Beko DSN28330X Test

(A+++ Geschirrspüler)
  • Gut (2,4)
  • 1 Test
18 Meinungen
Produktdaten:
  • Integrierbar: Ja
  • Wasserverbrauch pro Jahr: 2800 l
  • Stromverbrauch pro Jahr: 234 kW/h
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Anzahl der Maßgedecke: 13
  • Breite: 59,8 cm
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Beko DSN28330X

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 7 von 9
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut“ (2,4)

    Sparprogramm (ECO) (20%): „gut“ (2,4);
    Automatikprogramm (20%): „befriedigend“ (2,8);
    Kurzprogramm (20%): „befriedigend“ (2,7);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,2);
    Sicherheit (10%): „gut“ (2,0);
    Geräusch (10%): „gut“ (2,1).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Beko DSN 28330-X

  • Beko DSN28330X Geschirrspüler Teilintegriert / A+++

    Energieeffizienzklasse A + + + , Beko DSN28330X

  • Beko DSN 28330 X Integrierbarer 60 cm Geschirrspüler vollintegrierbar / A+++

    EEK: A + + + Geschirrspüler EinbaugeräteAngebot von Euronics Wenzel

  • Beko Dsn28330X Einbau-Geschirrspüler Teilintegriert Eek: A+++ Weinglaskorb

    Energieeffizienzklasse A + + + , Beko Dsn28330X Einbau - Geschirrspüler Teilintegriert Eek: A + + + SoftTouch ,...

  • Beko DSN 28330 X

    Energieeffizienzklasse A + + + , Beste Energieeffizienzklasse A + + + Anzahl Maßgedecke: 13 Jährlicher Energieverbrauch: ,...

  • Beko EB-Geschirrspüler DSN28330X eds

    Consumer>Großgeräte>Geschirrspüler

  • Beko DSN28330X Einbau-Geschirrspüler Teilintegriert EEK: A+++ Weinglaskorb

    Energieeffizienzklasse A + + + , Beko DSN28330X Einbau - Geschirrspüler Teilintegriert EEK: A + + + Weinglaskorb

Kundenmeinungen (18) zu Beko DSN28330X

18 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
11
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Überraschend leise, aber mit langwierigen Programmen

Stärken

  1. überdurchschnittlich sparsam arbeitendes Kurzprogramm
  2. geringe Geräuschentwicklung
  3. Schnelltaste verkürzt Programme durch erhöhten Spüldruck

Schwächen

  1. vier Stunden andauerndes Eco-Programm
  2. keine Klartext-Beschriftung der Programme auf dem Display

Verbrauch

Wasser & Strom

Das Zügellos-Image der Günstigen bröckelt bei Beko. Im Verhältnis zur Kapazität - hier: die Höchstmenge an Maßgedecken - bildet das Modell den noch maßvollen Verbrauchsdurchschnitt ab. Querschläger ist der Automatikspülgang. Die Bilanz verbessert sich wiederum etwas durch das verhältnismäßig bescheidene Kurzprogramm.

Spülen & Trocknen

Spül- und Trocknungsleistung

Im Hauptprüfpunkt macht sich der Unterschied zur teuren Markenkonkurrenz am deutlichsten bemerkbar. Beim Spülen zeichnet sich das Exemplar noch durch achtbare Ergebnisse aus. Die Trocknungsdisziplin ist dagegen seine Achillesferse. Selbst bei Keramik und Glas wirkt es etwas kraftlos.

Programmdauer

Nicht nur, dass das Sparprogramm ganze vier Stunden vor sich hinspült, kostet Punkte. Auch das Automatikprogramm lässt sich mit seiner Laufzeit von fast drei Stunden überdurchschnittlich viel Zeit. Immerhin ziert das Bedienfeld eine Schnelltaste, die den Spüldruck erhöht und so eine Verkürzung der Programmdauer um die Hälfte erzielt.

Lautstärke

Lautstärke

Respekt: Mit 43 dB(A) spült das Exemplar sogar leiser als manch teureres Konkurrenzgerät der etablierten Markenhersteller. Das überrascht, denn häufig ist bei erschwinglichen Exemplaren genau das der große Schwachpunkt.

Sicherheit & Bedienung

Sicherheit

Gut: Ein Sicherheitsschalter stoppt den Wasserzulauf, sofern eine Beschädigung am Schlauch vorliegt. Verbesserungswürdig: Vor austretendem Wasser im Gerät selbst bist Du nicht gefeit. Ist das ein entscheidendes Kriterium bei der Produktwahl, empfehle ich einen Blick auf die (teureren) Geräte von Bosch bzw. Siemens.

Be- und Entladen

Problemgeschirr wie Weizengläser oder Maßkrüge lässt sich dank der variablen Oberkorbhöhe ohne Mühe einladen. Bei Bedarf kann die Bestecklade entfernt und durch einen klassischen Besteckkorb ersetzt werden. Letzterer ist auch noch flexibel platzierbar, was beim Beladen von sperrigen Teilen nur ein Vorteil sein kann.

Bedienkomfort

Das Bedienfeld gilt als leicht beherrschbar, auch wenn die Programme auf dem Display umständlicherweise durch Zahlencodes chiffriert sind. Das ist nach ein paar Spülgängen in den Griff zu bekommen. Doch Klartextbeschriftungen würden die intuitive Bedienbarkeit verbessern.

Der Beko DSN28330X wurde zuletzt von Daniel am überarbeitet.

Datenblatt zu Beko DSN28330X

Bauart
Integrierbar
vorhanden
Verbrauch
Wasserverbrauch pro Jahr
2800 l
Stromverbrauch pro Jahr
234 kW/h
Energieeffizienzklasse A+++
Leistung
Anzahl der Maßgedecke
13
Lautstärke 43 dB
Trockeneffizienzklasse
A
Art der Trocknung Wärmetauscher
Dauer Standardprogramm (Eco) 238 min
Dauer Schnellprogramm 30 min
Beladungserkennung
fehlt
Ausstattung
Sicherheit
Aquastop
vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Vollwasserschutz
fehlt
Komfort
Abschaltautomatik
vorhanden
Dosierassistent
fehlt
Besteckschublade
fehlt
Besteckkorb
vorhanden
Selbstreinigung
vorhanden
Klappbare Tellerhalter
vorhanden
Signalton bei Programmende fehlt
Höhenverstellbarer Oberkorb
vorhanden
Startzeitvorwahl vorhanden
Programmendevorwahl fehlt
Innenbeleuchtung fehlt
Smart-Home-Funktion
fehlt
Restlaufzeitanzeige fehlt
Smart-Start
fehlt
Programmablaufanzeige vorhanden
Startzeitanzeige fehlt
Programme und zuschaltbare Optionen
Eco-Programm
vorhanden
Intensivprogramm
vorhanden
Schnellprogramm
vorhanden
Glasprogramm
vorhanden
Automatikprogramm
vorhanden
Separates Vorspülen
vorhanden
Nachtprogramm
fehlt
Halbe Beladung
vorhanden
Expressfunktion
vorhanden
Hygienefunktion
fehlt
Glanztrocken
vorhanden
Intensivzone
vorhanden
Extra Trocken
vorhanden
Spartaste
fehlt
Separates Einweichen
fehlt
Maße
Höhe 81,8 cm
Breite 59,8 cm
Tiefe 57 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen