Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti 2 Tests

(Nvidia Grafikkarte)

Ø Gut (1,7)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,3

(18)

Ø Teilnote 2,1

Produktdaten:
Grafikspeicher: 11264 MB
Speichertyp: GDDR5X
Boost-Takt: 1493 MHz
Bauform: 3 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti im Test der Fachmagazine

    • Computer Bild Spiele

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Seiten: 10

    „sehr gut“ (1,30)

    „Test-Sieger“

    Leistungsfähigkeit (Intel-PC) (36%): „Selbst bei 4K sehr schnell“ (1,0);
    Leistungsfähigkeit (AMD-PC) (36%): „Selbst bei 4K sehr schnell“ (1,0);
    Anschlussmöglichkeiten (12%): „Sehr viele Anschlüsse“ (1,3);
    Betrieb (16%): „Hohe Wärmeentwicklung“ (2,6).  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Seiten: 10

    „sehr gut“ (1,30)

    „Testsieger“

    „Mit knapp 30 Zentimetern Länge richtig groß, mit 1100 Euro verflucht teuer – und auch flink? Ja, und wie! Der Testsieger Asus ROG Strix GTX 1080 Ti bot im Test der Karten ab 350 Euro viel Tempo – und hat Reserven für künftige, noch anspruchsvollere Spiele. Minuspunkte gab es für die hohe Hitzeentwicklung und die etwas lauten Lüfter.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • ASUS ROG Strix AMD Radeon RX 5700 Overclocked 8G GDDR6 HDMI DisplayPort Gaming

    Mit AMD Radeon 7 nm Technologie der 2. Generation mit 1750 Boost Clock, 2560 Stream Prozessoren und 8 GB übertaktetem ,...

Kundenmeinungen (18) zu Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti

18 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
12
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Asus ROG-STRIX-GTX1080TI-11G-GAMING

Extreme Leistung, extremer Preis

Stärken

  1. superbe Leistung, die auch für 4K-Gaming reicht
  2. gute Anschlussauswahl

Schwächen

  1. sehr teuer
  2. wird unter Last heiß
  3. hoher Stromverbrauch
  4. deutlich hörbare Lüfter

Die GTX 1080 Ti zählt zu den stärksten Karten im 2018er-Portfolio von Nvidia. Die Asus-Variante ist leicht übertaktet und bietet ein Kühlsystem mit drei Lüftern, um den Mehrbedarf an Kühlung auszugleichen. Die Spieleleistung ist über alle Zweifel erhaben: Selbst in 4K laufen die meisten Spiele ohne Kompromisse flüssig. Die Anschlussausstattung der übergroßen Karte kann sich ebenfalls sehen lassen. Jeweils zweimal HDMI und DisplayPort plus DVI stehen zur Verfügung. Die hohe Leistung hat aber Folgen hinsichtlich der Emissionen: Die Karte wird unter Last trotz guter Kühlung heiß und laut. Der Stromverbrauch ist ebenfalls nicht zu verachten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti

Grafikchipsatz GP102-350-K1-A1 "Pascal"
Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia GTX 1080
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12.1
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 11264 MB
Speicheranbindung 352 Bit
Speichertyp GDDR5X
Speichertakt 1387 MHz
Chipsatz
Basistakt 1607 MHz
Boost-Takt 1493 MHz
Stromverbrauch
Stromanschluss 2x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x DVI, 2x HDMI 2.0b, 2x DisplayPort 1.4
Bauform 3 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 29,8 x 13,4 cm
Multi-GPU-Technik SLI
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90YV0AM1-M0NM00

Weiterführende Informationen zum Thema Asus ROG-STRIX-GTX1080TI-11G-GAMING können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Welche Karte trumpft auf?

Computer Bild 9/2018 - Die Transistoren liegen so dichter beieinander, die Schaltzeiten verringern sich, das Tempo steigt. Und weil die Schaltwege kürzer sind, benötigen moderne Chips auch weniger Energie. Prozessorkerne: Teure Grafikkarten wie etwa das 1150-Euro-Modell Zotac GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition sind mit Grafikprozessoren wie dem GTX 1080 Ti ausgestattet, die Berechnungen für ein hohes Tempo auf bis zu 3584 Prozessorkerne verteilen. …weiterlesen