• Gut 2,3
  • 1 Test
68 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Füll­menge des Was­ser­be­häl­ters: 1,5 l
Mehr Daten zum Produkt

Beko CEG5301X im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 2 von 3

    „Kompakt. Ohne Milchfunktion. Sehr schnell startklar. Schmales, niedriges Gerät. Baugleich mit Grundig. Kaffeestärke und Temperatur nicht verstellbar. Kompliziertes Menü. Direkttasten für Espresso und Heißwasser. Keine zwei Espressi gleichzeitig möglich. Kleinster Bohnenbehälter im Test.
    Cappuccino im Barista-Check: ‚Milch wurde separat geschäumt. Vor dem Rühren etwas heiß, danach angenehm. Nicht ausgewogen, Kaffeegeschmack dominant.‘“

zu Beko CEG5301X

  • Beko CEG5301X Espressomaschine mit integriertem Kaffeemühle Edelstahl
  • Beko CEG5301X Espressomaschine mit integriertem Kaffeemühle Edelstahl
  • Beko CEG5301X Espressomaschine mit integriertem Kaffeemühle Edelstahl

Kundenmeinungen (68) zu Beko CEG5301X

4,0 Sterne

68 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
36 (53%)
4 Sterne
14 (21%)
3 Sterne
7 (10%)
2 Sterne
4 (6%)
1 Stern
7 (10%)

4,0 Sterne

68 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

CEG5301X

Kom­pak­ter Voll­au­to­mat in schlich­tem Design

Stärken
  1. Touch-Bedienfeld
  2. verstellbare Ausgießhöhe
  3. rutschfeste Standfüße
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Der Kaffeevollautomat von Beko ist von schlanker Machart und in einem dezenten Design gehalten. Während Kaffeestärke und -temperaturen nicht verstellbar sind, können Sie die Ausgusshöhe in drei Positionen wählen. Bedient wird der Kaffeeautomat über ein Touch-Bedienfeld an seiner Oberseite. Für Heißwasser und Espressi sind Direkt-Tasten vorhanden. Für einen sicheren Stand auf der Arbeitsfläche Ihrer Küche sollen vier rutschfeste Füße sorgen. Die Redaktion von Stiftung Warentest (12/2020) ist von dem Angebot nicht ganz überzeugt. Zwar wird die Maschine insgesamt mit dem Urteil „Gut“ bewertet, jedoch ist den Profi-Testern das über Sensor-Tasten bedienbare Menü zu kompliziert. Ebenfalls bemängelt wird, dass keine zwei Espressi gleichzeitig zubereitet werden können. Auch sei der Bohnenbehälter der kleinste im Testfeld, so die Redaktion.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Beko CEG5301X

Reinigung
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Abnehmbarer Milchbehälter fehlt
Einstellungen
Mahlgrade der Bohnen 5
Kaffeetemperatur fehlt
Kaffeestärke vorhanden
Tassenfüllmenge vorhanden
Höhe des Auslaufs vorhanden
Anzeige über Display fehlt
Ausstattung
Milchsystem fehlt
Automatischer Milchschaum fehlt
Manueller Milchschaum fehlt
Bedienung
Abschaltautomatik vorhanden
Smart-Home-Funktion fehlt
Maße & Gewicht
Breite 18,6 cm
Höhe 32 cm
Tiefe 41 cm
Gewicht 7,8 kg
Füllmenge des Bohnenbehälters 150 g
Füllmenge des Wasserbehälters 1,5 l

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Traum in Edelstahl

Coffee - Die besonders wertige Verarbeitung, die sich fortsetzt bis zu den großflächigen Metalltasten auf dem pultartig schräg gestellten Bedienfeld, unterscheidet die kompakte Luxusmaschine denn auch von anderen kleinen De’Longhi-Kaffeevollautomaten wie der ECAM 23.450 (Test in Coffee 1/2011). Jene Maschinen beherrschen zwar auch Cappuccino auf Knopfdruck, sie warten aber doch mit deutlich mehr Kunststoffoberfläche auf. Kein Wunder, das letztgenannte Modell ist auch satte 300 Euro günstiger. …weiterlesen

Apfel oder Birne?

Coffee - In Sachen Handhabung und Bedienung spricht in der Tat einiges für den Vollautomaten. Hier gibt’s nicht viel zu beachten – man muss nur die Bohnen hineingeben, den Knopf drücken und abwarten, bis das dunkle Glück in die Tasse rinnt. Ach ja, Trester leeren, Wasser auffüllen und regelmäßig warten. Anders der Siebträger: Bei ihm ist Handarbeit gefragt. …weiterlesen

Teurer als eine Waschmaschine

Stiftung Warentest - Auch die Dauerprüfung überstanden alle Maschinen ohne gravierende Schäden. Selbst als wir nach der Pflichtübung mit 4 000 Brühungen weitere 2 000 Durchläufe ohne jegliches Reinigen und Entkalken nachschoben, zeigten sich die Geräte nahezu unbeeindruckt – wie gute Waschmaschinen eben auch. …weiterlesen

900 Euro für die beste

Stiftung Warentest - Wenn Ihnen der Geschmack nicht zusagt, probieren Sie unterschiedliche Sorten und Mahlgrade aus. Manche Bohnenpackungen haben ein „Ventil“, an dem man das Aroma schnuppern kann. Die Espressostärke lässt sich meist über die Wassermenge variieren. …weiterlesen

Tierischer Kaffee

Coffee - Ein Rundgang informiert über die Herkunft der über 80 Kaffeebaum-Arten, den Anbau und die weitere Verarbeitung der Kaffee- bohnen. Ein interessanter Aspekt ist die enge Verbindung der Kaffeeverbreitung mit der Engadiner Geschichte. Im 18. und 19. Jahrhundert wanderten viele Engadiner aus wirtschaftlichen Gründen aus. Häufig landeten sie bei Verwandten in Italien, Österreich, Deutschland, Frankreich und Spanien. Sie wurden Zuckerbäcker oder Konditoren, die dann auch Kaffeehäuser gründeten. …weiterlesen

Severin Piccola mit QR-Code

Technik zu Hause.de - Den Anfang macht der Vollautomat Piccola. Der QR-Code verlinkt das Smartphone oder Tablet des Anwenders direkt mit der Piccola-Webseite "Tipps & Tricks", deren Darstellung für mobile Endgeräte optimiert ist. Hier findet der Kaffeeliebhaber alles Wissenswerte rund um seine Maschine und hat damit die Informationen genau dann zur Verfügung, wenn er sie braucht. …weiterlesen

Russell Hobbs Allure Grind & Brew

Technik zu Hause.de - Denn die Kaffeemaschine mahlt mit ihrem integrierten neunstufigen Kegelmahlwerk die Kaffeebohnen schnell und frisch im gewünschten Mahlgrad. Wenn es mal schnell gehen soll kann die Allure Grind & Brew aber auch mit fertig gemahlenem Kaffeepulver genutzt werden. Mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern lassen sich bis zu 10 Tassen Kaffee zubereiten. Dabei sorgt die automatische Abschaltung für Sicherheit und spart Strom. …weiterlesen