Countryman [14] Produktbild
Befriedigend (2,9)
23 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
All­rad­an­trieb: Ja
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Countryman [14]

  • Cooper S Countryman ALL4 6-Gang manuell (140 kW) [14] Cooper S Countryman ALL4 6-Gang manuell (140 kW) [14]
  • Cooper S Countryman 6-Gang manuell (140 kW) [14] Cooper S Countryman 6-Gang manuell (140 kW) [14]
  • Cooper D Countryman 6-Gang manuell (82 kW) [14] Cooper D Countryman 6-Gang manuell (82 kW) [14]
  • Countryman Cooper SD (105 kW) [14] Countryman Cooper SD (105 kW) [14]
  • Cooper SD Countryman 6-Gang manuell (105 kW) [14] Cooper SD Countryman 6-Gang manuell (105 kW) [14]
  • Cooper Countryman 6-Gang manuell (90 kW) [14] Cooper Countryman 6-Gang manuell (90 kW) [14]
  • One D Countryman 6-Gang manuell (66 kW) [10] One D Countryman 6-Gang manuell (66 kW) [10]
  • Cooper SD Countryman ALL4 6-Gang manuell (105 kW) [14] Cooper SD Countryman ALL4 6-Gang manuell (105 kW) [14]
  • Cooper S Countryman (140 kW) [14] Cooper S Countryman (140 kW) [14]
  • Cooper Countryman (90 kW) [14] Cooper Countryman (90 kW) [14]
  • Countryman Cooper 6-Gang manuell Pack Chili II (90 kW) [14] Countryman Cooper 6-Gang manuell Pack Chili II (90 kW) [14]
  • Countryman [14] Countryman [14]
  • Mehr...

MINI Countryman [14] im Test der Fachmagazine

  • 379 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 84 von 100 Punkten

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: Cooper D Countryman 6-Gang manuell (82 kW) [14]

    „Der Countryman ist ein Extremist, pfeift auf Fahrkomfort, Raumökonomie und eingängige Bedienung, bietet dafür Design, Premium-Feeling und den Namen einer großen Marke. Er kann allerdings mehr: geht recht fix ums Eck, hat einen sehr variablen Kofferraum und ist wertstabil. Für mehr als Platz drei reicht das hier jedoch nicht.“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3,5)

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: Cooper S Countryman ALL4 6-Gang manuell (140 kW) [14]

    „Plus: Sehr gute Fahrleistungen. Agiles Fahrwerk. Knackiges Schaltgetriebe. Gute Verarbeitung. Guter Federungskomfort. Rücksitze verschiebbar.
    Minus: Hoher Verbrauch. Kleiner Kofferraum. Unpraktische Bedienung. Keine Seitenschutzleisten. Schlechte Rundumsicht.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test
    Getestet wurde: Cooper S Countryman 6-Gang manuell (140 kW) [14]

    Karosserie: 3 von 5 Sternen;
    Komfort: 3,5 von 5 Sternen;
    Fahrspaß: 3 von 5 Sternen;
    Image: 4 von 5 Sternen;
    Kosten: 3 von 5 Sternen.

  • 685 von 1000 Punkten; 3+

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: Countryman Cooper SD (105 kW) [14]

    „Plus: Gute Sicht ringsum dank drittem Seitenfenster, relativ gute Fahrleistungen, variabelste Rückbank.
    Minus: Rauer Diesel, gewöhnungsbedürftige Bedienung, straffes, holpriges Fahrwerk mit wenig Komfort.“

  • 278 von 450 Punkten

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: Cooper D Countryman 6-Gang manuell (82 kW) [14]

    „... nur auf Platz drei, obwohl er durchaus starke Seiten hat. Das agile, sehr sichere Fahrverhalten etwa, die zielgenaue Lenkung oder die alltagsfreundliche Variabilität und der hohe Wiederverkaufswert. ...“

  • 491 von 750 Punkten

    Preis/Leistung: 66 von 100 Punkten

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: Cooper Countryman 6-Gang manuell (90 kW) [14]

    „Der Mini setzt sich vor allem beim Thema Fahrdynamik durch, sonst leistet er sich wenig Schwächen.“

  • 264 von 450 Punkten

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Countryman Cooper SD (105 kW) [14]

    „... Der Countryman war zum Testzeitpunkt nur mit Schaltgetriebe verfügbar, ein Vorteil, den er in bessere Fahrleistungen und günstigeren Verbrauch umsetzt. Was aber nicht nur an der passend gestuften und sehr gut schaltbaren Sechsgangbox des Mini liegt ...“

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    Zuverlässigkeitswertung: 2

    Getestet wurde: Cooper SD Countryman 6-Gang manuell (105 kW) [14]

    „Wo die Liebe hinfällt ... Der Mini hat seine Fans und wird sie weiterhin haben. Hätten die Monteure nicht mit der Bremsflüssigkeit gespart und wären die Cupholder nicht sofort abgebrochen, hätte das kleine Lifestyle-SUV die Note Eins bekommen und seine Fangemeinde schlagartig vergrößert - für hätte, wenn und aber ist es jedoch zu spät.“

  • 387 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Cooper SD Countryman ALL4 6-Gang manuell (105 kW) [14]

    Karosserie: 54 von 100 Punkten;
    Sicherheit: 37 von 100 Punkten;
    Komfort: 58 von 100 Punkten;
    Antrieb: 49 von 100 Punkten;
    Fahrverhalten: 70 von 100 Punkten;
    Umwelt: 29 von 50 Punkten;
    Kosten: 90 von 100 Punkten.

  • 494 von 750 Punkten

    Preis/Leistung: 67 von 100 Punkten, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: Cooper SD Countryman 6-Gang manuell (105 kW) [14]

    „... Der raue Mini-Diesel vibriert bis ins Gaspedal, die Lenkung spricht spitz und zappelig an. Seine straffe Federung lässt den Countryman auf schlechten Straßen tanzen und springen; schon erstaunlich, dass dieser harte Hund so wenig Grip an der Vorderachse erzeugt. Gar nicht Mini-like, dass seine Räder beim Kavalierstart am ehesten durchdrehen - der einzige Moment, in dem auf Straßen der Allrad vermisst wird. ...“

  • 252 von 450 Punkten

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: Cooper S Countryman (140 kW) [14]

    „... Seine Stärke: Überraschung - der geringe Durst. Bei leichtem Gasfuß nippt der Mini 6,4 l/100 km aus dem 47-Liter-Tank. ... Und sofort als sich die erste Kurve vor dem Kühlermaul auftut, will er einlenken, hindurchstürmen, herausbeschleunigen, auf die nächste zutoben. Die zuweilen zappelige, sehr direkte Lenkung wirft den Briten in jede Kehre hinein ...“

  • 245 von 450 Punkten

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: Cooper Countryman (90 kW) [14]

    „... Sein 1,6-Liter-Sauger ... versucht sich in Dreh- und Durchzugsbemühungen, kann damit aber trotz der passend gestuften, präzisen Sechserbox nie richtig überzeugen. ... So biegt er, von der gefühlvollen, rückmeldungsstarken Lenkung präzise geführt, unmittelbarer und beherzter, leichtfertiger und neutraler in Kurven. Für ein wenig Lastwechselndrängen ist er dabei immer zu haben, was das ESP routiniert aussortiert. ...“

  • 445 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 78 von 100 Punkten

    Platz 1 von 3
    Getestet wurde: Cooper Countryman 6-Gang manuell (90 kW) [14]

    „Abseits des Abseits überzeugt der Mini immer mit brillantem Handling und ordentlichem Komfort. Obwohl der Kürzeste, variiert er den Raum am cleversten. Sehr müder Motor.“

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Cooper S Countryman ALL4 6-Gang manuell (140 kW) [14]

    „... Allradantrieb und Schlupfregelung funktionieren zwar gut. Aber nur 160 mm Bodenfreiheit und tiefe Frontschürze setzen enge Grenzen ... Auch auf der großen Reise ist der österreichische Brite schnell überfordert. ... Nein, wirklich Freude bringt dieser Mini auf kurzweiligen Landstraßenfahrten oder Ausflügen in die Berge. Da tobt er willig um die Serpentinen und folgt der nervösen Servolenkung.“

  • 453 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 91 von 100 Punkten

    Platz 3 von 3
    Getestet wurde: Cooper S Countryman ALL4 6-Gang manuell (140 kW) [14]

    „Der Countryman fährt sich gar nicht mal so schnell, wie er sich anfühlt. Er ist variabel, sparsam und unkomfortabel.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu MINI Countryman [14]

Datenblatt zu MINI Countryman [14]

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: