Bosch SBV69M30EU 1 Test

  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Vollintegrierbar: Ja
Energieeffizienzklasse: A++
Breite: 60 cm
Steuerungstyp: Druck­taste
Wasserverbrauch: 10 l
Mehr Daten zum Produkt

Bosch SBV69M30EU im Test der Fachmagazine

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 12/2011
    • 203 Produkte im Test
    • Seiten: 27

    „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2011“

    Energieverbrauch (kWh/Jahr): 266;
    Wasserverbrauch (Liter/Jahr): 2.800;
    Leistungsaufnahme nach Programmende (W/Jahr): 0,10;
    Geräuschemission in dB: 42;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 211;
    CO²-Ausstoss (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 180.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • BOSCH SBV68TX06E 6, Geschirrspüler, vollintegrierbar, A+++, 598 mm, 42 dB (A)

    Energieeffizienzklasse A + + + , BOSCH SBV68TX06E 6, Geschirrspüler, vollintegrierbar, A + + + , 598 mm, 42 dB (A)

Einschätzung unserer Autoren

Bosch SBV 69M30EU

Viel Platz dank „VarioSchublade“

Der Bosch SBV69M30EU wirkt, anhand seiner technischen Eckdaten wie Energieeffizienz und Wasserbrauch beurteilt, reichlich durchschnittlich: Er erfüllt die Vorgaben für die Energieeffizienzklasse A++, verbraucht je Spülgang 10 Liter Wasser und arbeitet mit einem Geräuschpegel von 42 dB(A). All das sind keinesfalls schlechte Eigenschaften, sondern absolut zeitgemäß – nur: Diese Eckdaten bietet derzeit so ziemlich jeder andere Geschirrspüler der Oberklasse ebenfalls.

Dennoch hebt sich der SBV69M30EU aus der Masse hervor. Denn er bietet nicht nur für die üblichen 12 oder 13 Maßgedecke Platz, sondern gleich für 14 Stück – bei gleichen Außenabmessungen. Möglich macht dies die neuartige „VarioSchublade“: Sie ist für Besteck und kleinere Küchenutensilien bestimmt, zum Beispiel Schöpfkellen oder Schneebesen. Sogar kleine Espressotassen finden hier Platz und festen Halt. Das erlaubt beim Beladen des Geschirrspülers eine flexiblere Verteilung des restlichen Geschirrs. Der Besteckkorb im Unterkorb wird durch die Vario-Schublade somit kurzerhand ersetzt, mehr Teller und Töpfe finden ihren Platz.

Letzten Endes wird auf diese Weise natürlich auch wieder die Effizienz des Gerätes verbessert, schließlich können je Spülgang mehr Geschirrteile gereinigt werden – was auf Dauer entsprechend die Anzahl der nötigen Spüldurchläufe verringert. Weiteres Feature, das in die gleiche Richtung schlägt: „IntensivZone“. Der SBV69M30EU kann so eingestellt werden, dass er empfindliches Geschirr und stark Verschmutztes gleichzeitig spült – ohne dass Glas oder Kristall dabei leidet. Während im Oberkorb das schonende Grundprogramm durchläuft, werden Spüldruck und Temperatur im Unterkorb erhöht. Auch auf diese Weise können ebenfalls so einige Spülgänge eingespart werden.

Der Bosch SBV69M30EU ist mit seinen rund 580 Euro irgendwo an der Grenze zwischen gehobener Mittelklasse und Oberklasse positioniert. Wer einen Tick mehr Leistung sucht, aber nicht gleich ein Topgerät für 850 Euro anschaffen möchte, ist hiermit sicherlich gut beraten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bosch SBV69M30EU

Steuerungstyp Drucktaste
Wasserverbrauch 10 l
Bauart
Vollintegrierbar vorhanden
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Leistung
Lautstärke 42 dB
Ausstattung
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Komfort
Besteckschublade vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Restlaufzeitanzeige vorhanden
Maße
Breite 60 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch SBV69M 30EU können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Bosch SMV69M30EUSiemens SN 66U054EUSiemens SN66 U094EUSiemens SN68N 065DESiemens SX66U054 EUSiemens SX66U094EUSiemens SN66U052EUSiemens SX66U052EUSiemens SN66U096EUSiemens SX66U096EU