• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 15,6"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: AMD Ath­lon Sil­ver 3050U
Arbeitsspei­cher (RAM): 8 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von ExpertBook P1510CDA

  • ExpertBook P1510CDA-EJ1014 ExpertBook P1510CDA-EJ1014

Einschätzung unserer Autoren

Asus ExpertBook P1 (P1510CDA)

Begrenzte Aus­stat­tung stört meist nicht

Stärken
  1. guter Prozessor
  2. vielseitig einsetzbar
  3. Webcam mechanisch schließbar
Schwächen
  1. sehr kleiner Akku
  2. wenige Anschlüsse

Zumindest der Prozessor von AMD kann bei den allermeisten alltäglichen Aufgaben überzeugen. Vom Multitasking bis zur Bildbearbeitung und sogar einfachem Videoschnitt gelingt hier alles. Dafür ist die ganz solide integrierte Grafikeinheit verantwortlich, die sich zumindest mit ganz einfachen Grafikkarten messen lassen kann. Die Version des Notebooks mit mindestens 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und dem AMD Ryzen dürfte so noch eine ganze Weile mithalten können. Die weitere Ausstattung fällt dagegen ziemlich bescheiden aus. Es gibt nur eine Handvoll Anschlüsse. Keiner davon ist besonders schnell. Auch der Akku reiht sich in diese negative Aufzählung ein. 32 Wattstunden sind selbst im Einsteigersegment wenig. So muss nach ein paar Stunden stets eine Steckdose in der Nähe verfügbar sein.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Asus ExpertBook P1510CDA

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Bildwiederholrate 60 Hz
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse 1x HDMI, 1x USB-C 3.0, 1x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Klinke
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Sicherheitsschloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 32 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 36,02 cm
Tiefe 23,49 cm
Höhe 2,29 cm
Gewicht 1800 g

Weitere Tests & Produktwissen

8 leichte Notebooks im Test

PC-WELT - Es ist fast so schwer wie das Sony SB1, obwohl ihm ein DVD-Brenner fehlt. Eine Docking-Station passt nicht ans Notebook, allerdings lässt sich ein Zusatzakku andocken: Keine schlechte Idee angesichts der schwachen Akkulaufzeit. Lenovo verbaut einen Standard-Core-i5, aber auch eine Festplatte statt einer SSD, was in den meisten Tests den Tempovorteil der stärkeren CPU wieder auffrisst. Der Bildschirm im X1 spiegelt nicht so sehr wie andere Glanz-Displays und leuchtet angenehm hell. …weiterlesen

Viel Bewährtes, wenig Neues

MAC LIFE - Der 1,86-GHz-Prozessor aus dem jetzt kleinen MacBook Air trieb bis vor kurzem noch das Topmodell an. Im schnelleren aktuellen Air mit 2,13 GHz Taktrate arbeitet ein Intel Core 2 Duo aus der gleichen Prozessorgeneration. Die Grafikeinheit, eine NVIDIA GeForce 9400M, war auch in der Vorserie schon für die Bilddarstellung verantwortlich. Wie gehabt, stehen ihr mindestens 256 MB vom DDR3 SDRAM zur Verfügung. …weiterlesen

Klein, leicht, billig

Music & PC - Für solch anspruchsvolle Software sind Netbooks aber sowieso unterdimensioniert. Wer trotzdem unterwegs seine Digicam-Videos bearbeiten will, kann es mit einer älteren Programmver-sion versuchen oder zu einem der wenigen Geräte mit höherauflösendem Bildschirm greifen: Der Gigabyte M912 beispielsweise stellt auf seinem schwenkbaren 8,9-Zoll-Touchscreen 1280 x 768 Pixel dar und ist damit zugleich der wohl kleinste Tablet-PC. Auch fürs Live-Acting auf engstem Raum sicher ein interessantes Gerät. …weiterlesen

Gut im Geschäft

connect - SAMSUNG X30 WVC 1500 DAS SAMSUNG X30 WVC1500 VERBINDET KONKURRENZ-FÄHIGE AUSSTATTUNG, HAND-HABUNG UND LEISTUNG MIT ÜBERRAGENDEN AUSDAUER-WERTEN – UND SICHERT SICH DAMIT DEN TESTSIEG. Wenn es um die Ausdauer bei Top-Notebooks geht, kennt Samsung keine Kompromisse: Wie bei anderen Modellen der Marke zählen auch beim 1999 Euro teuren X30 WVC 1500 zwei Akkus unterschiedlicher Größe zum Lieferumfang. …weiterlesen

Lenovo IdeaPad S10-3 - günstig und gut ausgestattet

Die neuen IdeaPad S10-3-Serie von Lenovo kommt für einen recht günstigen Preis auf den Markt kommen. Angesetzt werden 329 Dollar, was einem Preis von weniger als 230 Euro entspräche, leider wird es aber auf ebenfalls 329 Euro hinaus laufen. Trotzdem ein günstiger Preis bei einer Ausstattung, die sich wirklich sehen lassen kann.

Zugangsdaten sicher im Griff

MAC easy - Den speichern Sie in Ihrer Dropbox. Auf diesen Container können Sie dann mit anderen Macs zugreifen, die ebenfalls an das Dropbox-Konto angeschlossen sind. Per Copy & Paste übernehmen Sie die Passwörter und Lizenzen bei Bedarf aus dem Container auf die anderen Computer. Vorteil dieser Lösung ist die Kompatibilität zu zahlreichen anderen Betriebssystemen und Mobilgeräten [6]. Denn KeePass gibt es als Opensource-Software für verschiedene Systeme. …weiterlesen

Sechs Multimedia-Notebooks beweisen sich als Desktop-Ersatz

Das Computer-Magazin PCgo testete sechs Multimedia-Notebooks, die auch als Desktop-Ersatz allen Ansprüchen gerecht werden sollten. Das Testfeld bestand aus Geräten der Preisspanne 900 Euro bis 1.500 Euro und mit Displays von 16,4 Zoll bis 18,5 Zoll. Alle Notebooks absolvierten die Tests mit guten Bewertungen, dass selbst das Sechste noch mit einer Empfehlung als „Preistipp“ das Feld abschloss.