• Gut 2,0
  • 4 Tests
582 Meinungen
Produktdaten:
Stromverbrauch pro Jahr: 156 kWh
Energieeffizienzklasse: A+++
Typ: Kühl-​Gefrier-​Kom­bi­na­tion
Gesamtnutzvolumen: 336 l
Lautstärke: 38 dB
NoFrost (eisfrei): Nein
Mehr Daten zum Produkt

Bosch KGE39AI40 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,4)

    17 Produkte im Test

    Unterdurchschnittlich ist bei diesem Gerät nur der Energiehunger. Denn die Bosch-Kühl-Gefrier-Kombi zeigt sich hier besonders sparsam. Daneben zeigt sie aber auch in den wichtigen Bereich Kühlung und Tiefkühlung exzellente Leistungen. Das Standgerät lässt sich außerdem komfortabel bedienen und verfügt über alle geläufigen Displays und Warnfunktionen. Kein Wunder, dass bei der Stiftung Warentest ein Testsieg herausgesprungen ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2011“,„EcoTopTen-Empfehlung 2014“,„EcoTopTen-Empfehlung 2015“

    34 Produkte im Test

    Energieverbrauch (kWh pro Jahr): 157;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 104/107/111;
    CO²-Ausstoß (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 94.

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    „gut“

    Stärken: kein Antauen von Lebensmitteln; leichtes einstellen der Temperatur; sperriges Kühlgut variabel lagerbar; drei verschiedene Klimazonen.
    Schwächen: Kunststoffschubladen verschleißen schnell; im Kühlteil erhöhter Feuchtigkeitsgehalt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    9 Produkte im Test

    Kosten: „gut“ (4 von 5 Punkten);
    Aufwand: „billig“ (2 von 5 Punkten);
    Nutzen: „gut“ (4 von 5 Punkten).

zu Bosch KGE39AI40

  • Bosch KGE39AL40E Kühl-/Gefrierkombination, Türen in Edelstahl, Seiten - inox met

    Energieeffizienzklasse A + + + , Bosch KGE39AL40E Kühl - / Gefrierkombination, Türen in Edelstahl, Seiten - inox met

Kundenmeinungen (582) zu Bosch KGE39AI40

3,9 Sterne

582 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
321 (55%)
4 Sterne
95 (16%)
3 Sterne
52 (9%)
2 Sterne
29 (5%)
1 Stern
92 (16%)

3,9 Sterne

574 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

8 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bosch KGE 39A40

Beson­ders beque­mer Zugriff auf emp­find­li­che Lebens­mit­tel

Beim Bosch KGE39AI40 steht die Frische im Zentrum der Bemühungen: Ein spezieller „ChillerSafe“-Behälter erlaubt die Unterbringung empfindlicher Lebensmittel wie etwa von Fisch und Fleisch bei speziellen klimatischen Bedingungen. Sowohl die Temperatur als auch die Luftfeuchtigkeit werden abweichend vom restlichen Innenraum justiert, so dass optimale Lagerbedingungen herrschen, was die Haltbarkeit spürbar erhöhen soll. Praktisch ist, dass der Zugriff dank Teleskopschienenauszug besonders einfach möglich ist.

Schafft es in die beste Energieeffizienzklasse

Darüber hinaus ist der Kühlschrank besonders sparsam. Auf 336 Liter Nutzvolumen kommt im Jahr ein Stromverbrauch von 156 kWh. Das ist noch einmal deutlich weniger, als eigentlich für die beste Energieeffizienzklasse A+++ vonnöten wäre. Einziger Haken: NoFrost unterstützt der Kühlschrank nicht, weshalb auch weiterhin manuell abgetaut werden muss. Denn ansonsten lagert sich Eis im Gefrierfach an, welches isolierend wirkt und somit die Kühlung verhindert. Auf Dauer würde ohne manuelles Abtauen also der Stromverbrauch ansteigen.

