• Sehr gut 1,1
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,1)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Regal­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Audiovector R1 Signature im Test der Fachmagazine

  • 5,6 von 6 Punkten

    3 Produkte im Test

    Stärken: klingt sauber, klar und kräftig; schöne Räumlichkeit.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

R1 Signature

Großer Klang für kleine Räume

Stärken

  1. klingt sauber, klar und ungeschönt
  2. Bassbereich kräftig und straff
  3. einwandfrei verarbeitet

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Schon mit der R1 Signature, die im Doppel 2.000 Euro bzw. 3.000 Euro weniger kostet als ihre großen Schwestern R1 Avantgarde und R1 Arreté, sind Sie sehr gut beraten: Zwar fehlt im Vergleich zur Avantgarde (AMT-Hochtöner) und vor allem zur Arreté (AMT-Hochtöner, Mitteltieftöner mit Phase-Plug, Freedom Grounding System) ein Quäntchen an Feinzeichnung, Volumen und Wärme, nichtsdestotrotz spielen die Regalboxen auf einem sehr hohen Niveau, so die Aussage im Test von „HiFi-IFAs“. Empfohlen wird eine wandnahe Aufstellung, auch mit der Einwinkelung und dem Abstand zwischen den Boxen sollten Sie ein wenig experimentieren. Lohn der Mühen: ein sauberer, ehrlicher, klarer und räumlicher Klang mit straffen Bässen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Audiovector R1 Signature

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 48 Hz - 28 kHz
Wege 2
Widerstand 8 Ohm
Schalldruckpegel 87 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 48 Hz
Abmessungen
Breite 19,6 cm
Tiefe 29 cm
Höhe 37 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Audiovector R1 Signature können Sie direkt beim Hersteller unter audiovector.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lions Club

AUDIO 12/2008 - Hinter dem Ganzen steckt ein System. Es heißt „Individual Sound“ und hat mehr zu bieten als ein Paar Stereo-Lautsprecher. Nach High-End-Experimenten mit Linn in den 90er Jahren und 5.1-Sets „powered by Bose“ nimmt Loewe den Klang seiner Anlagen nun selbst in die Hand. SOUND MIT SYSTEM Zum Lautsprechersortiment der Kronacher TV-Experten gehören zwei Subwoofer, ein Sound-Projektor à la Yamaha, schlanke Standsäulen, kleine Surround-Boxen und diverse Lösungen für den Mittenkanal. …weiterlesen

Magazin

Heimkino 5/2008 - Hier präsentiert das Team um Mansur Mamaghani gleich mehrere Neuheiten. Unter anderem sind dies Krells neuer Multiplayer Evolution 525, Vienna Acoustics Lautsprecherflaggschiff Klimt, oder Meridians neuer G92, auf den Mehrkanalfans besonders gespannt sein dürften. Was auf den ersten Blick wie ein „normaler“ DVD/CD-Player aussieht, beinhaltet außerdem einen Surroundprozessor, der den G92 zur leistungsstarken Heimkinozentrale macht. …weiterlesen

Subwoofer Returns

audiovision 2/2007 - Mit jeweils zwei Chassis warten im Testfeld außer dem Visaton die Woofer von Teufel und Nubert auf; der Teufel bringt als einziger Kandidat eine Zertifizierung nach THX Ultra 2 mit. Die restlichen drei Prüflinge von Heco, Wharfedale und VSE verfügen über je einen 38er-Tieftöner. Ergebnis Unsere sieben Testkandidaten haben eines gemeinsam: Sie sind ausgewiesene Tiefbass-Spezialisten, kompakte Regalböxchen eignen sich nicht als tonale Spielpartner. …weiterlesen

Besser mit Bass

AUDIO 9/2004 - Der Treiber sitzt in einem Korpus aus MDF mit soliden Streben und einer Wandstärke von 22 Millimetern. Das Anschlussfeld des AS 50 lässt keine Wünsche offen. SUB DYNAUDIO 500 SCHADE, DASS der Sub 500 nur einen einzelnen Cinch- und XLR-Eingang offeriert. So ist sein Einsatz in feinen Stereo-Systemen nur bedingt möglich. Ansonsten bietet der Däne eine vorbildliche Ausstattung und Verarbeitung. Die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung macht das Setup denkbar einfach. …weiterlesen

Fein-Kost

AUDIO 8/2004 - Verschmerzbar, denn die Schottenbox punktete mit Pegelfestigkeit und stabiler Raumabbildung. Besten Klang offenbart die Eyris in Kombination mit kräftigen Amps – High End zum Einsteiger-Preis. QUADRAL AURUM 30, UM 1400 EURO OPTISCHE MERKMALE weisen kaum auf den Sonderstatus der neuen Kompaktbox des Hannoveraner Herstellers Quadral. Die zur Top-Line zählende Aurum 30 schaut aus wie ein klassischer Regallautsprecher. …weiterlesen

Haute Contour

video 6/2004 - Nun allerdings war die Zeit reif für einen Generationswechsel. Gleich fünf neue Contour-Modelle kommen in den Handel, dazu gesellen sich die brandneuen Aktiv-Woofer Sub 500 und Sub 300. Grund genug für video, ein exquisites Dynaudio-Set zusammenzustellen. Als Front- und Rear-Boxen dienen vier Kompaktlautsprecher Contour S 1.4 (je 1250 Euro), der Contour SC für 1500 Euro übernimmt die Rolle des Center-Speakers. …weiterlesen