ohne Note
1 Test
Gut (1,7)
3.359 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Instru­men­ten­mi­kro­fon
Tech­no­lo­gie: Kon­den­sa­tor
Richt­cha­rak­te­ris­tik: Niere, Omni­di­rek­tio­nal (Kugel)
Mehr Daten zum Produkt

Behringer B-5 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (Mittelklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    22 Produkte im Test

    „Recht gutes Mikrofon mit rundem Klang und gutem Bassverhalten (Kugel und Niere). Für wenig Geld ein ordentliches Mikrofon für sensible Instrumente.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Behringer B-5

zu Behringer B-5

  • Behringer B-5 Single Diaphragm Condenser Microphone mit 2 Interchangeable
  • Behringer B5 Kleinmembran Kondensatormikrofon mit austauschbaren Mikrofonkapseln
  • Behringer B-5 Single Diaphragm Condenser Microphone mit 2 Interchangeable
  • Behringer B-5 Single Diaphragm Condenser Microphone mit 2 Interchangeable
  • Behringer B-5, Studio, 20 - 20000 Hz, Cardioid -

Kundenmeinungen (3.359) zu Behringer B-5

4,3 Sterne

3.359 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
2318 (69%)
4 Sterne
403 (12%)
3 Sterne
268 (8%)
2 Sterne
101 (3%)
1 Stern
268 (8%)

4,3 Sterne

3.356 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • 23.04.2021 von Achim47

    Den Testbericht kann ich nur bestätigen

    • Vorteile: klarer Sound
    • Geeignet für: Zu Hause
    • Ich bin: Einsteiger
    Seit ca. Zwei Wochen besitze ich zwei B-5, mit denen ich meinen Flügel (Blüthner Modell 6) aufnehme, gelegentlich zusammen mit einem Cellisten. Die beiden Mikros sind über ein Behringer Xenyx 2204 FX angeschlossen, über das nur mäßig EQ Korrekturen vorgenommen werden. Der Klang ist sehr authentisch, Höhen und Bässe recht ausgewogen. Rauschen kann ich so gut wie keines feststellen aber der Gain steht auch nur bei 5. Positionierung der Mikros: auf dem Deckel mit aufgeklappten Vorderteil, schräg nach unten auf die Saiten ausgerichtet ( Nieren- Kapsel, a/b stereo). Gelegentlich kommen noch 2 Großmembraner für den Raumklang hinzu. Das ergibt ein zufriedenstellend Ergebnis, besonders, wenn etwas Hall als Effekt zugemischt wird, was man allerdings auch nachträglich über DAW machen kann. Uneingeschränkte Kaufempfehlung, vor allem auch angesichts des Preises.
    Antworten
  • von Bert37

    Gutes, neutrales Kleinmembranmikrophon

    • Vorteile: klarer Sound
    • Nachteile: nicht langlebig
    • Geeignet für: Studio/Profibereich
    • Ich bin: Profi
    Ich benütze die B-5 seit Jahren für anspruchsvolle Klassikaufnahemn und Jazz zur vollen Zufriedenheit. Ein Profikollege hat, nachdem er diese gehört hat ein Dutzend davon gekauft und benützt dise gleichwertig mit teuren Schoeps, Neumann und AKG. Das Klangbild ist neutral und auch hohe Lautstärken werden sauber wiedergegeben (Jazztrompete in 1.5 m)
    Antworten
  • von audio1

    Behringer B5 vergleichbar mit Rode NT 5 bzw. NT 55

    • Vorteile: klarer Sound, kräftiger Sound
    • Geeignet für: Studio/Profibereich
    • Ich bin: Profi
    Abgesehen, dass das B5 rein technisch fast die selben Daten wie das NT5 bzw. NT 55 aufweist (Frequenzgang und Rauschverhalten bzw. Dynamik sind bei beiden Mikrofonen fast identisch); so ergeben sich auch klanglich starke Ähnlichkeiten. Das Behringer bildet mit Nierencharakteristik im Bereich 200Hz bis in den tiefen Bassbereich etwas lauter die Frequenzen ab, als das Rode Nt 5 bzw. 55 (beide haben die selben Kapseln).
    Die Behringer B5 Kapsel kann man auf den Verstärkerteil des Rode Mikrofones montieren und umgekehrt! Die Kapseln sind zwischen Behringer und Rode austauschbar und funktionieren auf dem jeweils anderen Mikrofon.
    Nach dem Kapseltausch kann man sagen dass die Klangeigenschaften klar den Kapseln zuzuordnen sind.
    Die jeweiligen Verstäker/Speisemodule scheinen zwischen Rode und Behringer gleichwertig.

    Das B5 erzeugt nicht mehr Verzerrungen bei der Aufnahme als das Rode NT5.

    Das Behringer B5 ist für ca. 60,- Euro zu erwerben, das Rode NT 55 kostet derzeit ca. 250,- Euro.
    Daher muss man klar sagen, wer sich ein Rode NT 55 kaufen will, der kann auch gleich zum Behringer greifen.
    Klanglich macht das keinen Unterschied, eher noch in der Form, dass der etwas rundere Sound des Behringers B5 und dessen leich höherer Ausgangspegel positiv auffallen, was dieses Mikrofon sogar leicht besser aussehen lässt, als das Rode NT5.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Behringer B-5

Technik
Typ Instrumentenmikrofon
Technologie Kondensator
Richtcharakteristik
  • Omnidirektional (Kugel)
  • Niere
Enthaltenes Zubehör
Adapter fehlt
Batterie fehlt
Case/Etui vorhanden
Clip fehlt
Kabel fehlt
Netzteil fehlt
Pop-Filter fehlt
Spinne fehlt
Stativ fehlt
Stativklemme vorhanden
Tischständer fehlt
Windschutz vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Behringer B-5 können Sie direkt beim Hersteller unter behringer.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Die neueste Meinung erschien am .