Avantgarde Acoustic Uno XD 5 Tests

(USB-Lautsprecher)

Ø Sehr gut (1,3)

Tests (5)

Ø Teilnote 1,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Avantgarde Acoustic Uno XD im Test der Fachmagazine

    • FIDELITY

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    „... Postmoderne Gratwanderungen mit wohlig-düsteren Texten, auf der Tour so präsent und energiegeladen mitgeschnitten, dass konventionelle, also kurzatmigere Lautsprecher schnell an ihre Grenzen kommen. Die verzerrungsarmen, blitzschnell und formidabel homogen aufspielenden Wunderhörner Uno XD hingegen machen aus diesem ungewöhnlichen Stoff das, als das er gedacht ist – eine Erinnerung an die Zukunft.“  Mehr Details

    • STEREO

    • Ausgabe: 10/2016
    • Erschienen: 09/2016

    Klang-Niveau: 97%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Die messtechnische und tonale Anpassung des aktiven Bassmoduls zu den schnellen Hörnern ist einwandfrei gelungen. Der Lautsprecher spielt tonal homogen und ausgewogen. Insbesondere nach der Korrektur des Equalizers sind störende Raummoden schlichtweg eliminiert. ... Hoher Wirkungsgrad von 105,5 db und eine präzise Sprungantwort bei sehr tief hinabreichender unterer Grenzfrequenz.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • Seiten: 4

    89 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Ultimativ kraftvolle und livehaftige Box ohne Dynamiklimits, die besonders mit ultratrockenem, tiefem und mitreißendem Bass und Weltklasse-Präzision punktet. Spielt horntypisch sanft, aber immer auf den Punkt.“  Mehr Details

    • hifi & records

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 12/2015

    ohne Endnote

    „Ganz sicher lässt sich mit der Uno XD Musik intensiv und in hervorragender Klangqualität erleben, hören und spüren. Umfangreiche Einstellmöglichkeiten, die sich komfortabel von einem Rechner aus erledigen lassen, sorgen dafür, dass sie in den meisten Räume ihr beachtliches Potential wird ausspielen können. ...“  Mehr Details

    • FIDELITY

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Seiten: 8

    ohne Endnote

    „... Im Messlabor glänzt die Uno XD mit einem ausgeglichenen Frequenzgang, durch ein kontrolliertes Abstrahlverhalten und Verzerrungsarmut auch bei höchsten Pegeln. Unabhängig davon erhält man mit der Uno XD eine handwerkliche Glanzleistung, die rundherum und bis ins Detail hochwertige Qualität ausstrahlt. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von FIDELITY in Ausgabe 5/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Avantgarde Acoustic Uno XD

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Aktiv
Bauweise Hornlautsprecher
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 50 W
Frequenzbereich 18 Hz - 20 kHz
Gewicht 73 kg
Konnektivität
  • LAN
  • USB
  • XLR
Schalldruckpegel 104 dB
Abmessungen 500 x 590 x 1380 mm
Widerstand 8 Ohm

Weiterführende Informationen zum Thema Avantgarde Acoustic Uno XD können Sie direkt beim Hersteller unter avantgarde-acoustic.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Horn mit Köpfchen

stereoplay 5/2016 - Das ist insbesondere in der Kombination mit Hörnern wichtig, die im Mittelhochtonbereich aufgrund des deutlich geringeren Indirektschallanteils im Raum subjektiv als "schneller" empfunden werden. Im Hörraum verblüffte die Uno XD zunächst auch mit ihrer völligen Bruchlosigkeit und überragenden Homogenität: Der bei Joe Satrianis "Champagne?" knochentrockene und traumhaft präzise Bass fügt sich in die blitzschnelle, ansatzlos direkte Wiedergabe ein, als gäbe es keine technologischen Brüche. …weiterlesen

Perfekte Möblierung

FIDELITY 5/2017 - Ihre fast schon laszive Art, ihre großartige Performance bezaubert hier alle. Dabei sollte die Uno von Avantgarde Acoustic für mich keine Unbekannte sein. Vor etlichen Jahren, in einem früheren HiFi-Leben, hatte ich bereits eine G2-Version zur Verfügung, die mich insgesamt schon schwer beeindruckte. Gleichwohl ließ sie durchaus noch Spielraum nach oben. Oder besser: nach unten. Denn der Knackpunkt damals war die Anbindung der Basslagen. …weiterlesen