Suave Urban Damen (Modell 2020) Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: City­bike
Gewicht: 15,9 kg
Fel­gen­größe: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 1 x 10
Mehr Daten zum Produkt

Batavus Suave Urban Damen (Modell 2020) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten

    7 Produkte im Test

    Vorteile: sportlicher Fahrcharakter; leicht manövrierbar, sehr wendig; Bereifung mit geringem Rollwiderstand; komfortabler Sattel.
    Nachteile: Pedale können beim Rückwärtsschieben mit Ständer aneinandergeraten, sofern ausgeklappt; Aufnahme für Flaschenhalter fehlt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Suave Urban Damen (Modell 2020)

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­duk­tes

Stärken
  1. hervorragende Parts: Deore-Schaltwerk mit 10 Gängen, Hydraulik-Scheibenbremsen, gute Straßenbereifung, gefederte Sattelstütze
  2. auch als Herrenvariante erhältlich
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Batavus Suave Urban Damen (Modell 2020)

Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 15,9 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 130 kg
Modelljahr 2020
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Hinterbaufederung fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Lichtsensor fehlt
Scheinwerferhelligkeit 40 Lux
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Schwalbe Citizen 42 mm
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 1 x 10
Schaltwerk Shimano Deore
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 53 / 57 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Batavus Suave Urban Damen (Modell 2020) können Sie direkt beim Hersteller unter batavus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Vernunfträder

RennRad - Geschmackssache ist nur der überdimensional große Bremsgriff. Wer damit nicht zurecht kommt, dem bietet Benotti aber auch Alternativen. Gleiches gilt auch für alle anderen Anbauteile. An der Fuoco Team Disc-Version mit der hydraulischen Disc sind Service Course-Alu-Komponenten von Zipp angebracht. Sie fühlen sich gut an und zeigen auch noch einmal, dass das Fuoco Team Disc kein Rad von der Stange ist. Zipp wird nur selten verbaut. …weiterlesen

Das Beste vom Besten

Radfahren - Das schwarze Circle Radius Ex Rohloff Premium ist ein sehr edler, schöner Tourer, der je nach Untergrund auch durchaus anhaltenden Komfort bietet. Diamant Pacer 125 Das Diamant Pacer 125 ist eine edle nostalgische Luxuskutsche aus hochwertigem Reynolds-Stahl – unser einziger Stahlrenner im Test – mit sehr schöner Farbgebung: schokobrauner Perllack und goldgelbe Dekore. Das polierte und matte Alu fügt sich sehr elegant ins nostalgische Gesamtbild ein, genauso wie die Lederelemente. …weiterlesen

Unsere Ratiofarm

bikesport E-MTB - Ritchey Comp Parts bringen zusätzlich Flair und solide Bauweise ans Bike. Mit dem Ideal Pro VSR hat man sowohl für Touren als auch für gelegentliche Marathoneinsätze einen verlässlichen Partner. Das Kellys ist ein Eingelenker mit mehrgelenkiger Dämpfer- anlenkung. Die Rohrdurchmesser sind vergleichsweise moderat, ohne dass die Steifigkeit negativ wäre. Der Federweg von 80 Millimetern am Heck wird durch den Manitou Radium Dämpfer kontrolliert. …weiterlesen

So machen Sie Ihr Rad ... leichter!

Radfahren - Doch einen Haken hat die Geschichte: Je weiter Sie das Gewicht nach unten drücken wollen, desto mehr müssen Sie ins Detail gehen, umso teurer wird die ganze Sache. 1 Rahmen und Gabel Die Herzstücke eines jeden Rades sind teuer und spielen deshalb vor allem beim Radkauf eine große Rolle. Vergleicht man günstige Aluminium- und Stahlrahmen samt Federgabel, etwa mit einem Simplon Nanolight Rahmen-Gabelset, so sind allein bei diesen zwei Bauteilen bis zu zwei Kilogramm einsparbar. …weiterlesen

Radfahren macht Spass!

Radfahren - An Mountainbikes findet sich die größte Vielfalt von Komponentengruppen. Sowohl Shimano als auch SRAM bieten von High-End- bis Günstig-MTB das komplette Qualitäts- und damit auch Preisspektrum an. Lassen Sie sich hier ausführlich beraten und definieren Sie Ihre Ansprüche an das Rad. Auch die günstigen Räder funktionieren meist erstaunlich gut, bereiten ihren Besitzern jedoch meist nicht sehr lange großen Fahrspaß. 27 Gänge sind der Mittel- bzw. Oberklasse vorbehalten. …weiterlesen

Wo die Maya Fussball spielten

velojournal - Er fährt zwischen Los Mochis und Chihuahua über das Gebirge. Landschaftlich ist das eine der grössten Attraktionen des Landes, zumal der Zug mitten durch die Barranca del Cobre fährt. Verglichen mit dem Grand Canyon, dem berühmten Cousin in den USA, sind hier die Täler tiefer, die Gesamtfläche ist viermal grösser. Die Barranca gilt damit als weltweit grösster Canyon. …weiterlesen