BH Bikes G7 Disc Red (Modell 2016) Test

(Fahrrad)
G7 Disc Red (Modell 2016) Produktbild
  • Sehr gut (1,3)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Rennrad
  • Gewicht: 7,2 kg
  • Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu BH Bikes G7 Disc Red (Modell 2016)

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 7/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    „Plus: tempostarker Sportler; recht leichter Aero-Disc-Rahmen; starke Scheibenbremsen.
    Plus/Minus: ausgeprägter Geradeauslauf, Lenkung reagiert giftig.
    Minus: Lenkkopf zu weich.“

    • triathlon

    • Ausgabe: Nr. 140 (Juni 2016)
    • Erschienen: 05/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Wer einen quirligen Flitzer für schnelle Kurse sucht, der trotz Carbon-Laufrädern beste Bremsperformance bieten kann, sollte auf dem BH G7 Disc eine Probefahrt wagen. Sein sportliches Handling und der starke Vortrieb machen den Aero-Disc-Renner zu einer echten Spaßmaschine, die aber auch dann eine gute Figur macht, wenn es im Rennen ohne Windschatten richtig ernst wird.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu BH Bikes G7 Disc Red (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ Rennrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 7,2 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Sram Red 22
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Frühlingserwachen aktiv Radfahren 4/2013 (April) - Am auffälligsten ist sicher der Superno va-Scheinwerfer. Den Preis dafür müssen die Reifen oder die leichten V-Bremsen auffangen. Für die Schal tung kombiniert Diamant Shimano Deore, LX und SLX. Die Diamanttypische "Doppelkeulen"-Form des Unterrohrs - an beiden Enden deutlich verdickt - fällt erst auf den zweiten Blick ins Auge. Die silbernen geflochtenen Zughüllen verstecken sich schon weniger, obwohl sie wirk lich elegant verlegt sind. …weiterlesen


Beine hoch oder wertvolle Trainingsphase? RennRad 11-12/2007 - In der Stadt nicht nur auf Asphalt, sondern auch auf Kopfsteinpflaster, außerhalb auf Feld- und Waldwegen. Auch bei Nässe ist Skiken kein Problem, denn die Luftreifen haben den gleichen Griß wie Fahrradreifen, die Lager sind spritzwassergeschützt. Das Skike wird mit ganz normalem Schuhwerk gelaufen und ist auf alle Schuhgrößen einstellbar. …weiterlesen


Französische Verführung TOUR 4/2008 - In Kombination mit einem steifen Vorderrad müssen routinierte Fahrer ohne Übergewicht deshalb keine Probleme befürchten. Über den positiven Fahreindruck hinaus ist das „586“ ein elegantes Rad mit eigenständiger Linienführung. Ärgerlich nur, dass sich die weißen Zierlinien auf dem Rahmen, die anders als die Schriftzüge nicht überlackiert sind, am Testrad ablösten. Angesichts des hohen Preises sollte Look hier unbedingt nachbessern. …weiterlesen