• Sehr gut 1,2
  • 2 Tests
  • 10 Meinungen
Sehr gut (1,2)
2 Tests
ohne Note
10 Meinungen
Typ: Bügel­schloss
Gewicht: 1020 g
Mehr Daten zum Produkt

BBB U-Vault (BBL-28) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    Platz 6 von 14

    „Das günstige BBB-Schloss bietet höchsten Schutz und hielt allen Aufbruchversuchen stand. Zudem fällt es nicht zu schwer aus. Punktabzug gibt es für die etwas wackelige Schlosshalterung und recht magere Ausstattung.“

  • „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)

    Platz 3 von 8

    „Das günstige U-Vault bietet viel Sicherheit fürs Geld - sämtliche Aufbruchmethoden blieben erfolglos. Zudem ist es gut zu bedienen und schließt allzeit willig und ohne zu hakeln. Fällt recht schwer aus, zudem spartanisch ausgestattet.“

zu BBB U-Vault (BBL-28)

  • BBB BBL-28 U-Vault Vorhängeschloss, schwarz, 250mmx170mm schwarz
  • BBB U-Vault BBL-28 Fahrradschloss schwarz 2020 Bügelschlösser Modelljahr: 2020,

Kundenmeinungen (10) zu BBB U-Vault (BBL-28)

4,8 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (80%)
4 Sterne
2 (20%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BBB U-Vault (BBL-28)

Ausstattung Halterung
Basisdaten
Typ Bügelschloss
Ausstattung
Alarmfunktion fehlt
Aufbohr-Schutz fehlt
Picking-Schutz fehlt
Halterung vorhanden
Korrosionsschutz fehlt
Reserveschlüssel vorhanden
Schlüsselwegfallsperre fehlt
Schutzüberzug vorhanden
Staubschutz vorhanden
Wendeschlüssel fehlt
Zahlenschloss fehlt
Ziffernbeleuchtung fehlt
Maße & Gewicht
Abmessungen (innen) 185mm x 108mm
Gewicht 1020 g

Weiterführende Informationen zum Thema BBB U-Vault (BBL-28) können Sie direkt beim Hersteller unter bbbcycling.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

In Sekunden geknackt

Stiftung Warentest 4/2014 - Ihr Nachteil: Sie sind starr und unflexibel. Rahmen und Laufrad lassen sich oft nicht gemeinsam an einem Pfahl befestigen. Panzer- und Kettenschlösser bieten mehr Anschließmöglichkeiten, allerdings ließen sich viele in der letzten Untersuchung leicht knacken. "Wenn Sie ihr Rad lange irgendwo parken, etwa vor dem Bahnhof, sichern Sie es am besten mit zwei verschiedenen Schlössern", rät Oppel. So lassen sich zugleich Rahmen, Vorder- und Hinterrad an eine Abstellanlage anschließen. …weiterlesen

Radfahren? Mit Sicherheit!

Fahrrad News 2/2013 - Für stilbewusste Kurzzeitparker eignet sich das Abus U-Grip, das in diversen auffälligen Farben zu haben ist, mit seiner weichen Kunststoffoberfläche gut in der Hand liegt und das schöne Urban-Bike nicht zerkratzt. Die Länge ist so gewählt, dass man etwa das Oberrohr an eine Laterne anschließen kann; Hersteller Abus empfiehlt es für Fahrräder mit eher geringem Diebstahlrisiko. …weiterlesen

Panzerknacker

RennRad 8/2012 - Die Ergebnisse flossen nicht in die Beurteilung ein, weil diese Werkzeuge in der Praxis kaum zum Einsatz kommen. 3. Realistische Situation: Das Testrad wurde an einem Fahrradständer ab- bzw. angeschlossen. Bei der Schloss-Attacke war für den "Knacker" nicht viel Platz vorhanden. …weiterlesen

Panzerknacker

aktiv Radfahren 5/2012 (Mai) - In der Regel gilt, dass es aber nur versichert ist, solange es in der Wohnung oder im Keller steht. Bei manchen Hausratversicherungen ist das Rad zwar auch außerhalb des Hauses versichert. Oft gelten dann aber sogenannte Nachtzeit-Klauseln, die den Versicherer aus der Pflicht (!) nehmen, wenn das Rad zwischen 22 und 6 Uhr geklaut wird. Eine Fahrraddiebstahlversicherung, die unabhängig oder bei vielen Hausratversicherungen dazugebucht werden kann, ist eine sinnvolle Erweiterung. …weiterlesen

„Bügel hilft gegen Diebstahl“ - diverse Bauformen

Stiftung Warentest 7/2007 - Das Faltbügelschloss Abus Bordo 6000/90 und das 2-Bügel-Schloss Master Lock Street Cuff 8200, das großen Handschellen ähnelt, überzeugten in der Sicherheitsprüfung. Auch das Kettenschloss Abus Steel-O-Chain 810/110 bietet eine „gute“ Aufbruchsicherheit, doch beim Befestigen und Transportieren am Rad bleiben Wünsche offen. Es nervt zum Beispiel, wenn seine schweren Kettenglieder beim Fahren über Stock und Stein ständig klirren. …weiterlesen