Ø Gut (1,6)

Tests (5)

Ø Teilnote 1,6

Keine Meinungen

Produktdaten:
Gewicht: 22,9 kg
Motor-Typ: Front­na­ben­mo­tor
Akku-Kapazität: 324 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Bergamont Vagonda E-Bike im Test der Fachmagazine

    • velojournal

    • Ausgabe: Special 2011
    • Erschienen: 05/2011
    • 24 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Plus: mit 26- oder 28-Zoll-Rädern, als Damenoder Herrenmodell erhältlich.
    Minus: Stromversorgung über Seitendynamo.“  Mehr Details

    • ElektroBIKE

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • 26 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Bergamont präsentiert mit dem Vagonda ein erschwingliches Tourenrad mit toller Ausstattung. Beim Antrieb muss der Kunde Kompromisse eingehen.“  Mehr Details

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 1 von 15

    „sehr gut“ (10 von 12 Punkten)

    Preis/Leistung: 6 von 6 Punkten, „TIPP-Preis-Leistung“

    „Filigranes, elegantes Elektrorad mit agil-sportiven Fahrleistungen, 1A-Alltagsausstattung und kräftigem Motor, der müheloses Fahren ermöglicht. Wäre nicht das Rahmenflattern bei höherem Tempo, hätte es - auch wegen hervorragender Preis-Leistung - ein ‚Überragend‘ verdient!“  Mehr Details

    • active woman

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Was Reichweite pro Akkuladung über Land (100 km im Eco- und 63 km im Powermodus), in der Stadt (55 km) und am Berg betrifft, ist das Voganda (24,7 kg) beinahe unschlagbar. Die Ladezeit ist mit sieben Stunden allerdings relativ lang. Ab Stufe 3 unterstützt der Motor an der Vorderradnabe kräftig, steile Anstiege werden glattgebügelt. ...“  Mehr Details

    • RADtouren

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Seiten: 2

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Empfehlung Preis-Leistung“

    „Das Bergamont Vagonda E-Bike wartet mit einer üppigen und mit Ausnahme der Lichtanlage hochwertigen Ausstattung auf, die im Alltag viel Freude macht, ist dabei ansprechend verarbeitet, und die E-Technik wurde sauber eingebaut. Auch für Touren ist es mit eher gutmütigen Fahrwerten und angemessener Reichweite gerüstet. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bergamont Vagonda E-Bike

Federung Keine Federung
Basismerkmale
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 22,9 kg
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Frontnabenmotor
Akku-Kapazität 324 Wh
Sitz des Akkus Gepäckträger
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Herren: 48 / 52 / 56 / 60 cm; Damen: 44 / 48 / 52 / 56 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Bergamont Vagonda N 8 können Sie direkt beim Hersteller unter bergamont.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bergamont Vagonda E-Bike

RADtouren 4/2010 - Das Bergamont Vagonda E-Bike geht schon von der Rahmengeometrie her klar in Richtung Trekking. Kein Wunder, handelt es sich doch um die Elektro-Variante des Trekking-Modells Vagonda Sponsor, wobei Rahmen und Gabel mit höheren Wandstärken, Verstärkungen und Kanälen für die dicken Kabel speziell für den E-Antrieb ausgelegt wurden. …weiterlesen

E-Business

velojournal Special 2011 - Ibex «Jungle SL Ltd» Mit dem nur 15,2 Kilo schweren Modell stellt Ibex ein besonders leichtes Modell mit Bosch-Antrieb vor. Ein starker Akku mit 288 Wh, ein kräftiger Motor und eine feine Steuerung mit diversen Unterstützungsprogrammen zeichnen dieses E-Bike aus. Bei der limitierten Leichtgewichts-Version wurde allerdings etwas getrickst: Das Velo hat weder Schutzbleche, Licht noch Gepäckträger, dafür einige Leichtbauteile, welche den Preis in die Höhe treiben. …weiterlesen

Rückenwind aus der Steckdose

active woman 5/2010 - Lust drauf, locker lächelnd bergauf an einem rotgesichtigen Rennradler vorbeizukurbeln? Das Elektrorad macht's möglich. Anstiege werden glattgebügelt, Gegenwind verkommt zum lauen Lüftchen. Wir sind uns sicher: ein Megatrend, der die Welt erobern wird.Testumfeld:Im Test waren vier Elektrofahrräder. …weiterlesen