Gut

2,0

Gut (2,0)

ohne Note

Barbecook Amica im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,0)

    „Empfehlung“

    Platz 3 von 12

    „Positiv: Sehr standfest. Sehr gutes Anzünd- und Aufheizverhalten. Großer Lieferumfang inklusive Kohle, Anzündgel und Grillzange. Eisenplatte zum Braten.
    Negativ: Kleine Grillfläche. Kein Windschutz.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Schicker Tischgrill für zwei Personen. Nichts für kernige Grillmeister. Gibt's auch in Weiß.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... Laut Hersteller werden die Cook Chips unter anderem aus Bambus hergestellt und räuchern nicht beim Anzünden. Dadurch kann der Amica drinnen und draußen zum Einsatz kommen. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Barbecook Amica

Kundenmeinungen (7) zu Barbecook Amica

3,8 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (57%)
4 Sterne
1 (14%)
3 Sterne
1 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (14%)

3,8 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

End­lich ein Holz­koh­le­grill für Bal­kon & Wohn­zim­mer

Holzkohlegrills gelten wegen ihrer Rauchentwicklung mehr oder weniger als unbrauchbar für den Balkon oder Innenräume. Nicht so der Amica von Barbecook. Der formschöne Tischgrill wird nämlich mit einer Spezialkohle befeuert, bei der kaum Rauch entsteht, ohne dass dabei auf den typischen Grillgeschmack eines „echten“ Holzkohlegrills verzichtet werden muss.

Der Clou des Tischgrills besteht in den sogenannten Cook Chips, einer Holzkohleart auf Bambusbasis. Hinsichtlich der Hitzeentwicklung stehen sie herkömmlicher Grillkohle in nichts nach, sie verglüht allerdings nahezu ohne Geruch und Rauch und hinterlassen auch keine Asche. Besteht die Möglichkeit, einen Innenraum während des Grillens leicht zu lüften, können die Cook Chips deshalb sogar im Wohnzimmer ohne Bedenken eingesetzt werden. Auf dem Balkon wiederum verhindern sie, dass die Nachbarn belästigt werden und die Grillrunde ein unverhofftes, verfrühtes Ende nimmt.

Der Grill selbst besteht aus einer Keramikschale, die, je nach Grillgut, entweder mit einem Rost (24 Zentimeter Durchmesser) oder einer Grillplatte versehen wird. In die Schale müssen vor dem Grillen nur eine spezielle Innenschale eingehängt, das zum Starter-Kit gehörende Anzünd-Gel, die Cook Chips sowie in den Boden der Keramikschale Wasser eingefüllt werden, und nach etwa 20 Minuten kann das fröhliche Brutzeln losgehen. Die Grillfläche ist dabei groß genug für zwei bis vier Personen.

Käufer des Barbecook bestätigen, dass die Cook Chips tatsächlich nahezu ohne Rauchentwicklung verglühen. Einschränkungen gibt es, wie berichtet wird, nur bei mariniertem Fleisch, da die vom Rost in die glühenden Kohlen tropfende Flüssigkeit eine erheblich Dampfwolke nach sich zieht. Verzichtet man jedoch auf marinierte Fleischstücke oder verwendet für sie die Grillplatte, kann nichts passieren. Das Grillergebnis wiederum selbst soll mit dem eines normalem Holzkohlegrills absolut vergleichbar sein.

Der Tischgrill scheint daher endlich allen Grillfans, die auf dem Balkon oder in Innenräumen bis jetzt einen der häufig ungeliebten Elektrogrills zurückgegriffen haben und daher auf das typische Grill-Feeling verzichten mussten, eine echte Alternative zu zu bieten – und dies für den Gegenwert eines Elektrogrills, denn der Barbecook kostet nur moderate 70 Euro (Amazon, auch in Weiß (Amazon) erhältlich). Nachteil: Ist das Starter-Set aufgebraucht, werden für 1 Kilogramm Cook Chips knapp zehn Euro (Amazon), für die Brennpaste rund 6 Euro (Amazon) fällig.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Barbecook Amica

Direktes Grillen vorhanden
Indirektes Grillen vorhanden
Allgemeine Informationen
Befeuerung Holzkohle
Typ Tischgrill
Brenner
Zusatzbrenner
Seitenbrenner k.A.
Hochleistungsbrenner k.A.
Spießbratenbrenner k.A.
Grillrost
Grillrost-Material Edelstahl
Herausnehmbarer Grillrost k.A.
Höhenverstellbarer Grillrost k.A.
Klappbarer Grillrost k.A.
Höhenverstellbare Grillplatte k.A.
Modularer Grillrost k.A.
Beleuchtete Grillfläche k.A.
Warmhalterost k.A.
Ausstattung & Funktionen
Hochleistungszone k.A.
Fettauffangschale k.A.
Herausnehmbare Ascheauffangschale k.A.
Höhenverstellbare Kohlewanne k.A.
Thermometer k.A.
Aktivbelüftung k.A.
Klappbare Seitentische k.A.
App-Anbindung k.A.
Automatikprogramme k.A.
Als Tischgrill verwendbar k.A.
Temperatur einstellbar k.A.
Warmhaltefunktion k.A.
Nachhaltigkeit
Langlebig k.A.
Leicht reparierbar k.A.
Schadstoffarm k.A.

Weiterführende Informationen zum Thema Barbecook Amica können Sie direkt beim Hersteller unter barbecook.com finden.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf