• Gut 1,8
  • 3 Tests
28 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Anzeige über Dis­play: Ja
Füll­menge des Was­ser­be­häl­ters: 2,1 l
Mehr Daten zum Produkt

Bosch VeroBar 100 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Boschs VeroBar 100 wird vom Magazin „Coffee“ aufgrund des exzellenten Kaffeegeschmacks und praktischer Features in hohen Tönen gelobt. Im Vergleich zu den Kaffeemaschinen des Partnerunternehmens Siemens setzt Bosch zwar weniger auf Luxus, überzeugt dafür aber mit der Qualität der Kaffeespezialitäten. Mit drei Stärke- und Mengenstufen wird die Kaffeezubereitung an den persönlichen Geschmack angepasst - und dies gefällt außerordentlich.

    Die Bedienung erfolgt einfach und selbsterklärend über ein Grafikmenü. Hier zeigt sich laut Prüfern die ganze Anwenderfreundlichkeit. Es fehlen zwar angenehme Features wie zusätzliche Beleuchtungen am Kaffeeauslauf oder eine Tassenwärmplatte, dafür begeistert ein umklappbarer Kaffeeauslauf, der den Positionswechsel von Tassen beim Zubereiten von Kaffeespezialitäten überflüssig macht. Der integrierte Milchaufschäumer ist mit einem unkomplizierten, effizienten Reinigungsprogramm ausgestattet und auch dies kommt gut an.

  • „gut“ (1,8)

    Platz 1 von 12

    Boschs VeroBar 100 ist ein sehr leise arbeitender Kaffeevollautomat, der eine schnelle Aufheizzeit besitzt. Egal, welche Kaffeevariationen man sich macht, geschmacklich können sie alle überzeugen. Dafür bezahlt man hinsichtlich der Wartung drauf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (74%)

    Platz 1 von 12

    Espresso und Cappuccino (40%): „gut“;
    Funktion (20%): „gut“;
    Zuverlässigkeit (5%): „gut“;
    Handhabung (20%): „gut“;
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“;
    Sicherheit (5%): „sehr gut“.

zu Bosch VeroBar 100

  • Milchschlauch-Set 630605 + Edelstahl Milchrohr 13962 +

Kundenmeinungen (28) zu Bosch VeroBar 100

3,0 Sterne

28 Meinungen (5 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
5 (18%)
4 Sterne
4 (14%)
3 Sterne
5 (18%)
2 Sterne
5 (18%)
1 Stern
5 (18%)

3,1 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

  • Auffallend hohe Reparaturanfälligkeit der Verobar 100

    von coffriend
    • Geeignet für: Gelegenheitstrinker

    2012 habe ich einen Bosch Kaffeeautomaten gekauft. Dir Verobar 100.
    Diese Maschine wurde mir vom Verkäufer empfohlen als sehr zuverlässig.
    In der Zwischenzeit habe ich diese Maschine schon 3 mal in Reparatur geben müssen, weil sie defekt war.
    Dies verärgert mich umso mehr als ich die Maschine regelmäßig sauber halte und vorschriftsmäßig warte.
    Auf meine zwei Beschwerdeschreiben an die Serviceabteilung von Bosch wurde mir nicht geantwortet.
    Dies finde ich beschämend und ich kann nur mit meinen gemachten Erfahrungen vom Kauf eines Kaffeeautomaten von Bosch abraten.

    Antworten
  • Nie wieder Hände weg!!

    von Markus7965
    • Geeignet für: jeden, der wenig Kaffee trinkt

    Nach den Testberichten haben wir uns diese Maschine geholt und schon am 2 ten Tag wieder zurück gebracht. Die Vario 100 wurde dann 3 mal repariert und ging immer noch nicht. Wir haben das Geld zurückbekommen(SATURN MÜNCHEN).
    Nach langem Überlegen haben wir es nochmals versucht und uns ... wieder eine Vario 100 gekauft, diese lief auch ca 1 Jahr gut, bis plötzlich der Regler hin und her gesprungen ist und genauso plötzlich verschwand dieser Fehler wieder, ich wieder den Auftrag beim Kundendienst storniert. Nach Ablauf der Garantie 2 Jahre 1 Monat der Supergau, wieder der Regler defekt und der gleich so das sich gar nichts mehr regeln lies, ab zum Bosch Service München Leopoldstr, München 206 Euro bezahlt. Auf die bitte auf eine KULANZ da diese Problem schon während der Garantie Zeit aufgetreten sei.

    Möchte auf die lästigen Fehler die sonst noch auftraten, gar nicht näher eingehen: Entkalken; Tropfschale usw.

    NEIN, die Maschine sei ja während der Garantie gelaufen.

    Kaufe nichts mehr von Bosch oder Siemens !!
    Kundenfreundlichkeit: nicht Vorhanden!!

    Antworten
  • Gerade noch befriedigendes Gesamtergebnis, aber mit Tendenz zu ausreichend

    von Guenkropp

    Ich möchte unsere Erfahrung mit dem Gerät in Form von Schulnoten bewerten:
    1.) Schönes Design, höhenverstellbarer und schwenkbarer Kaffeeauslauf und höhenverstellbare Milchschaumdüse, die es ermöglicht, dass auch 15 cm hohe Latte Macchiato Tassen/Gläser drunter gestellt werden können.
    Sehr leise im Vergleich zu unserem vorherigen Kaffeevollautomaten.
    Kaffeespezialitäten mit einem Knopfdruck.
    Note: 2

    2.) Der Milchschaum hat eine schöne Konsistenz, ist aber, unserer Meinung nach, nicht warm genug, wenn man die Milch direkt aus dem Kühlschrank verwendet.
    Note: 3

    3.) Bei einem Gerät dieser Preisklasse sollte eine Tassenwärmfläche obligatorisch sein. Dieses Gerät hat keine.
    Note: 4.

    4.) Sehr hoher Wasserverbrauch. Bereits nach wenigen Brühvorgängen kommt die Aufforderung, die Tropfschale zu leeren, die dann auch schon komplett mit Wasser gefüllt ist und das ist keine geringe Menge.
    Note: 5

    5.) Die Aufforderung, den Wasserbehälter wieder zu füllen, kommt sehr spät.
    Wenn man gerade dabei ist, einen Brühvorgang gestartet zu haben und die Aufforderung kommt, ist eine Fortsetzung besagten Brühvorgangs nach Befüllen des Behälters nicht mehr möglich. Es ist dann ein komplett neuer Brühvorgang zu starten. Dies kostet unnütz Wasser und Kaffeebohnen.
    Note: 5

    Gesamtbeurteilung: Wir hätten von Bosch mehr erwartet

    Antworten
  • Weitere 6 Meinungen zu Bosch VeroBar 100 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bosch VeroBar 100

Reinigung
Milchreinigung vorhanden
Einstellungen
Tassenfüllmenge vorhanden
Anzeige über Display vorhanden
Ausstattung
Milchsystem vorhanden
Automatischer Milchschaum vorhanden
Maße & Gewicht
Füllmenge des Wasserbehälters 2,1 l
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TES70159DE

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch TES 70159 DE können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schwäbisches Understatement

Coffee 3/2011 - So richten sich Siemens-Geräte vornehmlich an Kunden, die auf Luxus und Design achten, während Bosch in guter schwäbischer Tradition eher vernunftbetont auftritt. So auch bei den Kaffeevollautomaten: Das Bosch-Zugpferd VeroBar 100 ist ein enger Verwandter des Siemens-Topmodells EQ.7 (siehe Coffee 1/2010 und 1/2011). Doch verglichen mit der Siemens-Version in Klavierlack präsentiert sich die Bosch-Ausführung bodenständiger. …weiterlesen

Teurer als eine Waschmaschine

Stiftung Warentest 12/2010 - Heizt schnell auf. Macht sensorisch sehr guten Espresso, Cappuccino und Latte macchiato auf Knopfdruck, auch Milchkaffee. Lässt sich individuell programmieren. Hohe Filter- und Reinigerkosten. …weiterlesen