• Gut 2,1
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,1)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Dis­play­größe: 15,6"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: AMD Ryzen 7 3700U
Arbeitsspei­cher (RAM): 8 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Laptop 15 D509DA

  • Laptop 15 D509DA-EJ295T Laptop 15 D509DA-EJ295T

Asus Laptop 15 D509DA im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    Getestet wurde: Laptop 15 D509DA-EJ295T

    Pro: starke Office-Performance; ordentliche Ausstattung; insgesamt gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: kurze Akkulaufzeiten; mittelmäßiges Display. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • ASUS E210MA-GJ030TS - Intel® Pentium® Silver - 1,1 GHz - 29,5 cm (11.6 Zoll) -

Einschätzung unserer Autoren

Laptop 15 D509DA

Güns­ti­ges All­round-​Note­book mit AMD-​Power

Stärken
  1. günstig
  2. solide Arbeitsleistung
  3. Fingerabdrucksensor integriert
  4. gute SSD-Kapazität
Schwächen
  1. schlichtes Gehäuse
  2. keine dedizierte Grafikkarte
  3. geringe Akkukapazität

Weder Aspire, noch Nitro, noch Predator: Der 15-Zöller von Asus ist keiner typischen Asus-Reihe zugehörig und steht auch funktional etwas zwischen den Stühlen. Das rund 500 Euro günstige Gerät platziert sich hardwaretechnisch zwischen einem Office-Notebook und einem multimediatauglichem Desktop-PC-Ersatz. Statt der üblichen Intel-Prozessoren gibt es hier einen Chip aus AMDs Ryzen-Reihe, der ähnliche Leistungswerte aufweist, dabei aber noch eine vergleichsweise starke interne Grafiklösung  mitbringt. Das macht das Gerät zwar nicht zum Spiele-Laptop, macht es aber fit für einfache Medienbearbeitung oder anspruchslosere und ältere Games. Die 256 GB oder 512 GB große SSD beschleunigt das System stark und ist kapazitätsstark genug für Programme und eine kleine Medienbibliothek. Beim Gehäuse und beim Display erwartet Sie schlichte Standardware. Ein nettes Extra ist der Fingerabdrucksensor beim Touchpad. Ein Langläufer ist das Asus-Notebook wahrscheinlich nicht, denn die Akkukapazität fällt überraschend niedrig aus.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus Laptop 15 D509DA

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Bildwiederholrate 60 Hz
Displayhelligkeit 200 cd/m²
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 1x HDMI, 1x USB-C 3.0, 1x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Klinke
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Sicherheitsschloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 32 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 36,02 cm
Tiefe 23,49 cm
Höhe 2,29 cm
Gewicht 1800 g

Weiterführende Informationen zum Thema Asus Laptop 15 D509DA können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Mehr wert“ - 14-Zoll

connect 12/2004 - Mit 2,2 Kilo ist das brandneue Sony Vaio VGN-B1XP (1599 Euro) das leichteste Notebook im Test, auch von den Abmessungen macht es auf Reisen die beste Figur. Auf die Ausstattung hat dies nur in einer Beziehung direkten Einfluss: Das Display ist mit 14,1 Zoll etwas kleiner ausgefallen als bei den Kollegen. Mit 1400 x 1050 Pixeln bietet es jedoch eine deutlich überdurchschnittliche Auflösung. …weiterlesen

Tablets im Vergleichstest

PAD & PHONE 1/2011 - Andere Modelle sind mit 296 (iPad 2) oder gar 351 Candela/m² (Optimus Pad) deutlich heller. Die Leistung des Eee Pad liegt im Mittelfeld. Die Unterschiede zwischen den Android-Modellen sind hier ohnehin gering, da alle den Tegra-2-Chip von Nvidia verwenden - die leicht unterschiedlichen Ergebnisse liegen offenbar an Software-Optimierungen. Damit ist das Eee Pad Slider die beste Wahl für alle, die hauptsächlich innerhalb von Gebäuden lange Texte schreiben möchten und sich nicht am Gewicht stören. …weiterlesen