GeForce RTX 3080 ROG Strix Gaming OC Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 10 GB
Spei­cher­typ: GDDR6X
Boost-​Takt: 1905 MHz
Bau­form: 3 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Asus GeForce RTX 3080 ROG Strix Gaming OC im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: genügend Leistung für 4K-Spiele; aktuelle Chip-Technologie; im Betrieb mit recht geringer Wärme- und Lautstärkeentwicklung; zurückhaltende farbige Beleuchtung; 3 Jahre Herstellergarantie; der Vorgänger war teurer.
    Schwächen: mögliche Kompatibilitätsprobleme durch die üppigen Abmessungen; 10 GB Grafikspeicher nicht mehr ganz zukunftssicher; hoher Stromverbrauch; schlechte Erhältlichkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu Asus GeForce RTX 3080 ROG Strix Gaming OC

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • ASUS GeForce ROG STRIX RTX 3060 OC (12GB), Grafikkarte

Einschätzung unserer Autoren

Asus ROG-STRIX-RTX3080-O10G-GAMING

Strom­hung­ri­ges Per­for­mance-​Biest

Stärken
  1. exzellente Spieleleistung, auch in 4K-Auflösung
  2. schneller als RTX 3080 Founders Edition
  3. gute Kühlung
Schwächen
  1. sehr lang
  2. drei 8-Pin-Stromstecker notwendig
  3. hoher Stromverbrauch
  4. teuer

Asus empfiehlt für die übertaktete RTX 3080 aus der Premium-Reihe ROG Strix ein Netzteil mit mindestens 850 Watt. Ein Blick auf die Grafikkarte lässt bereits vermuten, woher diese Anforderung kommt: Statt der 12-Pin-Stromanschluss-Lösung der Founders Edition 3080 genehmigt sich das Asus-Biest gleich drei 8-Pin-Stromstecker. Das stark erhöhte Powerlimit führt zu mehr Übertaktungspotenzial, wodurch die Karte in der Praxis leichte Performance-Vorteile gegenüber dem Nvidia-Original genießt, wenngleich sich diese noch im einstelligen Prozentbereich befinden. Nichtsdestotrotz handelt es sich hier um eine Karte, die bei allen Auflösungen unter 4K chronisch unterfordert ist. Wenn Sie noch in Full HD spielen und kein Monitor-Upgrade planen, lohnt sich der Kauf nicht. In 4K laufen hier selbst anspruchsvolle Games in maximalen Detailstufen flüssig. Der riesige Kühler arbeitet dabei relativ leise und hält die Karte gut auf Temperatur. Sie sollten allerdings vorher abklären, ob Ihr Gehäuse genug Platz bietet. Denn die Karte übersteigt mit 32 cm Länge die normale ATX-Spezifikation (30 cm) klar.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu Asus GeForce RTX 3080 ROG Strix Gaming OC

DirectX-Unterstützung 12,2
Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia RTX 3080
Typ PCI-Express 4.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 10 GB
Speicheranbindung 320 Bit
Speichertyp GDDR6X
Chipsatz
Basistakt 1440 MHz
Boost-Takt 1905 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 850 W
Stromanschluss 3x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 2x HDMI 2.1, 3x DisplayPort 1.4a
Bauform 3 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 31,85 x 14,01 x 5,78 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90YV0FA1-M0NM00

Weitere Tests und Produktwissen

R9 290X: Kraft-Quintett

PC Games Hardware - Nicht nur Asus hat eine Fehlstart-Debatte mit Fokus auf dem Kühler hinter sich, sondern vor allem Gigabyte: Die erste Charge der 290X Windforce 3x OC, darunter auch die Presse-Samples, wurde mit einem unausgegorenen BIOS veröffentlicht, weshalb man die Produktion anhielt und nachbesserte. Der von ersten Testern bemängelte Kühlerboden blieb jedoch unangetastet - so auch bei unserem Muster, das die finale Qualität widerspiegelt und derzeit so an die Händler ausgeliefert wird. …weiterlesen

2014: High-End-Ablöse

PC Games Hardware - Die übrigen wertungsrelevanten Punkte sind unverändert. Dennoch erhalten infolge der Umstellung alle bereits getesteten Grafikkarten hier und im Einkaufsführer eine schlechtere Endnote. Palit Geforce GTX 780 Ti Jetstream & Gainward GTX 780 Ti Phantom: Platinenzwillinge mit unterschied- licher Kühlung. Palits GTX 780 Ti Jetstream und Gainwards Phantom fußen auf der gleichen Custom-Platine, welche im Gegensatz zur Nvidia-Referenz zwei achtpolige Stromkabel benötigt. …weiterlesen

