Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Leis­tung/Kanal (4 Ohm): 200 W
Mehr Daten zum Produkt

Audionet SAM 20 SE im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 94%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Das limitierte Anniversary-modell arbeitet bewährte Stärken heraus und macht dem SAM damit alle Ehre: Räumlich, geordnet und unglaublich dynamisch verbindet er audiophile Tugenden mit einer unglaublichen Spielfreude. Da ist es fast ein wenig betrüblich, dass er auf 200 Exemplare limitiert sein wird.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Audionet SAM 20 SE

Abmessungen (mm) 430 x 360 x 110
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 200 W
Frequenzbereich 0 Hz - 500 kHz
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Phono vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR vorhanden
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) vorhanden
Cinch (Record / Tape) vorhanden
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer vorhanden
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) vorhanden
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 14,5 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Nord Extra

AUDIO 6/2009 - Schließlich sollen sich digitale Regelungen und Musiksignal auf keinen Fall in die Quere kommen. Wer seinen EC 4.8 mit Vinyl füttern mag, der braucht einen externen Phono-Verstärker wie den Electrocompaniet ECP-1 für 1100 Euro. In der Aufpreisliste findet sich sogar eine Funkfernbe- P dienung mit Display (450 Euro) für mehr Komfort als mit dem serienmäßigen Infrarot-Transmitter – etwa Zusatzfunktionen für Multiroom-Installationen. …weiterlesen

Fein-Geist

video 8/2008 - Wer sich indes von Plattenspieler und Tonabnehmer längst getrennt hat, kann die Phonostufe einfach als Hochpegel-Eingang nutzen. HIGHTECH FÜR HIGH-END Genauso durchdacht ist das weitere Innenleben der Linn. Die wenigen, blitzsauber aufgebauten Platinen sind gepflastert mit handverlesenen Komponenten: Ob Regler, Schalter, Wandler, Operationsverstärker oder Signalprozessor – alle Bauteile stammen aus den edlen Schmieden weltweit renommierter Hersteller. …weiterlesen

Heiß to have

stereoplay 7/2012 - Sehr schön", nickt der High Ender. Bei der Cayin-Vorstufe SC 10 für 5000 Euro besteht nicht nur wie üblich die Front, sondern das gesamte Gehäuse aus zentimeterdickem Alu - und wird dazu von viel dickeren Rahmenprofilen gehalten. Da drückt man doch gern mal auf die verchromten Quellenwahl- und den Mute-Tipper. Das Drehgefühl am Lautstärkeregler deutet auf ein Alps-Motorpotentiometer hin, das auch der mitgelieferten Fernbedienung gehorcht. …weiterlesen

Fortschrittlich

HiFi Test 3/2014 - Chris Jones fordert die Lautsprecher mit Akustik-Gitarre und markanter Stimme zum Duell. Die nehmen dankend an und meistern alle musikalischen Facetten mit Bravour. Der Verstärker X-I90 hat die Lautsprecher sehr gut im Griff und glänzt seinerseits durch analytische, ausgewogene Spielweise mit einer ordentlichen Portion Temperament. Schwachbrüstigen CD-Spielern haucht der D/A-Wandler des XI-90 neues Leben ein, auch Computer am USB-Eingang zeigen sich nun als vollwertige Zuspielquelle. …weiterlesen