• Sehr gut 1,5
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Sportart: Wan­dern, Berg­stei­gen
Typ: Ther­mo­ja­cke
Geeignet für: Her­ren, Damen
Einsatzbereich: Win­ter
Eigenschaften: Gefüt­tert, Elas­tisch, Atmungs­ak­tiv
Material: Schaf­wolle
Mehr Daten zum Produkt

Black Diamond Aspect Wool Hoody im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    17 Produkte im Test

    „Wärmste Jacke im Test, stark windabweisend, hält Niesel ca. 20 min. ab. Stretcheinsätze kühl. ... Ob als Außenschicht oder zweite Lage, ob beim Wandern oder auf Skitour: Der Mix aus Softshell und Isolationsjacke überzeugt.“

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    7,8 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 7,5 von 10 Punkten

    Plus: geringes Gewicht; angenehmes Tragegefühl; schick.
    Minus: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Black Diamond Aspect Wool Hoody

  • Black Diamond W Aspect Wool Hoody Plum Damen S

    Jacken, Atmungsaktive leichte Damen Woll Isolationsjacke

  • Black Diamond W Aspect Wool Hoody Plum Damen M

    Jacken, Atmungsaktive leichte Damen Woll Isolationsjacke

Einschätzung unserer Autoren

Aspect Wool Hoody

Warme Jacke für kühle Tage oder als Zwischenschicht bei Frost

Stärken

  1. leicht
  2. kompaktes Packmaß
  3. natürliches Isolationsmaterial

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Gänzlich auf die Verwendung synthetischer Materialien hat Black Diamond bei der Wetterjacke Aspect Wool Hoody zwar nicht verzichtet, aber immerhin kommt bei der Füllung hochwertige Wolle zum Einsatz. Diese wärmt nicht nur gut, sondern zeichnet sich auch durch eine hohe Atmungsaktivität aus. Das Außenmaterial ist wasserabweisend und soll durch einen Stretch-Anteil nicht einengen. Der Saum kann durch eine Kordel reguliert werden, Armbündchen passen sich an das Handgelenk an. Das Gewicht ist mit rund 370 Gramm für eine Thermojacke moderat. Die Kapuze ist so konzipiert, dass sie mit einem Kletterhelm kombiniert werden kann. Das Modell für Damen hat sich im Praxistest bereits bewährt. Wie eine Internetrezensentin berichtet, ist das Außenmaterial angenehm weich. Die Füllmenge soll für eine gute Wärmeisolierung nicht bei zu niedrigen Temperaturen ausreichen. Dafür kann die Jacke aber sehr kompakt zusammengepackt und in der Netzinnentasche verstaut werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Black Diamond Aspect Wool Hoody

Sportart
  • Bergsteigen
  • Wandern
Typ Thermojacke
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Einsatzbereich Winter
Eigenschaften
  • Atmungsaktiv
  • Elastisch
  • Gefüttert
Material Schafwolle
Gewicht 368 g

Weiterführende Informationen zum Thema Black Diamond Aspect Wool Hoody können Sie direkt beim Hersteller unter blackdiamondequipment.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Echt anziehend ...

RennRad 1-2/2010 - Die Jacke trägt sich sehr angenehm und sitzt durch die elastischen Einsätze an Armen und Rumpf richtig gut. Auch bei der Verarbeitung lässt sich Jeantex nicht lumpen. Allerdings stößt die Fasano an ihre Grenzen, wenn es kälter wird. Dafür ist sie materialtechnisch einfach zu dünn. Der Name ist bei Rose Programm. Die in den Großteil der Jacke eingearbeitete Klimafaser sorgt dafür, dass Wind und Wetter wenig Chancen haben. Der Rest der Jacke besteht aus tragefreundlichem, elastischem Material. …weiterlesen

Für alles zu haben

active 3/2014 (Juni/Juli) - Im Idealfall ist eine gute Softshell-Jacke ein Multitalent. Stapfen Wanderer bergauf, bis der Schweiß fließt, ist das Gewebe der Jacke atmungsaktiv genug, um die Feuchtigkeit möglichst rasch nach außen zu transportieren, damit der Körper schön trocken bleibt. …weiterlesen

Außen vor

active Nr. 6 (Dezember 2013/Januar 2014) - Beim Alpinski ist nach wie vor die gefütterte, wetterfeste Jacke gefragt, die schützt und wärmt. Meist wird sie direkt auf der Skiunterwäsche getragen. Da dieselbe Jacke am schneereichen Morgen mehr wärmen soll als am sonnigen Mittag, sind an sie in puncto Wetterschutz und Klimamanagement hohe Anforderungen gestellt. Als wind- und wasserdicht erwiesen sich alle vier Jacken dank eingearbeiteter Membranen. …weiterlesen

Softies für den Berg

ALPIN 6/2006 - In weiter oben platzierte Taschen kann man zwar nicht so bequem die Hände schieben, sie lassen sich aber auch mit Gurten noch bedienen. Gut ist es bei den oben platzierten Taschen allerdings, wenn die Reißverschlüsse leicht laufen. …weiterlesen

Dichtkunst

klettern 1/2016 - Wozu braucht man eigentlich Dreilagenjacken, wo doch auf den Fotos in klettern selbst in Kashmir oder Wales, um zwei Beispiele aus dieser Ausgabe zu nennen, immer die Sonne scheint? Ok, so ganz ernst gemeint ist die Frage nicht, und dass die Wirklichkeit dann doch oft anders aussieht, zeigt das Foto links, aufgenommen diesen Sommer in Chamonix. …weiterlesen