Preisknüller von AMD

PC Games Hardware - Referenz- vs. Partnerdesign Angesichts der marginalen Änderungen verwundert es nicht, dass AMDs Partner bereits Start der Radeon-R-Reihe Eigendesigns marktreif hatten. Einige davon basieren auf bewährten HD-7000-Designs, andere stellen Neuentwicklungen dar. Wir widmen den AMD-Kühldesigns auf 270X- und 280X-Basis daher keine weitere Aufmerksamkeit und starten direkt mit den zahlreichen Partnerkarten, die teilweise stark übertaktet um Ihre Gunst buhlen. …weiterlesen

Sparkarten

PC Games Hardware - Doch wie bei der konzeptionell ähnlichen HD 5830 ist neben der Hälfte der ROPs offenbar auch der halbe L2-Cache abgeschaltet. Insgesamt liegt die resultierende Spieleleistung in unseren Benchmarks, von denen wir stellvertretend das recht genügsame Call of Duty: Modern Warfare 2 abgedruckt haben, nur etwa 10 Prozent oberhalb der HD 5770 und um etwa dieselbe Spanne unter der HD 5830. Diese ist zurzeit für günstige 90 Euro zu haben. …weiterlesen

20 x High-End im Test

PC Games Hardware - Super hoch getaktet und extrem luftgekühlt: Die Evga GTX 770 ACX macht sich das gleiche Dual-Slot-Kühldesign zunutze wie ihre große Schwester. Unter der schwarzen Haube mit goldenen Ornamenten sitzt ein vernickelter Lamellenkörper, welcher mithilfe von fünf abgeflachten Heatpipes Kontakt mit dem um sechs Prozent übertakteten Grafikchip aufnimmt. In den Benchmarks platziert sich die Karte dank konstanter 1.228 MHz im oberen Mittelfeld, vor Asus und MSI. …weiterlesen

Grafikkarten: 33 Tipps

PC Games Hardware - Kaum eine andere Komponente ist so vielseitig wie die Grafikkarte - dieser Funktionsumfang sorgt jedoch auch dafür, dass Sie im Zweifel über mehr Probleme stolpern als beispielsweise bei einer CPU. Auf den folgenden Seiten fassen wir in Form von 33 Tipps viele wichtige Kniffe zusammen. 01 Aktuelle Catalyst- und Ge- force-Treiber: Dieser Tipp mag banal wirken, aber wir erhalten regelmäßig Leserzuschriften, die Probleme schildern, die sich durch eine Treiberaktualisierung beheben lassen. …weiterlesen

Bild, schön!

Computer Bild Spiele - Die alten Grafikkartentreiber sind damit Geschichte. Schalten Sie den Computer anschließend aus und ziehen Sie alle Kabel ab, um mit dem Einbau und der Installation der neuen Grafikkarte zu beginnen. Austausch der Grafikkarte 1 | ZiehenSieunbedingt erst den Netzstecker ab, dann alle anderen Kabel. Öffnen Sie das Gehäuse. Manche haben einen Schiebemechanismus, bei anderen müssen Sie zuerst Schrauben an der Rückseite lösen. …weiterlesen

PC-Probleme lösen

PC-WELT - Wird das Menü auf Englisch angezeigt, ist es sinnvoll, einen neuen deutschsprachigen Treiber herunterzuladen. Damit stellen Sie sicher, dass die Grafikkarte das Signal im PAL-Format ausgibt. Bei AMD-Grafikkarten sind die Einstellungen zur Video-Ausgabe im Menü „Anzeigeoptionen“ untergebracht. Für Nvidia-Modelle finden Sie die entsprechenden Punkte im Menü „Video & Fernsehen, Signal- oder HD-Format ändern“ im Pull-down-Menü „Den Verbindungsstecker auswählen, der verwendet werden soll“. …weiterlesen

Green-Gaming

PC Games Hardware - Sparsamer zu Werke gehen hingegen andere wichtige Komponenten wie das Mainboard. Diese begnügen sich in der Regel mit unter 50 Watt. Nicht unerheblich ist der Verbrauch von Zusatz-Controllern auf dem Mainboard. So spart ein ausgeschalteter USB-3.0-Controller bereits bis zu drei Watt ein. Befinden sich noch weitere Controller, etwa für P-ATA, auf dem Board, kann sich deren Verbrauch auf einen stattlichen Betrag summieren. …weiterlesen

Mehr Leistung anvisiert

PC Games Hardware - Bei diesem Setup bringt das Übertakten des RAMs und des Videospeichers vergleichweise viel: Der Schritt von DDR2-800 auf DDR2-1066 führt zu 6 Prozent mehr Fps, das Übertakten des VRAMs hat den gleichen Effekt wie das Beschleunigen der GPU. Folglich ist der Speicherdurchsatz bei diesem System von besonderer Bedeutung. Kein Wunder: Die Benchmark-Szene belegt rund 1,4 GiByte Videospeicher und lastet damit die 1 GiByte der GTX 460 restlos aus. …weiterlesen