Gut

1,6

Gut (1,6)

keine Meinungen
Meinung verfassen

BenQ V7000i im Test der Fachmagazine

  • Note:2,0

    Platz 3 von 4

    Bildqualität: 2,0;
    Bedienung: 2,0;
    Fähigkeiten: 1,5;
    Lautsprecher: 2,0.

    • Erschienen: 17.09.2021 | Ausgabe: 10/2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Der Benq W7000i ist ein formschöner 4K-Ultrakurzdistanz-Projektor mit exzellenter Ausleuchtung und natürlichen Farben, der mit einer CLR-Leinwand im Wohnzimmer zum vollwertigen TV-Ersatz avanciert. Trotz steigerungsfähigem Kontrast bietet er dank Smartfunktionen, hoher Lichtausbeute und HDR jede Menge Großbildvergnügen.“

    • Erschienen: 17.09.2021 | Ausgabe: 6/2021
    • Details zum Test

    1,1; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der V7000i ergänzt die Ultrakurzdistanz-Beamer bei BenQ um eine veritable Heimkino-Maschine. Die Farbwiedergabe und die sehr gute HDR Performance erfreuen jeden Filmfreund. Die smarte Android TV Oberfläche stellt dabei kein Manko dar, ganz im Gegenteil; nun stehen dem Beamer auch die UHD-Inhalte der diversen Streamingdienste direkt und ohne Umweg zur Verfügung.“

    • Erschienen: 11.11.2021
    • Details zum Test

    93 von 95 Punkten; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Plus: 4K-Upscaling; HDR10 und HLG; viele Smart-Features; viele Apps; hohe Helligkeit; Laser-Lichtquelle; exzellente Farbwiedergabe; Sprachassistent.
    Minus: Schwarzdarstellung könnte besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu BenQ V7000i

Einschätzung unserer Redaktion

Laser-​TV mit gutem Bild und Android-​Bonus

Passt der V7000i zu mir? Hier unsere Einschätzung zum BenQ Beamer, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. Schönes Bild mit natürlichen Farben
  2. Spielt 3D-Inhalte, Brille separat erhältlich
  3. Laser-Phosphor-Licht wartungsarm und langlebig
  4. Android TV übersichtlich und mit guter App-Auswahl

Schwächen

  1. Kontrast- und Schwarzwerte könnten besser sein
  2. Im hellsten Modus relativ hohe Lautstärke
  3. Mangels Lizenz: keine Netflix-App

Beim BenQ V7000i soll der Laser gut 20.000 Stunden durchhalten. Würde laut „audiovision“ bedeuten: Nutzen Sie das Gerät vier Stunden am Tag, also ähnlich intensiv wie einen Fernseher, sind nach 13 Jahren immer noch gut 50 Prozent Lichtausbeute drin. Ab Werk schafft der Beamer bis zu 2.500 Lumen, im Test wird das mit 2.750 Lumen sogar übertroffen. Schön: Selbst im hellsten Modus, sinnvoll am Tag, müssen Sie keinen Grünstich in Kauf nehmen. Noch natürlicher ist die Farbwiedergabe im „Filmmaker Mode“. Nach der Kalibrierung werden die Farbräume Rec.709 und Rec.2020/P3 fast vollständig abgedeckt, viel Licht geht dabei nicht verloren. Bonuspunkte gibt es für die gleichmäßige Ausleuchtung und das saubere Upscaling. Luft nach oben bleibt bei der Kontrast- und Schwarzwiedergabe, außerdem nimmt die Schärfe zum Bildrand etwas ab – aber nicht dramatisch. Wer damit leben kann, darf sich auf „jede Menge Großbildvergnügen“ freuen, so das Fazit im Test.

von

Jens Claaßen

„Fernsehern, auch den größten, sind klare Grenzen gesetzt. Wer sich daheim wie im Kino fühlen will, greift zum Beamer.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu BenQ V7000i

Bild
Native Auflösung 1080p (1920x1080)
Maximal darstellbare Auflösung UHD (3840x2160)
Helligkeit 2500 ANSI Lumen
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
Kontrastverhältnis 2000000:1
Technologie DLP
Lichtquelle Laser
Lebensdauer Leuchtmittel 20000 h
Optik
Kurzdistanzprojektion vorhanden
Laser-TV vorhanden
Zoom k.A.
Lens Shift fehlt
Keystone-Korrektur vorhanden
Bildqualität
Dolby Vision fehlt
Dolby Vision IQ fehlt
HDR vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
3D-ready vorhanden
3D-Konvertierung fehlt
Ton
Lautsprecher vorhanden
System Stereo
Ausgangsleistung 10 W
Features
Media-Player vorhanden
Akkubetrieb fehlt
TV-Eigenschaften
PVR-Ready fehlt
EPG k.A.
CI+ fehlt
Smart-TV-Funktionen
Betriebssystem Android
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
HbbTV k.A.
Miracast fehlt
WiDi fehlt
Webbrowser fehlt
Schnittstellen
Eingänge
AUX-In k.A.
Composite-Video-Eingang fehlt
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-MHL fehlt
HDCP 2.3 k.A.
Komponenten-Eingang fehlt
LAN fehlt
USB vorhanden
VGA-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt
Mikrofon k.A.
Ausgänge
HDMI-ARC k.A.
HDMI-eARC k.A.
Audio-Ausgang vorhanden
Digital koaxial fehlt
Digital optisch fehlt
Kopfhörer fehlt
VGA-Ausgang fehlt
Streaming
Bluetooth fehlt
WLAN integriert fehlt
Steuerung
12 Volt-Trigger fehlt
RS-232C vorhanden
Allgemeines
Betriebsgeräusch 34 dB
Breite 50 cm
Tiefe 38,8 cm
Höhe 15,7 cm
Gewicht 4200 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9H.JP177.18E

Weiterführende Informationen zum Thema BenQ V7000i können Sie direkt beim Hersteller unter benq.eu finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf