• Gut 2,1
  • 10 Tests
  • 71 Meinungen
Gut (2,1)
10 Tests
ohne Note
71 Meinungen
Grafikspeicher: 1 GB
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Asus ENGTX560 Ti DCII TOP/2DI/1GD5 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,24

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 14 von 16

    „Durchdachtes Eigendesign. Nicht alle Direct-Cu-II-Grafikkarten sind drei Slots breit: Die ENGTX56011 DCII benötigt nur zwei Einbauplätze, nutzt den gegebenen Raum jedoch effizient: Im Leerlauf surren die beiden Lüfter mit sehr leisen 0,4 Sone, während in BFBC 2 gute 1,4 Sone erreicht werden. Damit liegt die Karte auf dem Geräuschniveau des Nvidia-Kühlers (siehe Evga), erzielt jedoch rund 10 Grad niedrigere Temperaturwerte. ...“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Leistung reicht aus, um alle aktuellen Spiele in Full-HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Bildpunkten ruckelfrei zu genießen. ...“

  • Note:2,24

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 14 von 16

    Ausstattung (20%): 2,93;
    Eigenschaften (20%): 2,11;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 2,06.

  • Note:2,2

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 8

    „Neues BIOS, neues Glück - Asus' Mittelklasse ist gereift und nun empfehlenswert.“

  • Note:2,2

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 8

    „Plus: Sehr leise im 2D, gut unter 3D; Großes OC-Potenzial.
    Minus: Ab Werk nur minimal übertaktet.“

  • 79 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 7 von 10

    „Übertaktete GTX 560 Ti mit viel Leistung, aber hörbarem Lüfter. Insgesamt einer Radeon HD 6950 deutlich unterlegen. Wenn es unbedingt eine Geforce sein soll, gibt es bessere Alternativen.“

  • „gut“ (2,15)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 5

    „Die ENGTX 560 Ti punktet mit solider Leistung und leisem Betrieb.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der ‚Wow-Effekt‘ blieb bei der ASUS GeForce GTX 560 Ti DirectCu II leider aus - zu gering sind die leistungsmäßigen Unterschiede zum herkömmlichen Referenzmodell.“

  • Note:2,18

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 20

    „Plus: Hoch übertaktet; Starker Kühler.
    Minus: Aggressive Luftsteuerung.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Mit 900 MHz GPU-Takt und GDDR5-4200-Speicher läuft die Karte um neun bzw. um fünf Prozent schneller als von Nvidia vorgesehen. Vermutlich könnte man solche Werte auch aus den meisten Karten mit Referenzdesign und –taktraten herausholen. Allerdings werden sie in diesem Fall vom Hersteller garantiert, und außerdem bleiben Garantie und Gewährleistung vom höheren Takt unberührt. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • 10GB ASUS TUF-RTX3080-O10G-GAMING TUF GeForce RTX 3080 OC Ampere

Kundenmeinungen (71) zu Asus ENGTX560 Ti DCII TOP/2DI/1GD5

4,3 Sterne

71 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
36 (51%)
4 Sterne
23 (32%)
3 Sterne
9 (13%)
2 Sterne
4 (6%)
1 Stern
36 (51%)

4,3 Sterne

71 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus ENGTX560 Ti DCII TOP/2DI/1GD5

Shader-Geschwindigkeit 1800 MHz
Klassifizierung
Typ PCI-Express
DirectX-Unterstützung 11
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 1 GB
Chipsatz
Basistakt 900 MHz
Bauform & Kühlung
Kühlung Aktiv
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90-C1CQA0-L0UAY0YZ

Weiterführende Informationen zum Thema Asus ENGTX560 Ti DCII TOP/2DI/1GD5 können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Oberklasse in Bestform

PC Games Hardware 10/2011 - Nicht alle Direct-Cu-II-Grafikkarten sind drei Slots breit: Die ENGTX560-Ti DCII benötigt nur zwei Einbauplätze, nutzt den gegebenen Raum jedoch effizient: Im Leerlauf surren die beiden Lüfter mit sehr leisen 0,4 Sone, während in BFBC 2 gute 1,4 Sone erreicht werden. Damit liegt die Karte auf dem Geräuschniveau des Nvidia-Kühlers (siehe Evga), erzielt jedoch rund 10 Grad niedrigere Temperaturwerte. …weiterlesen

Neues GPU-Futter

PC Games Hardware 8/2011 - Die erste Charge vieler Herstellerkarten krankt an einer übereifrigen Lüftersteuerung. Nachdem wir diesen Makel bei Asus' ENGTX560-Ti Direct Cu II TOP in der Ausgabe 04/2011 feststellten, führen wir nun den Nachtest mit der kleinen, nur minimal übertakteten Schwester (ohne TOP-Suffix) durch. Mit dem aktuellen BIOS, das Sie auf der Asus-Seite und im BONUSMATERIAL herunterladen können, arbeitet unser Muster so, wie es sich gehört: Im Leerlauf surren die Lüfter mit sehr leisen 0,4 Sone; …weiterlesen