graubünden; Harleys auf Yamahas; Würschtl-Buden auf Souvenir-Standerl; Sissi in Lycra auf Biker in Lederkombis. …weiterlesen

Topseller '16

aktiv Radfahren 11-12/2016 - Erstklassig langstreckentauglich: die leicht gestreckte, aber immer entspannte, übersichtliche Sitzposition. Genial: sensible Federstütze, Ergonomie der Lenkzentrale, das überlegene Schalt- und Bremsverhalten. Vorzüglich ausgewogene Fahrleistungen - da will man sofort zu einer Radreise aufbrechen! Wenn wir am Leser-Telefon eine Marke vorschlagen sollen, die sportliche und preislich faire Modelle baut, fällt stets auch: KTM. Topseller des Modelljahrs 2016 wurde ... fast klar ... ein Mountainbike. …weiterlesen