Batavus Escala Tiefeinsteiger (Modell 2018) im Test

(Citybike)
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: City­bike
Gewicht: 18,4 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 1 x 7
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Batavus Escala Tiefeinsteiger (Modell 2018)

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • 18 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Preis-Leistung“

    „Plus: Erstklassige Fahr-Performance; dreifache Bremsanlage; tolle Optik, innovative Details, Komfort-Reserven, Ergonomie.
    Minus: Standlicht vorn und hinten funktionieren nicht (Testrad).“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Batavus Escala Tiefeinsteiger (Modell 2018)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
  • Gefederte Sattelstütze
Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 18,4 kg
Modelljahr 2018
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 1 x 7
Schaltgruppe Shimano Nexus 7
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse vorhanden
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmenformen
  • Diamant
  • Tiefeinsteiger

Weiterführende Informationen zum Thema Batavus Escala Tiefeinsteiger (Modell 2018) können Sie direkt beim Hersteller unter batavus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

E-Räder

aktiv Radfahren 11-12/2009 - Ducati by Italwin Italienischer Style Die italienische Gruppe Italwin hat einen dreijährigen Lizenzvertrag mit dem Motorradhersteller Ducati geschlossen – und bietet ab dem Frühjahr ´10 erste Elektroräder unter diesem Namen an. Italwin beschäftigt sich schon seit 2003 mit Elektrorädern – denn im Ferrari-Land sind Elektroräder absolut in. Auf der Messe waren wunderschön gestaltete Räder zu sehen – entwickelt von Italwin- und Ducati-Designern. …weiterlesen

Drehmoment - Quo vadis?

bikesport E-MTB 5/2009 - Der richtige Drehmomentschlüssel Drehmomentschlüssel mit einem einzigen großen Anzugsbereich arbeiten im kleinen Bereich oft ungenau, was zu großen Abweichungen führen kann. Für die üblichen Drehmomente beim Bike sind Schlüssel von 1 bis 20 Nm und von 10 bis 80 Nm auf dem Markt. …weiterlesen

Die 96 besten Wintertipps

aktiv Radfahren 11-12/2009 - Dreckige Bekleidung und Schuhe gleich nach dem Einsatz gründlich mit Wasser abspülen und trocknen. Tipp: Schuhe mit Zeitungspapier ausstopfen. Nützliche Produkte: 91. Ein Schuhtrockner (etwa von Mematec) trocknet die Schuhe schonend mit geringer Wärme. So sind Schäden am Material ausgeschlossen. 92. Heizsohlen (Mematec oder Sidi) wärmen die Füße während des Radfahrens. 93. Wärmepads von Elite oder Vaude können flexibel in der Bekleidung platziert werden. 94. …weiterlesen

Das versteckte Herz des Tiroler Radsports

Procycling 9/2012 - Trotzdem gelingt es mir, einige noch weniger fitte Rennradler zu überholen. Oben auf der Passehöhe treffen sich ganze Gruppen von Radfahrern, Bikern und Autofahrern, die den majestätischen Ortler bewundern und über die gerade geschaffte Steigung philosophieren. Als wir uns aufmachen in Richtung Bormio, bemerken wir die ersten Überbleibsel vom Giro d'Italia auf der Straße. …weiterlesen