Gut (2,1)
4 Tests
Sehr gut (1,4)
12.655 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 27"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Panel­tech­no­lo­gie: IPS
Opti­male Bild­wie­der­hol­rate: 144 Hz
Gra­fik­schnitt­stel­len: 2x HDMI 2.0, 1x Dis­play­Port 1.2
Höhen­ver­stell­bar: Ja
Mehr Daten zum Produkt

BenQ EX2710 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,53)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Pro: flotte Reaktionszeiten, 144 Hertz Bildwiederholrate; überzeugende Bildqualität (v.a. Helligkeit, Kontrast, Farbwiedergabe); ergonomische Einstellungsoptionen; solider Lautsprecher-Sound; übersichtliche Menüführung; komfortale Bedienung über Joystick; günstig.
    Contra: mittelmäßiger Stromverbrauch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: ordentliche Bildqualität; überzeugendes IPS-Panel; hohe Bildwiederholrate; niedrige Reaktionszeiten; gute Kontrastwerte.
    Contra: Helligkeitswerte entsprechen nicht den Herstellerangaben; nur bedingt für Medienbearbeitung geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (4,3 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Stärken: sehr hohe Verarbeitungsqualität; edles Design; gute Ergonomie; starke Bilddarstellung, die auch sich auch für semiprofessionelles Arbeiten eignet; sehr flotte Gaming-Performance mit flüssiger Darstellung.
    Schwächen: nur durchschnittliche Bildhomogenität; OSD-Menü nicht ganz intuitiv.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: September 2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: eine Vielzahl an Features; hohe Farbgenauigkeit im sRGB-Raum; Bildwiederholfrequenz von 144 Hz.
    Contra: kein USB-Hub oder USB-C; für Büroarbeiten nur bedingt geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu BenQ EX2710

  • BenQ MOBIUZ EX2710 68,58 cm (27 Zoll) Gaming Monitor (IPS, FHD, 144Hz, 1ms,
  • BENQ MOBIUZ EX2710 27 Zoll Full-HD Gaming Monitor (1 ms Reaktionszeit, 144 Hz)
  • BENQ MOBIUZ EX2710 27 Zoll Full-HD Gaming Monitor (1 ms Reaktionszeit, 144 Hz)
  • BenQ 27" Monitor Mobiuz EX2710 - Schwarz - 2 ms AMD FreeSync Premium
  • BENQ MOBIUZ EX2710 Grey
  • BenQ MOBIUZ EX2710 - 68,6 cm (27 Zoll), LED, IPS-Panel, 1 ms, AMD FreeSync,
  • BenQ Mobiuz EX2710 - LED-Monitor - 68.6 cm (27") -
  • BenQ Mobiuz EX2710 - LED-Monitor - 68.6 cm (27") -
  • BenQ Mobiuz EX2710 - LED-Monitor - 68.6 cm (27") - 1920 x 10
  • BenQ MOBIUZ EX2710 68.58CM 27IN IPS 68,58 cm 1 ms 27" 1.920*
  • BenQ MOBIUZ EX2710 68,58 cm (27 Zoll) Gaming Monitor (IPS, FHD, 144Hz, 1ms,
  • BENQ MOBIUZ 27 Zoll Full-HD Gaming Monitor 1 ms 144 Hz EEK F AUSSTELLER

Kundenmeinungen (12.655) zu BenQ EX2710

4,6 Sterne

12.655 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9491 (75%)
4 Sterne
2025 (16%)
3 Sterne
633 (5%)
2 Sterne
127 (1%)
1 Stern
253 (2%)

4,6 Sterne

12.655 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

EX2710

Flot­ter Schirm für per­for­man­ce­hung­rige Gamer

Stärken
  1. 144 Hz Bildwiederholrate
  2. gute Leuchtkraft und HDR-Support
  3. höhenverstellbarer Standfuß
Schwächen
  1. niedrige Bildschärfe

Der EX2710 bietet gute Gaming-Leistung zu einem fairen Preis. Er setzt auf die weniger performancehungrige Full-HD-Auflösung bei 144 Hz Bildwiederholrate. Auf einer Diagonale von 27 Zoll sorgt das zwar für einen geschmeidigen, aber nicht sonderlich scharfen Bildeindruck. Die verwendete IPS-Technik garantiert dabei eine hohe Blickwinkelstabilität. Die Leuchtkraft ist hoch. BenQ verpasst dem 27-Zöller zudem die herstellereigene HDR-Abwandlung HDRi, die bei diesem Monitor für HDR-Farben leicht über dem Niveau des DisplayHDR-400-Standards sorgen dürfte. Der ansehnlich gestaltete Standfuß erlaubt eine Verstellung der Höhe, damit Sie den Monitor an Ihre Sitzposition anpassen können. Gamer dürfte zudem die kurze Reaktionszeit erfreuen. Als Schnittstellen stehen HDMI und DisplayPort parat.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu BenQ EX2710

Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung fehlt
Gaming vorhanden
Allround fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Pixeldichte des Displays 82 ppi
Displayhelligkeit 400 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie IPSinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync vorhanden
HDR-Unterstützung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Blaulichtfilter vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 1 ms
Optimale Bildwiederholrate 144 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 28 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 1
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
USB-C fehlt
Anzahl USB-C 0
Grafikschnittstellen 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.2
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub fehlt
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar vorhanden
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar vorhanden
Höhenverstellbereich 13 cm
Abmessungen mit Standfuß
Breite 64,41 cm
Tiefe 21,67 cm
Höhe 54 cm
Gewicht 6,2 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9H.LJKLA.TBE

Weitere Tests und Produktwissen

Der richtige Partner für den Schreibtisch

com! professional - Das sehr gleichmäßig ausgeleuchtete, blickwinkelstabile IPS-Display verdunkelte sich nur aus extremen Seitenansichten minimal, was im Praxiseinsatz aber keine Rolle spielen dürfte. Mit seiner matten Oberfläche ließ es praktisch keine Reflektion des Umgebungslichts zu. …weiterlesen

Neue Full-HD-Monitore

PC Games Hardware - AOC G2460PF: Schnelle Freesync-Variante des G2460 mit Schwächen beim Kontrast. Ebenfalls erst seit wenigen Wochen erhältlich ist der AOC G2460PF für 250 Euro. Lob heimst AOC vorab schon für die Vielfalt der Anschlüsse ein, die auch bei neueren 24-Zöllern nicht selbstverständlich ist: Neben den älteren D-Sub und DVI-D sind HDMI und Displayport 1.2a ebenso vorhanden wie der inzwischen selbstverständliche Audio-Ein- und Ausgang. Zusätzlich wurden zwei USB-Ports in die Rahmenseite integriert. …weiterlesen

Die neue Größe

PC VIDEO - Aber immerhin: Drei Modelle, die wegen ihres beachtlichen Preis-Leistungsverhältnisses immer wieder genannt werden, kommen in die engere Wahl: Samsung Syncmaster 245B, vermutlich der Marktführer, Iiyama ProLite 2403 WS und Yuraku Vision YV24WBH1. …weiterlesen

So scharf wird das Fernsehen der Zukunft

Computer Bild - WELCHE 4K-FERNSEHER KOMMEN? Die ersten 4K-Fernseher kommen Ende des Jahres auf den Markt, werden aber noch extrem teuer sein: n LG 84LM960: Den Anfang macht der vollausgestattete 3D-Smart-TV mit 213 Zentimetern (84 Zoll) großem Bild. Der Preis: vermutlich zwischen 10 000 und 15 000 Euro. n Sony KD-84X9005: Sony kauft den eigentlichen Bildschirm (das Panel) von LG, setzt aber auf eigene Bild-Aufbereitung und ruft heftige 25 000 Euro dafür auf. …weiterlesen

Prospekte richtig lesen

PCgo - Deshalb und auch der Gesundheit wegen (Flimmern, schlechte Farb- und Kontrastwiedergabe) sollte man in einen guten Bildschirm investieren. Auch bei der Größe des Displays ist Sparsamkeit unangebracht. Große Bildschirmdiagonalen verbessern die Übersicht, Programm oder Dokumentenseiten lassen sich nebeneinander platzieren und Schriften bei Bedarf größer darstellen. Hier empfehlen wir 24- bis 27-Zoll-Monitore. …weiterlesen

Der große Kaufberater 2013

PC-WELT - Und nicht nur Notebooks laufen mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem: Es kommt auch auf Tablet-PCs zum Einsatz und will dort Android und iOS Konkurrenz machen. Ein weiterer Trend: Notebooks und Tablets werden einander immer ähnlicher. Darauf kommt es an Windows 8 bringt eine neue Oberfläche mit: An der Hardware ändert sich bei den Notebooks aber nichts durch das neue Betriebssystem - es verlangt weder eine höhere Rechenleistung noch macht es die Laptops schneller. …weiterlesen