Bosch SPI69T12EU 1 Test

(Geschirrspüler 45 cm)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Integrierbar: Ja
Stromverbrauch pro Jahr: 211 kW/h
Energieeffizienzklasse: A++
Anzahl der Maßgedecke: 10
Breite: 44,8 cm
Programme: Auto 65-​75, Auto 45-​65, Auto 35-​45, Eco 50, Schnell 45, Vor­spü­len
Mehr Daten zum Produkt

Bosch SPI69T12EU im Test der Fachmagazine

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 09/2013
    • 105 Produkte im Test
    • Seiten: 13

    „EcoTopTen-Empfehlung 2013“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • BOSCH SBV68TX06E Geschirrspüler (vollintegrierbar, 598 mm, A+++, 42 dB (A))

    Energieeffizienzklasse A + + + , BOSCH SBV68TX06E Geschirrspüler (vollintegrierbar, 598 mm, A + + + , 42 dB (A) )

Einschätzung unserer Autoren

Bosch SPI 69T12EU

Nähert sich seinen großen Verwandten an

Bosch gehört zu den wenigen Herstellern, bei denen auch die schmaleren Ausführungen der großen Geschirrspüler überraschend gut ausgestattet sind. Die neuere Generation der Geräte kann erfreulich gute Verbrauchswerte aufweisen – und ist auch angenehm geräumig gebaut. So nimmt ein Bosch SPI69T12EU immerhin 10 Maßgedecke auf, während 45-Zentimeter-Modelle bislang eher bei 9 Maßgedecken lagen. Und so fällt der Abstand zu den großen Modellen mit 12 bis 13 Maßgedecken kleiner aus als sonst gewohnt.

Erreicht fast die gleichen Verbrauchsdaten

Angesichts dessen erfreut es umso mehr, dass der Geschirrspüler mit 211 kWh im Jahr (auf Basis von 280 Spüldurchläufen) die zweitbeste Energieeffizienzklasse A++ schafft und somit in dieser Hinsicht wirklich zu den großen Verwandten aufschließt. Das klappt sogar beinahe auch mit dem Wasserverbrauch, der bei 9 Litern je Durchlauf liegt. Dies war bislang eines der großen Probleme der kleineren Geschirrspüler. Und wer etwas mehr Stromverbrauch einkalkuliert, kann im Automatikprogramm sogar einen Wasserverbrauch von gerademal noch 7 Litern erreichen.

Drei Sonderfunktionen mit dabei

Auch die Ausstattung eines Bosch SPI69T12EU ist deutlich weniger reduziert als man es von vielen Konkurrenzmodellen gewohnt ist. Immerhin drei wichtige Sonderfunktionen sind mit dabei. Dazu zählt zum Beispiel die „IntensivZone“. Sie erlaubt es, gleichzeitig empfindliches Glas und stark verschmutzte Töpfe in einem Spülgang zu spülen. Dazu wird einfach ein sanftes Grundprogramm ausgewählt, anschließend werden auf Tastendruck der Spüldruck und die Wassertemperatur im Unterkorb erhöht.

Nicht mehr warten müssen, bis das Gerät ausgelastet ist

Mit „VarioSpeed“ wiederum wird der ganze Ablauf erheblich beschleunigt. Denn normalerweise benötigt der Bosch SPI69T22EU für einen Durchlauf satte 185 Minuten. Wer aber keine Zeit hat, drei Stunden abzuwarten, der kann auf Tastendruck die Wartezeit halbieren – gegen einen entsprechend höheren Obolus in Form von Strom und Wasser, versteht sich. Schlussendlich bietet der Geschirrspüler noch den Modus „Halbe Beladung“, welcher den Verbrauch an die tatsächliche Zuladung anpasst – so muss man nicht mehr warten, bis der Geschirrspüler auch wirklich voll ausgelastet ist.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bosch SPI69T12EU

Programme Auto 65-75, Auto 45-65, Auto 35-45, Eco 50, Schnell 45, Vorspülen
Steuerungstyp Drucktaste
Wasserverbrauch 9 l
Bauart
Integrierbar vorhanden
Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 211 kW/h
Energieeffizienzklasse A++
Leistung
Anzahl der Maßgedecke 10
Lautstärke 44 dB
Dauer Standardprogramm (Eco) 185 min
Beladungserkennung vorhanden
Ausstattung
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Komfort
Dosierassistent vorhanden
Besteckschublade vorhanden
Höhenverstellbarer Oberkorb vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Restlaufzeitanzeige vorhanden
Programme und zuschaltbare Optionen
Intensivzone vorhanden
Maße
Höhe 81,5 cm
Breite 44,8 cm
Tiefe 57,3 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SPI69T12EU

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch SPI69 T12EU können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen