• Gut 2,1
  • 1 Test
70 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 8"
Arbeitsspeicher: 2 GB
Betriebssystem: Android
Gewicht: 350 g
Mehr Daten zum Produkt

Asus ZenPad 8.0 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (68%)

    Platz 11 von 18 | Getestet wurde: ZenPad 8.0 (Z380C, 16 GB)

    „... Das ZenPad 8.0 punktet gleichfalls mit Display- und Fotoqualität, dafür ist der Klang mager. ...“

zu Asus Zen Pad 8.0

  • ASUS ZenPad Z380C-1B039A, Mini-Tablet, Tablet, Android, Weiß,

    ASUS ZenPad Z380C - 1B039A, Mini - Tablet, Tablet, Android, Weiß, Lithium Polymer (LiPo) , 802. 11g, 802. 11b, 802. 11n

  • Asus ZenPad 8 Powercase Bundle Z380C-1B039A 20,32 cm (8,0 Zoll) Tablet-

Kundenmeinungen (70) zu Asus ZenPad 8.0

3,5 Sterne

70 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
25 (36%)
4 Sterne
18 (26%)
3 Sterne
9 (13%)
2 Sterne
8 (11%)
1 Stern
11 (16%)

3,5 Sterne

70 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Asus Zen Pad 8.0

Doch eher einfache Mittelklasse

Der taiwanische Hersteller Asus hat seine neue Tablet-Modellreihe ZenPad nach einem ersten Messeauftritt im Mai nun offiziell in den Handel gebracht. Dabei hat es aber nun eine Überraschung gegeben, denn das auf der Hausmesse gesichtete ZenPad 8 ist offenbar nicht ein einzelnes Gerät. Stattdessen wurden bei den technischen Angaben, die durch die Presse gingen, offenbar zwei Modelle miteinander munter durchmischt. So kommen nämlich das Asus ZenPad 8 und das Asus ZenPad S8 auf den Markt.

Doch nur ein schlichtes HD-Display

Das ZenPad 8 oder auch ZenPad 8.0 ist dabei der Juniorpartner mit einfacherer Ausstattung. So ist hier nicht mehr von einem stattlichen Display die Rede, das satte 2.048 x 1.536 Pixel auflöst. Vielmehr sind es 1.280 x 800 Pixel – also doch nur einfaches HD. Und das sieht auf 8 Zoll Bilddiagonale nicht mehr allzu scharf aus. Das geht bei einem niedrigen Preispunkt sicherlich noch in Ordnung, ist aber von der zuerst genannten Auflösung Meilen entfernt. Die erhält man stattdessen beim besser aufgestellten S8.

Zahlreiche verschiedene Speicher- und Ausstattungsvarianten

Im Inneren arbeitet wie erwartet ein von Rockchip gefertigter Intel Atom mit nur 1,2 GHz Taktrate, der je nach Version von 1 oder 2 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Entsprechend gibt es auch beim internen Medienspeicher wahlweise 8 oder 16 Gigabyte. Wer ein halbwegs flüssig arbeitendes Gerät wünscht, sollte daher zur zweiten Variante greifen. Um die Modellvielfalt noch weiter aufzublähen, wird es zudem jeweils kreuzweise Varianten „WLAN only“ oder WLAN und LTE geben.

Undspektakulär - außer für Fashion-Freunde

Die restliche Ausstattung des Asus ZenPad 8 ist ebenso unspektakulär. Es gibt zwei Kameras mit 5 respektive 2 Megapixeln Auflösung, einen Micro-USB-Ladeanschluss und Android 5.0 als Betriebssystem. Wer nicht gerade ein Fan von stylischen Schutzhüllen ist, die es exklusiv für dieses Tablet geben wird, wird das ZenPad 8 also vermutlich eher als „unter ferner liefen“ abbuchen...

Asus Zen Pad 8.0

Überraschend gutes Display

Die „Computex“ in Taipeh ist alljährlich so etwas wie die Hausmesse des taiwanischen Herstellers Asus. Dieser hat daher jedes Jahr eine Reihe interessanter neuer Produkte im Gepäck, mit denen die Messebesucher verführt werden sollen. Einem Bericht des Online-Magazins areamobile.de ist dies auch 2015 wieder so. Neu dabei ist demnach eine komplett neue Modellreihe, die sich von der Namensgebung her an den ZenPhones orientiert. Technisch sind die beiden zunächst anvisierten Geräte aber sehr unterschiedlich geraten.

Hohe Auflösung bei verhaltener Displaygröße

Während das 7 Zoll kleiner Schwestermodell extrem schlicht und wenig empfehlenswert ausfällt, sieht dies beim 8 Zoll großen Zenpad 8 komplett anders aus. Die ersten technischen Daten sind mit Vorsicht zu genießen, sollen laut dem Bericht aber bereits auf der Website eines russischen Online-Händlers aufgetaucht sein. Mittlerweile wurden die Angaben zwar wieder gelöscht, doch natürlich war es da schon zu spät. Wie die Kollegen von areamobile.de schreiben, soll das Tablet mit der stattlichen Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln aufwarten – für 8 Zoll ist das bislang ein Topwert.

Ausreichend Speicher und ein solider Chipsatz

Das Bild des Tablets dürfte also selbst für kritische Naturen gestochen scharf aussehen und entsprechend gut bei der Kundschaft ankommen. Als Antrieb nutzt das Gerät einen ordentlichen Intel Atom 3560 oder einen Atom 3530. Da sind sich die Quellen noch nicht ganz einig, doch sind beide Chipsätze sehr eng verwandt und bieten genügend Power für eigentlich alle aktuellen Anwendungen – wenn die Software auf diese Hardware korrekt abgestimmt wurde. Daran hat es bei Intel-Chipsätzen in der Vergangenheit eher mal gehakt. 2 Gigabyte Arbeitsspeicher liefern aber genügend Reserven für den gleichzeitigen Betrieb zahlreiche Apps und das ruckelfreie Surfen selbst über grafiklastige Websites.

Preis und Marktstart noch unbekannt

Weitere Details sind derzeit indes noch nicht bekannt geworden. Bislang klingt das ZenPad 8 aber durchaus verlockend. Letzten Endes wird es auch hier wieder der Preis machen...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus ZenPad 8.0

Display
Displaygröße 8"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Asus Zen Pad 8.0 können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Blaupunkt Endeavour 1013POCKET BOOK SURFpad 4 MAcer Predator 8Pearl PX-8896Pearl Touchlet XWi.twinWortmann Terra PAD 1061 (64 GB)Xoro PAD 8W4 PlusAmazon Fire HD Kids EditionSamsung Galaxy Tab E 9.6Huawei T1 10