SMI54M35EU Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Was­ser­ver­brauch pro Jahr: 2660 l
Strom­ver­brauch pro Jahr: 211 kW/h
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+++
Anzahl der Maß­ge­de­cke: 13
Breite: 59,8 cm
Bau­form: Teilin­te­grier­bar
Mehr Daten zum Produkt

Bosch SMI54M35EU im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

    112 Produkte im Test

    Das Online-Magazin „EcoTopTen“ testet regelmäßig Haushaltsgeräte im Hinblick auf ökologische Kriterien. Im Vergleich mit weiteren 111 Geschirrspülern erreicht der Bosch SMI54M35EU eine Empfehlung und landet unter den zehn besten Geräten. Dies verdankt der Geschirrspüler vor allem seinem geringen Stromverbrauch von nur 211 Kilowattstunden pro Jahr.
    Hinzu kommt ein geringer Wasserbedarf: Er beträgt nur 2.660 Liter bei durchschnittlichem jährlichem Gebrauch. Damit kostet das Spülwasser nur 11 Euro jährlich. Insgesamt wird die Energieeffizienzklasse A+++ erreicht. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die geringe Geräuschemission von nur 44 dBA, dank der das Gerät auch bei laufendem Betrieb kaum stört.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bosch SMV6ZCX00E Serie 6, Spülmaschine Home Connect A+++ 14 Maßgedecke 44 dB

Kundenmeinung (1) zu Bosch SMI54M35EU

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bosch SMI 54M35EU

Spar­same Zeo­lith-​Trock­nung senkt Strom­ver­brauch auf Rekord­niveau

Stärken
  1. verdiente Effizienzklasse A+++ durch energie- und wassersparende Zeolith-Trocknung
  2. Spülzeiten noch Mittelfeld im Marktvergleich
  3. getrennte Ablage für kleinteiliges Küchenzubehör
Schwächen
  1. kein akustisches Signal bei Spülende

Verbrauch

Wasser & Strom

Beim Wasserverbrauch steht die Bosch kaum besser da als die Marktmehrheit. Ein Strombedarf von hochgerechnet gerade einmal 211 kWh ist hingegen sensationell gering und von den Mitstreitern nicht zu unterbieten. Hauptverantwortlich ist die sparsame Zeolith-Trocknung, die auf saugfähige Minerale statt Energie setzt.

Spülen & Trocknen

Spül- und Trocknungsleistung

Die Regel, dass Plastikteile im Geschirrspüler grundsätzlich - wenn überhaupt - nur schwerlich trocknen, beginnt bei Bosch zu bröckeln. Für ein tadelloses Ergebnis ist jedoch die Einstellung zur Intensivtrocknung zu wählen, die sich erst durch genaues Studium der Bedienungsanleitung aufspüren lässt und auch mehr Strom saugt.

Programmdauer

Wirklich löblich ist, dass sich die Laufzeit des Eco-Programms trotz extremer Sparwut nicht einmal verlängert wie es sonst häufig der Fall ist. Zur Verringerung der nach wie vor epischen Spülzeiten hat Bosch eine Expresseinstellung vorgesehen. So liegt die Entscheidung bei Dir, Ressourcen oder im Bedarfsfall doch lieber Zeit zu sparen.

Lautstärke

Lautstärke

Bei der Intensivtrocknung geht es etwas lauter zur Sache, im Normalbetrieb wird das Betriebsgeräusch von der Verbrauchermehrheit nicht einmal richtig wahrgenommen. Soll der Spüler jedoch ab und an auch in den Nachtstunden laufen, kannst Du zwischenzeitlich auch auf Geräte mit eigens dafür vorgesehenem Programm zurückgreifen.

Sicherheit & Bedienung

Sicherheit

Die Sicherheitsmerkmale decken sich mit meinen Anforderungen an ein Modell dieser Preisklasse. Durch den umfassenden Schutz vor Wasserschäden kann das Gerät sogar völlig unbeaufsichtigt laufen. Kleines i-Tüpfelchen: Dank Tastensperre verzeiht das Gerät versehentliche Rempler gegen das Bedienfeld.

Be- und Entladen

Das Korbsystem ist auf Flexibilität getrimmt, sieht aber noch einen konventionellen Besteckkorb vor. Dieser nimmt Platz weg, wirkt aber durch die seitliche Platzierung weniger dominant. Praktisch ist der Kleinteilehalter im Oberkorb, der bei Bedarf zugunsten des Platzangebots auch entfernt werden kann.

Bedienkomfort

Durch die Möglichkeit, den Startzeitpunkt festzulegen, sowie die Anzeige der Restzeit erfüllt das Modell Standardansprüche. Ärger verzeichne ich nur darüber, dass beim Einschalten stets der Eco-Modus angewählt ist - nachvollziehbar, wenn oft andere Programme genutzt werden. Dafür kann jedoch der Hersteller nichts, denn das schreibt die EU vor.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bosch SMI54M35EU

Bauart
Bauform Teilintegrierbar
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A+++
Stromverbrauch pro Jahr 211 kW/h
Wasserverbrauch pro Jahr 2660 l
Leistung
Anzahl der Maßgedecke 13
Lautstärke 44 dB
Trockeneffizienzklasse A
Art der Trocknung Zeolith
Dauer Standardprogramm (Eco) 195 min
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Vollwasserschutz vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Programme & zuschaltbare Optionen
Eco vorhanden
Automatik vorhanden
Intensiv vorhanden
Glas fehlt
Schnellprogramm vorhanden
Nachtprogramm / leise spülen fehlt
Vorspülen fehlt
Maschinenpflege fehlt
Halbe Beladung vorhanden
Programmverkürzung / Expresstaste vorhanden
Hygienefunktion fehlt
Intensivzone fehlt
Glanztrocken vorhanden
Extra trocken vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Beladungserkennung vorhanden
Abschaltautomatik vorhanden
Innenraumgestaltung
Höhenverstellbarer Oberkorb unbeladen höhenverstellbar
Umklappbare Teller- oder Tassenhalter im Unterkorb
Besteckkorb vorhanden
Besteckschublade fehlt
Weiterer Bedienkomfort
Zeitvorwahl Startzeit
Display-Anzeigen Restzeitanzeige
Dosierassistent vorhanden
Signalton bei Programmende fehlt
Innenbeleuchtung fehlt
Maße
Höhe 81,5 cm
Breite 59,8 cm
Tiefe 57,3 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch SMI54M35 EU können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: