Bang & Olufsen Beoplay H7 3 Tests

213 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Over-​Ear-​Kopf­hö­rer
  • Ver­bin­dung Blue­tooth
  • Geeig­net für HiFi
  • Aus­stat­tung Flug­zeuga­d­ap­ter, Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Abnehm­ba­res Kabel, Dreh­bare Ohr­mu­scheln
  • Gewicht 280 g
  • Akku­lauf­zeit 20 h
  • Mehr Daten zum Produkt

Bang & Olufsen Beoplay H7 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 3 von 3

    „Wechselbar. Den Akku kann jeder einfach selbst austauschen. Er kostet 44 Euro. Klingt insgesamt gut, wummert aber etwas im Bass, Sprache ist leicht nasal. Kann im Kabelbetrieb sehr laut werden. Das Touchpad auf der Hörmuschel reagiert manchmal unerwartet. Recht schwer, lockerer Sitz. Erhältlich in vier Farben.“

  • Klangurteil: 80 Punkte

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 1 von 7

    „Plus: feine Haptik, toller Tragekomfort, sehr offener, fein auflösender HiFi-Klang.
    Minus: -.“

    • Erschienen: September 2016
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Bang & Olufsen Beoplay H7

zu Bang & Olufsen Beoplay H 7

  • Bang & Olufsen Beoplay H7 Over-Ear Kopfhörer (kabellos) schwarz

Kundenmeinungen (213) zu Bang & Olufsen Beoplay H7

4,2 Sterne

213 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
132 (62%)
4 Sterne
32 (15%)
3 Sterne
15 (7%)
2 Sterne
15 (7%)
1 Stern
19 (9%)

4,2 Sterne

212 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von HeikoEll

    Beoplay H7 Deutliche Leistungsverbesserungen nach Update 9.1.8

    • Vorteile: angenehm zu tragen, Akku hält sehr lange, angenehme Haptik, Wechselbarer Akku, Regelmäßige System-Updates, Hauseigener Equalizer
    • Nachteile: Anleitung nur als PDF-Datei, Keine angemessene Transporttasche
    • Geeignet für: zu Hause, unterwegs, hochwertige Musikwiedergabe
    • Ich bin: häufig unterwegs
    Es gibt sehr viele unterschiedliche Meinungen, die teilweise nichts mit dem subjektiven Empfinden zu tun haben.

    U.a. wird davon gesprochen, dass es zwei Modellvarianten auf dem Markt gibt (z.B. Erster Produktzyklus, der bei mybestfriends für 170,00 Euro verhökert würde)

    Richtig ist, dass die Steurung durch unterschiedliche Software-Stufen erfolgt, was sich auch im Klang bemerkbar macht. So wurden die ersten Gerätte mit Bluetooth 4.0 ausgeliefert.

    Leider ist die Informationspolitk von Beoplay desaströs und man gelangt eigentlich nur durch Zufall auf diese Informationen.

    Ich habe den Kopfhörer in 06/2017 erworben. Kaufargument war der sehr ausgewogene Klang, die relativ geringen Leistungsunterschiede kabelgebunden/Bluetooth und der hervorragenden Verarbeitung/Materialien.

    Zwei Dinge haben mich als Apple-Music-Nutzer sehr gestört. Da Beoplay keinen hauseigenen Equalizer angeboten hat, konnte der relativ dynamikarme H7 z.B. bei R&B nicht angepasst werden. Fremde Equalizer-Apps haben den Nachteil, das gestreamte Musik aus Apple-Music als kopiergeschütze Musik nicht integriert werden kann. Die Apple-Einstellmöglichkeiten sind nervig und zu undifferenziert.

    Seit ein paar Wochen gibt es das System-Update 9.8.1, dieses ist ganz einfach über die Beoplay-App per Bluetooth im Kopfhörer durchzuführen.

    Es ist für mich kaum nachvollziehbar, aber seit diesem Update und gleichzeitiger Einführung eines Beoplay-Equalizer hat es aus meiner Sicht einen wahrhaftigen Quantensprung bei der Dynamik und der Ausgewogenheit gegeben. Meine Frau hat den Bose-Quiet-Comfort 35 und ich muss sagen, dass dieser nun keine Chnace mehr gegen den H7 hat. Auch das NC ist deutlich zu vernachlässigen, wir haben es in einer A380 getestet, der H7 hat im Gegensatz zum Bose 0 Grundrauschen und der passive Schutz genügt vollkommen.

    Noch zwei Dinge: Am Anfang hatte der H7 nicht perfekt gesessen, las dass man dem Leder etwas Zeit geben müsse und genau die Erfahrung habe ich auch gemacht, nach etwa 40 Stunden saß er dann perfekt.

    Nicht vorhandene Transporttasche: Ich gebe zu, das verstehe ich nicht, einen Kopfhörer dieser Preisklasse und dann ein Säckchen dazu. Ich habe allerdings bei Amazon ein Transportbehältnis für 16 Euro gefunden, das für den H4 entwickelt wurde und perfekt auf den H7 zugeschnitten ist. Dann ist auch wirklich alles rund.

    Aus meiner Sicht ist der H7 mit dem neusten Systemupdate das Maß aller Dinge und mit etwas Glück auch unter 200 Euro verfügbar.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kopfhörer

Datenblatt zu Bang & Olufsen Beoplay H7

Typ Over-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Drehbare Ohrmuscheln
  • Abnehmbares Kabel
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • Flugzeugadapter
Frequenzbereich 20 Hz - 22 kHz
Gewicht 280 g
Akkulaufzeit 20 h

Weiterführende Informationen zum Thema Bang & Olufsen Beoplay H 7 können Sie direkt beim Hersteller unter bang-olufsen.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf