Autos im Vergleich: Die kleine SUV-Revolution

Auto Bild - Heft 23/2015

Inhalt

Mazda will die kleinen SUV aufmischen. Kann der flotte CX-3 mehr als nur hübsch?

Was wurde getestet?

Im Fokus standen drei kleine SUVs mit Bewertungen von 488 bis 506 von jeweils 750 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb, Fahrdynamik, Connected Car, Umwelt sowie Komfort und Kosten. Zusätzlich wurde der Lustfaktor (Design, Temperament, Handling, Wellness und Image) begutachtet, aber nicht in das Gesamturteil eingerechnet.

  • 1

    Soul 1.6 GDI 6-Gang manuell Spirit (97 kW) [14]

    Kia Soul 1.6 GDI 6-Gang manuell Spirit (97 kW) [14]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,8;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    506 von 750 Punkten

    Preis/Leistung: 72 von 100 Punkten

    „Viel Platz, gute Ausstattung und ein wohnlicher Innenraum bescheren dem Kia den ersten Platz.“

  • 2

    Cooper Countryman 6-Gang manuell (90 kW) [14]

    MINI Cooper Countryman 6-Gang manuell (90 kW) [14]

    • Typ: Kleinwagen;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Limousine

    491 von 750 Punkten

    Preis/Leistung: 66 von 100 Punkten

    „Der Mini setzt sich vor allem beim Thema Fahrdynamik durch, sonst leistet er sich wenig Schwächen.“

  • 3

    CX-3 Skyactiv-G 120 6-Gang manuell Exclusive-Line (88 kW) [15]

    Mazda CX-3 Skyactiv-G 120 6-Gang manuell Exclusive-Line (88 kW) [15]

    • Typ: SUV;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,9;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 6;
    • Karosserie: Kombi

    488 von 750 Punkten – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: 63 von 100 Punkten

    „Der Mazda gefällt mit lebhaftem Motor, fällt aber bei Platzangebot hinten, Fahrkomfort und Qualität zurück.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos