ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 2 GB
Spei­cher­typ: DDR3-​SDRAM
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Asus Radeon R7 240 (2 GB) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Ambitionierte Spieler sollten ... um die Radeon R7 240 einen großen Bogen machen. Sie ist mit ihren 320 Streamprozessoren nicht in der Lage, aktuelle Spiele ruckelfrei auf den Bildschirm zu zaubern. Da kann auch der 2.048 MB große Videospeicher nichts ausrichten, zumal er sich noch aus langsamen DDR3-Speicherchips zusammensetzt. Wer aber einen potenten Videobeschleuniger für hochauflösendes Videomaterial sucht, ist mit der Karte bestens bedient, denn sowohl Temperatur-Verhalten wie auch die Lautstärke und Leistungsaufnahme stimmen. ...“

zu Asus Radeon R7 240 2GB DDR3

  • Kingston DTVP30 64GB Speicherstick USB 3.0 (256-Bit: Hardwareschlüsselung) blau
  • Kingston DTVP30 64GB Speicherstick USB 3.0 (256-Bit: Hardwareschlüsselung) blau

Kundenmeinung (1) zu Asus Radeon R7 240 (2 GB)

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu Asus Radeon R7 240 (2 GB)

Abmessungen / B x T x H 15,9 x 11,1 x 2 cm
DirectX-Unterstützung 11,2
Klassifizierung
Serie AMD AMD R7
Typ PCI-Express 3.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 2 GB
Speicheranbindung 128 Bit
Speichertyp DDR3-SDRAM
Chipsatz
Basistakt 730 MHz
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: R7240-2GD3-L

Weiterführende Informationen zum Thema Asus R7240-2GD3-L können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Spaßgaranten bis 250,-

PC Games Hardware - Nach wenigen Minuten steigt die Temperatur deutlich und der Takt fängt in den meisten Spielen an, zwischen 925 und 975 MHz zu schwanken. Im Gegensatz zur VTX3D HD 7870 Black arbeitet der Sapphire-Kühler auch unter Volllast leise und hält ihren Grafikchip dank Doppelbelüftung und größerer Lamellenfläche kühler: Beim Spielen messen wir schlimmstenfalls 1,4 Sone Lautheit bei einer Kerntemperatur von 67 Grad Celsius (VTX3D: 4,0 Sone bei 77 °C). …weiterlesen