Bergamont E-Line C N8 FH 400 (Modell 2016) Test

(E-Trekkingrad)
  • Sehr gut (1,4)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: E-Trekkingrad
  • Gewicht: 25,5 kg
  • Motor-Typ: Mittelmotor
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Bergamont E-Line C N8 FH 400 (Modell 2016)

    • ElektroRad

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Produkt: Platz 6 von 24
    • Seiten: 33
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,4)

    „Tipp: Preis-Leistung“

    „Plus: Fahrstabilität; Fahreigenschaften; lange Bremsgriffe.
    Minus: nur eine Rahmemgröße.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Bergamont E-Line C N8 FH 400 (Modell 2016)

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 Unisex Pedelec Elektro Trekking Fahrrad

    Bergamont kommt aus St. Pauli. Hier werden keine halben Sachen gemacht, sondern Bikes, die klare Kante zeigen - ,...

Datenblatt zu Bergamont E-Line C N8 FH 400 (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ E-Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 25,5 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Stadtflitzer für jeden Tag ElektroRad 1/2016 - Das ist doch das Bergamont E-Ville, würde der ein oder andere jetzt vielleicht denken. Zugegeben die beiden Räder sehen sich sehr ähnlich. Bei diesem Rad handelt es sich jedoch um das Bergamont E-Line C-N8. Optisch ähneln sich die Räder zunächst stark, die Ausstattung ist aber eine andere. Angetrieben wird das E-Line von einem Boschmotor in der "Active"-Variante. Der Fahrer hat acht Gänge zur Auswahl, die ihm die Nabenschaltung bietet. …weiterlesen