• Sehr gut 1,5
  • 2 Tests
6.311 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Funk
Geeig­net für: HiFi
Aus­stat­tung: Tra­ge­er­ken­nung, Kabel­lo­ses Laden, True Wire­less, Was­ser­ab­wei­send, Mikro­fon, Fern­be­die­nung
Gewicht: 4,1 g
Akku­lauf­zeit: 5 h
Mehr Daten zum Produkt

Aukey EP-T31 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    90%

    Plus: angenehm zu tragen; starker Akku; kabelloses Laden möglich; sehr gute Bässe; tolle Höhen; Dynamik und Lebendigkeit des Klangs; niedriger Preis.
    Minus: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    83%

    Preis/Leistung: 90%, „Preis-Leistungs-Tipp“

    Plus: niedriger Preis (angesichts der Leistung); gute Klangqualität; tolle Höhenwiedergabe; angenehmes Tragegefühl; Trageerkennung; kabelloses Laden (Ladebox).
    Minus: verbesserungswürdige Verarbeitung; keine Lautstärke-Einstellung über Hörer; App und Noise-Cancelling fehlen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Aukey EP-T31

  • AUKEY Bluetooth Kopfhörer HiFi-Kopfhörer In-Ear-
  • AUKEY Bluetooth Kopfhörer HiFi-Kopfhörer In-Ear-

Kundenmeinungen (6.311) zu Aukey EP-T31

4,4 Sterne

6.311 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4228 (67%)
4 Sterne
1262 (20%)
3 Sterne
379 (6%)
2 Sterne
189 (3%)
1 Stern
252 (4%)

4,4 Sterne

6.311 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

EP-T31

Inter­essante Funk­tio­nen -​ lei­der ohne App

Stärken
  1. gute Klangqualität
  2. doppelte Annahme von Telefonaten
  3. umfangreiche Funktionen (kabelloses Laden, IPX5, Ohrerkennung)
Schwächen
  1. mangelhafte Sprachqualität bei Telefonaten
  2. ohne App (Tasten können nicht neu belegt werden)
  3. Volumen nicht per Touchfeld einstellbar

In der Klangleistung werden die In-Ears ihren Preis von 30 Euro gerecht. Heißt: Die Wiedergabe von hohen Bereiche und Bässen klappt gut, dafür treten die mittleren Bereiche etwas zurück. Das Magazin Chinahandys.net gibt an, dass der Bassbereich ab und an stärker ausgespielt wird – insgesamt liefern die Kopfhörer aber einen guten und durchaus ausgeglichenen Klang. Abzüge gibt es bei Telefonaten. Diese werden von einem gewissen Grundrauschen begleitet und Hintergrundgeräusche kaum ausgeblendet. Die Steuerung nehmen Sie via Touchbedienung vor. Schön dabei: Das entsprechende Feld ist leicht eingebuchtet, sodass es besser zu erfühlen ist.

Neben den üblichen Tastenkombinationen ist es möglich, zwei Telefonate gleichzeitig anzunehmen – dafür entfällt die Lautstärkeeinstellung. Schade: Eine App gibt es nicht - die Touchbedienung ist nicht individuell belegbar. Abgesehen von einer Akkudauer zwischen 4 und 5 Stunden (je nach Lautstärke), bieten die Kopfhörer einige interessante Funktionen. Dazu zählen: eine Ohrerkennung, IPX5, kabelloses Laden des Ladecase.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Kopfhörer

Datenblatt zu Aukey EP-T31

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Funk
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • Wasserabweisend
  • True Wireless
  • Kabelloses Laden
  • Trageerkennung
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Nennimpedanz 16 Ohm
Schalldruck 97 dB
Gewicht 4,1 g
Akkulaufzeit 5 h
Akkulaufzeit (mit Ladecase) 30 h
Weitere Produktinformationen: Low-Latency-Modus

Weitere Tests & Produktwissen

News

Music & PC - YouTube zahlt für Musik Die Videoplattform YouTube wird nach einem Abkommen mit der britischen MCPS-PRS Alliance künftig Vergütungen für die über 50.000 Künstler und Komponisten entrichten, deren Musik in Videos auf der britischen Version von YouTube zu hören ist. Die Vereinbarung umfasst mehr als 10 Millionen Musiktitel, die nun legal auf der Plattform genutzt werden können. Die Höhe der einzelnen Gebühren steht noch nicht fest. …weiterlesen

Musik an, Welt aus

SFT-Magazin - Der Nachteil: Da auf eine praktische Kabelklemme verzichtet wurde, lässt sich die Strippe nicht an die Kleidung heften und baumelt beim Sport unter Umständen störend umher. Der Klang fällt im Vergleich zu den Bluetooth-Kontrahenten deutlich strukturierter aus, leider übertönt der starke Bass aber dennoch so manches Detail. Bereits Anfang des Jahres präsentierte Sennheiser seine neue Reihe an In-Ears, darunter der CX 686G Sports. …weiterlesen