Bosch SPS69T12EU im Test

(Stand-Geschirrspüler)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Freistehend: Ja
Energieeffizienzklasse: A++
Breite: 45 cm
Steuerungstyp: Druck­taste
Wasserverbrauch: 9 l
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Bosch SPS69T12EU

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 12/2011
    • 203 Produkte im Test
    • Seiten: 27

    „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2011“

    Energieverbrauch (kWh/Jahr): 211;
    Wasserverbrauch (Liter/Jahr): 2.520;
    Leistungsaufnahme nach Programmende (W/Jahr): 0,10;
    Geräuschemission in dB: 44;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 152;
    CO²-Ausstoss (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 144.  Mehr Details

zu Bosch SPS69T12EU

  • BOSCH SBV68TX06E Geschirrspüler (vollintegrierbar, 598 mm, A+++, 42 dB (A))

    Energieeffizienzklasse A + + + , BOSCH SBV68TX06E Geschirrspüler (vollintegrierbar, 598 mm, A + + + , 42 dB (A) )

  • Indesit DISR 57M94 CA EU Geschirrspüler Vollintegriert / A++

    Energieeffizienzklasse A + + , Indesit DISR 57M94 CA EU Vollint. Geschirrspüler 45 cm

Einschätzung unserer Autoren

Bosch SPS 69T12EU

Geräumige Spülmaschine mit Flüstermodus

Wer zur kompakten Ausgabe eines Haushaltsgerätes greift, zahlt am Ende drauf – diese Faustregel war lange Zeit die bedrückende Erkenntnis, wenn man die Verbrauchsdaten beispielsweise von Geschirrspülern zum Nutzvolumen ins Verhältnis setzte. Doch diese Zeiten sind zum Glück vorbei, wie auch die aktuellen 45-Zentimeter-Modelle von Bosch zeigen. Die freistehende Bosch SPS69T12EU beispielsweise verbraucht nur noch 0,75 kWh Strom je Spüldurchlauf und erreicht damit die Energieeffizienzklasse A++, ferner werden im gleichen Programm „Eco 50“ nur 9 Liter Wasser gezogen – damit könnte das Kompaktmodell selbst mit „ausgewachsenen“ Konkurrenten mithalten.

Dabei ist die Spülmaschine auch noch ausgesprochen geräumig. Anstatt wie normalerweise nur acht oder neun Maßgedecke schluckt die SPS69T12EU gleich zehn Maßgedecke. Auf diese Weise kann der Besitzer auch mal größere Festmahle mit seinen Gästen abhalten, ohne die Maschine gleich mehrfach durchlaufen lassen zu müssen – oder zumindest nach dem ersten Durchlauf noch ein paar Teller und Tassen übrig zu behalten, die dann auf die nächsten Füllung der Maschine warten. Und selbst wenn: Die neue Bosch-Maschine kann dank der Funktion „halbe Zuladung“ auch bei Teilbeladung äußerst effizient betrieben werden. Die geräumige Maschine bietet darüber hinaus eine elektronische Restzeitanzeige in Minuten, eine Programmablaufanzeige und Warnleuchten für das Nachfüllen von Salz und Klarspüler.

Ein Dosierassistent und die DuoPower-Spülarme sollen zudem für maximale Reinigungskraft sorgen, wobei auch die Trocknungseffizienz mit einem „A“ bewertet wird (der besten Note). Zu aller Freude ist die Bosch SPS69T12EU auch noch besonders leise: Beim Spülen wird maximal ein Schallpegel von 44 dB(A) erreicht, was unterhalb der Schwelle liegt, die allgemein für eine „ruhige Wohnung“ angenommen wird. Selbst Vogelgezwitscher ist lauter. Angesichts dieser Vorteile könnte hier eigentlich guten Gewissens zugegriffen werden – wenn da nicht der hohe Preis von 585 bis 650 Euro wäre. Damit gehört die Maschine eben auch zu den teuersten Kompaktmodellen am Markt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bosch SPS69T12EU

Steuerungstyp Drucktaste
Wasserverbrauch 9 l
Bauart
Freistehend vorhanden
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Leistung
Lautstärke 44 dB
Ausstattung
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Komfort
Besteckschublade vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Restlaufzeitanzeige vorhanden
Maße
Breite 45 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SPS69T12EU
Weitere Produktinformationen: 10 Maßgedecke

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch SPS69T 12EU können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen