• Gut 2,1
  • 9 Tests
  • 24 Meinungen
Gut (2,1)
9 Tests
ohne Note
24 Meinungen
Grafikspeicher: 2 GB
Speichertyp: GDDR5
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Asus GTX 680 Direct Cu II TOP (DC2T) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,43)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „In Sachen Leistung können andere (Singlecore-)Grafikkarten der modifizierten GTX 680 von Asus derzeit nicht das Wasser reichen. Die Übertaktung fordert aber relativ viel Strom. Hinzu kommt, dass die Lüfter unter Last hörbar rauschen. Auch der schwache Lieferumfang gibt Grund zu Beanstandung. Doch für Enthusiasten, die viel Leistung erwarten, lohnt sich der Kauf.“

  • Note:1,76

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 5 von 12

    „Plus: Zweitschnellste GTX 680; Sehr leistungsfähiger Kühler.
    Minus: Lautheit & Verbrauch im 2D-Betrieb.“

  • Note:1,76

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 6 von 20

  • Note:1,76

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 6 von 20

    Ausstattung (20%): 2,88;
    Eigenschaften (20%): 2,11;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,27.


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 9/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,43)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    7 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 2 von 10 Punkten, „Hartware Top Product“

  • Note:1,7

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 2 von 16

    „Plus: Knapp schnellste GTX 680; Sehr leistungsfähiger Kühler.
    Minus: Leistungsaufnahme im 2D-Betrieb.“

Kundenmeinungen (24) zu Asus GTX 680 Direct Cu II TOP (DC2T)

3,7 Sterne

24 Meinungen in 1 Quelle

3,7 Sterne

24 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

GTX 680 Direct Cu II TOP (DC2T)

Drei Eta­gen hoch

Allein der Anblick des Grafikkartenboliden ist sehr beeindruckend, da das DirectCu-Kühlsystem mächtig auf der Platine ruht. Gleich drei Slots werden bei der Befestigung im Gehäuse verbraucht und eine Kartenlänge von 280 Millimetern ist nicht zu unterschätzen. Das Gehäuse sollte ausreichenden Platz und eine gute Belüftung für das Monstrum bieten. Wer mit dem Gedanken an einen Kauf spielt, sollte rund 500 EUR bereithalten und dann an der amazon-Kasse abbuchen lassen.

Gleichzeitig ist eine Überprüfung der Netzteilleistung angesagt, um nicht unliebsame Überraschungen zu erleben. Die Mindestanforderung von 550 Watt muss in jedem Fall erfüllt sein – mehr wäre besser, wenn man den PC noch weiter ausbauen möchte. Asus übertaktet ab Werk seine TOP-Produkte und so kommt die GTX680er gleich mit einem GPU-Takt von 1.137 MHz aus der Verpackung. Die 2 GByte GDDR5-Speichermodule sind ebenfalls getunt und leisten 1.502 MHz (6.008 MHz QDR), womit aber noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Praxistests haben ergeben, dass ein Core-Takt von 1.250 MHz und ein Speichertakt von 1.600 MHz stabil umgesetzt werden können. Dann ist die Kupferkühlung gefordert und zeigt was in ihr steckt. Bei Werksübertaktung wird die Grafikkarte 33 Grad Celsius warm und summt kaum wahrnehmbar mit 0,6 Sone vor sich hin. Gibt man ihr dann so richtig die Sporen, steigt der Geräuschpegel auf noch sehr angenehme 2,2 Sone und die GPU bleibt mit 51 Grad Celsius sehr kühl. Unter voller Übertaktung werden dann moderate 63 Grad erreicht – keine Gefahr der Überhitzung. OverClocker können sich an der GTX 680 DC2T dank der guten Stromversorgung über einen 6-Pin- und einen 8-Pin-Anschluss so richtig austoben. Es ist beinahe müßig an die Bildraten zu denken, da der neue Kepler-Chip über jeden Zweifel erhaben ist und alle Aufgaben mit Leichtigkeit erfüllt. Trotzdem sei hier als Beispiel Battlefield 3 angezeigt: DirectX 11, Full HD 1.920 x 1.080, Ultra-Details, 4xAA und 8xAF bringen als Durchschnittswert 59 Bilder pro Sekunde.

Mit der Asus GTX 680 DC2T erwirbt man eine High-End-Grafikkarte, die kaum noch Wünsche offen lässt und dem PC-Enthusiasten gute OC-Möglichkeiten bietet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus GTX 680 Direct Cu II TOP (DC2T)

Grafikchipsatz NVIDIA GeForce GTX 680
Serie Nvidia 600er
Klassifizierung
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 11
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 2 GB
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 1137 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 550 W
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90-C1CS21-S0UAY0BZ, GTX680-DC2T-2GD5

Weitere Tests & Produktwissen

Asus Geforce GTX 680 DC2T

PC-WELT 9/2012 - Die beiden Lüfter drehen unter Last auf zu lauten 2,2 Sone. Die Kühlung dagegen ist effektiv und lässt Overclockern Freiraum nach oben. Fazit: In Sachen Leistung können andere (Singlecore-)Grafikkarten der modifizierten GTX 680 von Asus derzeit nicht das Wasser reichen. Die Übertaktung fordert aber relativ viel Strom. Hinzu kommt, dass die Lüfter unter Last hörbar rauschen. Auch der schwache Lieferumfang gibt Grund zu Beanstandung. …weiterlesen

44 Grafikkarten im Test

PC Games Hardware 8/2012 - Und sie hat mit demselben Schönheitsfehler zu kämpfen: Im Leerlauf erzeugen beide Karten unveränderliche 1,2 Sone - das ist zwar nicht laut, in stiller Umgebung aber unnötig deutlich wahrnehmbar. …weiterlesen

Grafikkarte: Asus Geforce GTX 680 DirectCU 2 TOP im Test

PC-WELT Online 5/2012 - Ein Grafikkarte wurde untersucht und für „gut“ befunden. Maßgeblich für die Bewertung waren die Kriterien Multimedia- und Spiele-Leistung, Ausstattung, Umwelt und Gesundheit sowie Service. …weiterlesen