VitaFresh KGF76E45 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Energieeffizienzklasse: A++
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
Gesamtnutzvolumen: 260 l
Mehr Daten zum Produkt

Bosch VitaFresh KGF76E45 im Test der Fachmagazine

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2011“

    139 Produkte im Test

    Energieverbrauch (kWh pro Jahr): 224;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 139;
    CO²-Ausstoß (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 134.

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    48 Produkte im Test

    In der Marktübersicht befindet sich der Bosch KGF76E45 im Mittelfeld der aufgeführten Kühlgeräte. Der Kühlschrank besitzt durch seinen Energieverbrauch von 203 kWh pro Jahr eine durchschnittliche Energieeffizienz. Die jährlichen Gesamtkosten liegen bei 137 Euro.


    Info: Dieses Produkt wurde von EcoTopTen in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Einschätzung unserer Autoren

Bosch VitaFresh KGF 76E45

Ener­gie­ef­fi­zenz­klasse A++ und Fri­sche­zone

Der Bosch VitaFresh KGF76E45 ist einer der frühesten Kühlschränke des Herstellers gewesen, der die moderne Frischezonen-Ausstattung erhalten hat. Hierbei ist der Innenraum des Kühlschranks in drei verschiedene Zonen mit unterschiedlichen Feuchtigkeitsgraden eingeteilt, von denen zwei zur sogenannten VitaFresh-Zone gehören. So stehen 125 Litern „normalem“ Kühlschrankvolumen insgesamt 60 Liter in der Frischezone gegenüber. Letztere teilen sich dabei wie folgt auf: 35 Liter nimmt die VitaFresh-Schublade „trocken“ ein, welche eine relative Luftfeuchtigkeit von rund 50 Prozent bietet und für Lebensmittel wie Fleisch, Wurst oder Käse gedacht ist. In der VitaFresh-Schublade „Feuchte-Zone“ wiederum stehen 25 Liter für die Unterbringung von Obst und Gemüse zur Verfügung.

Die Kühl-Gefrier-Kombo bietet ferner ein 75 Liter großes Gefrierfach mit 4-Sterne-Frost-Vermögen. Eine VarioFreezer-Schublade ermöglicht hierbei eine variabel einstellbare Temperatur zwischen -4 und -18 Grad Celsius. Optische und akustische Signale warnen deutlich vernehmbar, sollte einmal die Tür aus Versehen zu lange offen stehen. Allerdings fällt das Gefriervermögen erstaunlich gering aus: In 24 Stunden können nur 5 Kilogramm eingefroren werden. Da schaffen andere Kühlschränke von Bosch deutlich mehr. Die aktuellen VitaFresh-Modelle können problemlos bis zu 14 Kilogramm einfrieren – wer also häufig große Mengen in den Tiefkühler werfen möchte, sollte sich eventuell besser bei den teureren Modellen umsehen.

Angenehm ist, dass der Bosch VitaFresh KGF76E45 sehr sparsam arbeitet. Er gehört zur Energieeffizienzklasse A++ und verbraucht im Jahr nominell 203 kWh auf ein Gesamtvolumen von 260 Litern. Das ist ein ordentlicher Wert, auch wenn das fehlende NoFrost-Attribut leider dafür sorgt, dass er in Realität ein wenig höher ausfallen dürfte. Denn nach einem manuellen Abtauen muss das Gefrierfach eben immer erst wieder mühsam auf Minusgrade gebracht werden – und das kostet zusätzlich Strom. Dennoch gehört der Kühlschrank nach wie vor ins gute Mittelfeld der Geräte mit A++, er ist also immer noch einer der sparsameren am Markt.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bosch VitaFresh KGF76E45

Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 260 l
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 185 l
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 62 l

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch VitaFresh KGF76 E45 können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Bosch KGV36X27Bosch KGV36X47Bosch KGV76E45Bauknecht KV175PlusMiele K 12023 S-2Siemens KT 16 LE 21Siemens KT 16 LP 20Siemens KG 29 FA 45Siemens KG 36 VX 47Samsung RL-38HGPS