ohne Note
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Art: Gas­grill
Typ: Grill­wa­gen
Grill­rost-​Mate­rial: Edel­stahl
Mehr Daten zum Produkt

Brennwagen GT 1200i im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    16 Produkte im Test

    „... die soliden Grillgeräte sind in Konstruktion, verwendeten Materialien und Ausstattung einfach tipptopp. Obwohl er sehr viel Dampf unter der Haube hat, ist er sparsam im Verbrauch und produziert saubere Abgaswerte. Dadurch darf er sogar drinnen benutzt werden, wenn er an einem fest installierten Gasanschluss hängt.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Ein absolutes Edelteil. Wie alle anderen Brennwagen bezeugt diese Desert Edition ein weiteres Mal die ausgezeichnete Ingenieurskunst des Herstellers.“


    Info: Dieses Produkt wurde von FIRE&FOOD in Ausgabe 3/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    „Der Brennwagen ist ein echt cooles Gerät. Seinem geistigen Vater, ein ehemaliger Formel-1-Konstrukteur, merkt man die Liebe auf jedem Zentimeter des Geräts an, aus den hochwertigsten Materialien jeweils das Optimum herauszuholen. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von FIRE&FOOD in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Brennwagen GT 1200i

Grillen
Art Gasgrill
Typ Grillwagen
Grillrost-Material Edelstahl
Indirektes Grillen vorhanden
Direktes Grillen vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Ablagefläche fehlt
Fettauffangschale vorhanden
Getrennte Grillflächen vorhanden
Integriertes Heizelement fehlt
Integriertes Thermometer fehlt
Klappbare Seitentische fehlt
Klappbarer Grillrost fehlt
Plancha-Grillplatte fehlt
Regelbarer Thermostat fehlt
Spritzschutz fehlt
Warmhalterost fehlt
Überhitzungsschutz fehlt
Zusätzliche Brenner
Infrarotbrenner fehlt
Seitenbrenner fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Neuheiten vom Grillgerätemarkt

FIRE&FOOD - Spontane Treffen mit Freunden im Park zum gemeinsamen Grillen liegt gerade in Großstädten im Trend. Dabei hat der Einweggrill ‚von der Tanke‘ längst ausgedient und dem hochwertigen Kompaktgrill Platz gemacht. Kein Wunder also, das auch die Grillindustrie diesen Trend aufgreift und für die kommende Grillsaison ihre Produktpalette mit neuen handlichen Grillgeräten erweitert, die sich durch eine einfache Funktionsweise beweisen und Designansprüchen gerecht werden sollen. Und ein weiterer Trend setzt sich durch: Grillgeräte für die heimische Terrasse oder den Balkon werden immer flexibler - sie beherrschen mittlerweile das direkte sowie indirekte Grillen aus dem Effeff, passen ihre Optik modisch den neuen Terrassenmöbeln an und nutzen innovative Techniken für ein optimales Grill- und Barbecueergebnis. Kurzum: Auch für die Grillsaison 2012 stehen schon wieder attraktive Grillgeräte in den Startlöchern...Testumfeld:Es wurden elf Grillgeräte getestet. …weiterlesen