Extrem lange Lagerzeit im Störfall

Von diesem Nachteil abgesehen ist der KGE39AI40 jedoch ein Topgerät. Das zeigt sich auch in der Lagerungszeit im Störfall. Sage und schreibe 35 Stunden soll das Gefriergut noch seine Kälte behalten, ehe das große Tauen beginnt. Das ist jede Menge Zeit, um noch rechtzeitig einen Kundendienst bei der Hand zu haben – andere Kühlschränke fangen nach 8 bis 12 Stunden bereits an, ihre Kälte zu verlieren. Und das wäre bei einem Störfall spät abends definitiv deutlich zu wenig Lagerzeit.

Leise Arbeitsweise

Darüber hinaus arbeitet der Bosch KGE39AI40 angenehm leise. Mit seinen 38 dB(A) bewegt er sich deutlich unterhalb jener 40-dB-Schwelle, ab welcher das menschliche Gehirn Geräusche als störend einstuft. Auf den KGE39AI40 muss man sich schon aktiv konzentrieren, damit man seine Kühlgeräusche hören kann. Er empfiehlt sich damit auch für hellhörige Wohnungen, in denen die Küche nur unzureichend vom Rest des Wohnbereiches getrennt ist. Das Schöne: Mit rund 660 Euro ist der Anschaffungspreis für einen solch großen und gut isolierten Kühlschrank wirklich angenehm zurückhaltend.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bosch KGE39AI40

Ebenen im Gefrierer 3
Ebenen im Kühler 7
Eierhalterung vorhanden
Höhenverstellbare Füße vorhanden
Position des Gefrierteils Unten
Transportrollen vorhanden
Verbrauch
Stromverbrauch pro Jahr 156 kWh
Stromverbrauch je 100 l Nutzvolumen 46 kWh
Energieeffizienzklasse A+++
Technische Informationen
Typ Kühl-Gefrier-Kombination
Bauart Standgerät
Gesamtnutzvolumen 336 l
Lautstärke 38 dB
Klimaklasse
  • N
  • SN
  • ST
  • T
Kühlen
Nutzvolumen Kühlen 249 l
Schnellkühlen vorhanden
Einstellbare Kühltemperatur vorhanden
Abtauautomatik Kühlen vorhanden
Kaltlagerfach fehlt
Frischezone vorhanden
Umluftkühlung vorhanden
Gefrieren
Nutzvolumen Gefrieren 88 l
Schnellgefrieren vorhanden
Einstellbare Gefriertemperatur vorhanden
Abtauautomatik Gefrieren vorhanden
NoFrost (eisfrei) fehlt
LowFrost (geringe Vereisung) vorhanden
Gefrierleistung 14 kg/Tag
Lagerzeit bei Störung 35 h
Ausstattung & Komfort
Getrennt einstellbare Kühl- und Gefriertemperatur vorhanden
Türalarm vorhanden
Türanschlag Rechts
Türanschlag wechselbar vorhanden
Flaschenhalterung vorhanden
Eiswürfelspender fehlt
Wasserspender fehlt
Hausbar fehlt
Urlaubsmodus vorhanden
Luftfilterung vorhanden
Festwasseranschluss fehlt
Smart-Home-Funktion fehlt
Maße & Gewicht
Breite 60 cm
Höhe 201 cm
Tiefe 65 cm
Gewicht 89 kg
Erhältliche Farben Silber
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KGE39AL40

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch KGE39 A40 können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-home.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Heißgeliebte Kälte

Stiftung Warentest 7/2012 - Stromhunger beim Abkühlen Wie viel Strom die Geräte fürs Abkühlen der Lebensmittel brauchen, ist sehr unterschiedlich. Das zeigte sich im Test von 17 Kühl-Gefrier-Kombis. Die besten begnügen sich mit etwa einem Drittel des Stroms, den hungrigere Geräte verbrauchen. Besonders effizient kühlen die Kompressoren von Siemens KG39EAI40, Bosch KGE39AI40, Liebherr CBNPes 3756-20 und Miele KF 12927 SD. Diese Kombis gehören auch insgesamt zu den besten im Test. …weiterlesen