DragonFly Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Tests (10)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: D/A-​Wand­ler
Typ: Kopf­hö­rer-​Ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Audioquest DragonFly im Test der Fachmagazine

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    Das Fachmagazin „Mac Life“ stellt den Klangverbesserer DragonFly von AudioQuest als Alternative zum Kauf von hochwertigen Lautsprechern und Kopfhörern vor. Musikliebhaber auf der Suche nach dem perfekten Sound verbessern mit diesem USB-Stick die Soundqualität auf ihrem Mac-Gerät. Leider lässt sich der DragonFly nicht auf i-Geräten betreiben; bei Sounddateien von schlechter Qualität sollte man laut der Redaktion keine Wunder erwarten.
    Es fällt auf, dass der Klangverbesserer direkt per USB-Anschluss mit dem Mac verbunden wird und dabei drei Geräte kombiniert: Einen DAC (Digital-Audio-Konverter), einen Vorverstärker und einen Kopfhörerverstärker. Diese werden durch den DragonFly genauso betrieben wie klassische Vorverstärker oder ein AV-Receiver. Der Stick liefert demnach einen guten, dynamischen Klang und ist eine hervorragende Wahl, wenn man nur am Mac Musik hören möchte.

     Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Produkt: Platz 2 von 10
    • Seiten: 5

    Klangurteil: 105 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Natürliche Abbildung, unkomplizierte Installation, für Kopfhörer geeignet.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • FIDELITY

    • Ausgabe: 4/2013 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2013
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 18

    ohne Endnote

    „... im Vergleich zu weit teureren Spitzenwandlern fehlt es dem USB-Stick ein wenig an Konturen- und Ortungsschärfe, was aber seine ungestüme Spielfreude fast wieder wettmachen kann. Probleme im Teamwork mit audiophilen Softwareplayern (etwa Audirvana) können auftauchen, sind aber lösbar ...“  Mehr Details

    • AV-Magazin.de

    • Erschienen: 03/2013

    „sehr gut“; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Für alle, die deutlich mehr Klang aus ihrem Rechner holen wollen, bietet Audioquest mit dem DragonFly eine optimale Lösung: einfach, kostengünstig und enorm effektiv. Mithilfe eines Adapterkabels von 3.5mm-Klinke auf RCA wird der DragonFly sogar zum ausgezeichnet klingenden Bindeglied zwischen Rechner und HiFi-Anlage.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Ein Klangvorkämpfer für edle Studentenbuden und mobile Musikkonsumenten. Plug, Play, Power. Bereits der interne Amp düpiert jede Notebook-Hardware: ein deutlicher Schub an Grob- wie Feindynamik.“  Mehr Details

    • audiophil-online

    • Erschienen: 02/2013

    ohne Endnote

    „Tipp“

     Mehr Details

    • avguide.ch

    • Erschienen: 01/2013

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • Area DVD

    • Erschienen: 12/2012

    „überragend“

    „Mittelklasse“

    Auch wenn man für den DragonFly von Audioquest etwas tiefer in die Tasche greifen muss, ist der USB-DAC absolut empfehlenswert. Der kompakte Wandler präsentiert sich mit einem kraftvollen Bass, der satt und tief klingt und das ganze Frequenzspektrum detailliert wiedergibt. Die akustische Darstellung von Stimmen und Höhen gelingt ebenfalls auf einem sehr hohen Niveau. Einmal im Betrieb gehört, trauert man der Soundkarte im Rechner keine Sekunde mehr nach. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • HIFI DIGITAL

    • Ausgabe: 4/2012 (September-November)
    • Erschienen: 08/2012

    ohne Endnote

    „... tatsächlich geht klanglich die Sonne auf, wenn man vom Audio-Ausgang des Rechners auf den Dragonfly wechselt. Da ist viel mehr Leben drin, das klingt spritziger, räumlicher, agiler - eine andere Welt. Da macht es Spaß zuzuhören, während man am Rechnerausgang schier einschläft. ...“  Mehr Details

    • HiFi einsnull

    • Ausgabe: 4/2012 (September/Oktober)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „‚Toll, was man für gerade mal 250 Euro an Klang und Flexibilität bekommen kann. Es ist nur schwer, sich zu entscheiden. Nehme ich ihn auf Reisen mit oder bleibt er als stationärer DAC an der Anlage? Beides ist denkbar und klanglich exzellent. Ach, bei dem Preis kann man auch in zwei Dragonfly investieren.‘“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Audioquest Audioquest Dragonfly Cobalt - DAC

    Der originale DragonFly Der DragonFly Cobalt, unser neuer Flaggschiff - DAC, bringt alles mit, was Musikliebhaber auf ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Audioquest DragonFly

Typ D/A-Wandler
Surroundverstärker fehlt
Technik & Leistung
Typ Kopfhörer-Verstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2

Weiterführende Informationen zum Thema Audioquest Dragon Fly können Sie direkt beim Hersteller unter audioquest.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Köpfhörer-Verstärker

AUDIO 10/2013 - Letzterer spuckte derart viel Leistung aus, dass die Tester trotz eines iPhone als Quelle nicht nur wirkungsgradstarke Mobilhörer, sondern auch konventionelle HiFi-Modelle mit hoher Impedanz betreiben konnten. Über USB wirkte die Bühne breit und detailreich. Dabei spielte der D1 erstaunlich agil, präzise und tonal ausgewogen. AUDIOQUEST DRAGONFLY Ein ESS-Sabre-Chip ist im Dragonfly für die D/A-Wandlung zuständig. …weiterlesen